zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

rbb-TV ab 14.4.21: "Charité intensiv: Station 43" (4 Teile) (Gesellschaft)

verfasst von Christine(R), 17.04.2021, 14:08

Ich habe im Job bisher schon mehrfach mit Intensivmediziner:innen und Intensivpfleger:innen zu tun gehabt bzw. zusammengearbeitet. Die Leute neigen niemals zu Übertreibungen, sie sind extremst hart im Nehmen, extrem belastbar, und für sie sind auch mittelschwere Erkrankungen und mittelschwere Schäden nach einer Erkrankung (die für uns schon Nichtintensivmediziner schon der Horror wären) erstmal keine Nachricht wert für gewöhnlich. Ihr Mittagessen nehmen sie in einer fensterlosen Küche auf 'ner Getränkekiste ein, damit sie überhaupt etwas essen können, das ist für die völlig normal. Selbst so gesehen und erlebt, mehrfach.

Wenn die sich melden, weil sie überlastet sind oder es befürchten zu werden - dann ist das eher viel zu spät als viel zu früh, dann ist längst höchste Eisenbahn. Definitiv.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5333 Postings in 1124 Threads, 326 registrierte User, 77 User online (0 reg., 77 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum