zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer (Gesellschaft)

verfasst von Sarah(R), 04.09.2022, 08:30

Die bissige polarisierende linke Kritik an Politik, Gesellschaft und Militär, zielgerichtet gegen Hurra-Patriotismus, Beweihräucherung und Lobpreisung der Herrschenden, gefällt mir im Gegensatz zu Wolfgang sehr gut.
Alle drei sehr ausführlich argumentierenden Artikel - mit umfangreichen Zitaten und diversen Quellenangaben versehen - der beiden ehemaligen ARD-Kollegen des NDR und auch Gewerkschaftsvorsitzende (ver.di; IG Medien), stehen im besten Sinne in den Traditionen der Pazifisten und Antimilitaristen Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky.
Ist es doch die Aufgabe eines guten Journalismus, in unabhängiger und kritischer Distanz tiefgründig Nachrichten und Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen, Falschmeldungen richtig zu stellen, die wahrheitsgemäße Unterrichtung der Bevölkerung einzuhalten und mit Quellenangaben zu argumentieren.
Die vorliegenden drei Beiträge von Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer sind sehr gut recherchiert und umfangreich mit vielen realen Fakten belegt.
Deshalb veröffentlichen ja nicht nur die NachDenkSeiten und die UZ regelmäßig die Beiträge der beiden Autoren, sondern auch andere Medien.
Aufklärerischen angreifenden kritischen linken Journalismus à la Tucholsky, Ossietzky, Kraus, Kisch & Co. gibt es leider heute viel zu wenig.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
6031 Postings in 1249 Threads, 230 registrierte User, 60 User online (0 reg., 60 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum