zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Pfeffi(R)

06.09.2020, 22:44
 

Vizekanzler Scholz über Gundermann (Gundermann)

In der MDR-TV-Sendereihe "Fakt ist" am 31.8.2020 äußerte sich Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu Gundermann. Er sagte, dass er sich in letzter Zeit mit ihm beschäftigt habe, ihn großartig findet, auch seine Musik: "Das ist jemand, der eine große dichterische Qualität hat, auch als Sänger."

In der Mediathek kann man sich das ansehen. Titel der Sendung: "Friede, Freude, Frustration - die Deutschen und die Einheit". Er sagt das ganz am Schluß (Minute 56 von gesamt 59).

Ines(R)

15.09.2020, 21:44

@ Pfeffi

Vizekanzler Scholz über Gundermann

» Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu Gundermann. Er sagte, dass er sich
» in letzter Zeit mit ihm beschäftigt habe, ihn großartig findet,...
»
Er lobte bereits vor 2 Jahren den Dresden-Film mit dem “Helden ..., der gleichzeitig Antiheld ist

Laut SCHWARZROTGOLD Das Magazin der Bundesregierung führt er Gundi als kulturellen Gewinn auf. Die Papier-Ausgabe des Magazins 2/2020 könnte bestellt und archiviert werden.

Der Mann hat für viele “ein offenes Ohr“.

wmeyer(R)

16.09.2020, 19:19

@ Ines

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Liebe Ines,

danke für diese Informationen.

» » Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu Gundermann. Er sagte, dass er sich
» » in letzter Zeit mit ihm beschäftigt habe, ihn großartig findet,...

Eher zufällig war ich Fernsehzeuge dieser Äußerung von Olaf Scholz. Es kam so unvermittelt, daß es mich etwas irritierte.

» Er lobte bereits vor 2 Jahren den Dresden-Film mit dem
» “Helden ..., der gleichzeitig Antiheld ist

Nun kann ich es also besser einordnen.

» Laut
» SCHWARZROTGOLD Das Magazin der Bundesregierung führt er Gundi als kulturellen
» Gewinn auf. Die Papier-Ausgabe des Magazins 2/2020 könnte bestellt und
» archiviert werden.

Kurios: Dort, wo ich gerade bin, kam die Broschüre heute als "Wurfsendung" mit der Tagespost.

» Der Mann hat für viele “ein offenes Ohr“.

Das mag sein. Und - ohne den konkreten Fall bewerten zu können - keiner kommt ohne Fehler durchs Leben. Das kennen wir von uns selbst und auch von Gundi.

Herzliche Grüße
Wolfgang

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

Onkelonkel(R)

12.10.2021, 14:07

@ wmeyer

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Olaf Scholz findet Gundi gut? DER Olaf Scholz, der bestimmt bald Bundeskanzlerin wird?
Das wäre sicher eine große Ehre für GG, aber auch für uns alle, die wir uns mit ihm irgendwie verbunden fühlen. Dafür musste ich mich glatt hier im Forum anmelden.
Und klar, wer macht keine Fehler, die sollten wir dem Olaf nachsehen.
https://www.wiwo.de/politik/deutsch...ich-werden-koennen/27599046.html
Ist glaube ich auch sein einziges kleines Fleckchen auf der blütenweißen Weste. Nicht zu vergleichen mit dem schlimmen Fehler Gundis...

Wenn der erstmal Kandesbunzler ist, dann wird hier alles gut, wetten dass?

Jetzt fehlt nur noch, das Lauterbach Gundi lobt und ihm vorbildliches Pandemieverhalten unterstellt. :D

https://jahreswort.files.wordpress.com/2021/10/gendermann2.jpg

Dieter(R)

E-Mail

15.10.2021, 15:24

@ Onkelonkel

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Hallo Onkel,
hier brauchst du nicht auf eine Antwort hoffen. Die Immerantworter sind sehr brav, sie lesen ja schließlich Zeitung und ziehen sich Talkshows rein. Und wenn mal einer über die Stränge schlägt, gibts nen Anscheißer vom Platzanweiser. Nun ja, laß sie machen!

Gruß, Dieter

Onkelonkel(R)

15.10.2021, 19:16

@ Dieter

Vizekanzler Scholz über Gundermann

» Hallo Onkel,
» hier brauchst du nicht auf eine Antwort hoffen. Die Immerantworter sind
» sehr brav, sie lesen ja schließlich Zeitung und ziehen sich Talkshows rein.
» Und wenn mal einer über die Stränge schlägt, gibts nen Anscheißer vom
» Platzanweiser. Nun ja, laß sie machen!
»
» Gruß, Dieter

He Dieter

Danke für die Aufklärung. Hatte meinen Eintrag hier schon fast vergessen... ;)
Das finde ich einigermaßen schade. Klar muss man auch aufpassen, dass in so einem Forum nicht zu drastisch zugeht.

Aber wenn ich das richtig sehe, dann ist das hier doch der Verein, der Gundermanns Erbe hochhält. Und ich bin mir sicher, dass GG kein Ideal hatte, dass in diese Zeit passt. Hätte er es geil gefunden, wenn so zwielichtige Gestalten wie der Scholz oder so ätzende Institutionen wie der MDR (heute) ihn jetzt, wo er sich nicht mehr wehren kann, für sich vereinnahmen?

Hätte er sich über anderthalb Jahre am Nasenring mit Maske durch die Manege ziehen lassen?
Hätte er akzeptiert, dass sich die Hungertoten in der Dritten Welt 2020 verdoppelt haben?
Würde er bemerken, dass heute, wo die Alten alle ihre Medizin bekommen haben, die Sterblichkeit gerade in dieser Bevölkerungsgruppe extrem ansteigt? Leider habe ich da einige eigene Erfahrung in meiner Umgebung machen müssen.
Würde er sich freuen über die unfassbaren Gewinne, die gerade heute z.B. von der HighTech-Industrie oder den Pharmaunternehmen eingefahren werden?
Würde er die Verträge der Pharma, die regelmäßig für nichts haften, sich die "Forschung" zu einem Gutteil aus öffentlichen Geldern finanzieren lassen, die Preise für die "Medikamente", zu denen die Leute indirekt gezwungen werden, nach Gusto selbst bestimmen dürfen, würde er sagen, dass er solche Verträge richtig findet?
Wie würde er die immer schlimmeren Zensurorgien und die massive Verengung des Debattenraums bewerten, Ausschluss von unliebsamen Künstlern und Wissenschaftlern, wie würde er sich dazu verhalten?

Da könnte man ewig weitermachen. Na mal sehen, ob sich hier wirklich niemand meldet.

Bin erst vor ca. 1,5 Jahren auf Gundi gestoßen und wirklich fasziniert. Ist auch ein bissl ärgerlich, dass ich ihn im Osten gar nicht wahrgenommen hatte :(. Das Bild, dass ich gepostet hab, war übrigens aus diesem Beitrag hier: https://jahreswort.wordpress.com/20...s-magischer-kaugummivollautomat/

Tatsächlich würde ich mir gern mal von den "Immerantwortern", wie Dieter sie ein bissl despektierlich genannt hat, abholen, wie sie GG in der heutigen Zeit sehen.

Schönen Start ins WE!

Pfeffi(R)

15.10.2021, 22:02

@ Onkelonkel

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Wie Gundi heute über bestimmte Probleme unserer Zeit denken, schreiben und singen würde, werden wir leider nicht erfahren. Es macht auch keinen Sinn, wenn man spekuliert: so oder so würde er die Dinge heute sehen.

wmeyer(R)

16.10.2021, 02:54

@ Onkelonkel

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Hallo Onkelonkel,

ich stimme Pfeffi zu - es ist letzten Endes fruchtlos, darüber zu spekulieren, wie Verstorbene sich in aktuellen Situationen verhalten hätten. Bitte bedenke: sogar bei den Lebenden ist man mitunter sehr überrascht, welche Schlüsse sie aus ihren Wahrnehmungen ziehen. Bzw. was sie überhaupt zur Kenntnis nehmen.

In meiner (sehr begrenzten) Wahrnehmung war Gundi jemand, der vergleichsweise kritisch auf die Welt und sich selbst sah. Ich traue ihm zu, nicht nur den Splitter im Auge des anderen, sondern auch den Balken im eigenen gesehen zu haben. Muss ja nicht immer gleichzeitig stattfinden.

Ich schreibe das, weil mir die Diskussionen oft sehr selbstgerecht erscheinen. Wir verlangen von anderen gern etwas, was wir selbst oft nicht einlösen.

Warum soll Olaf Scholz nicht fähig sein, von Gerhard Gundermann irgendwie beeindruckt zu werden? Sicher nicht derart, daß er sein eigenes Leben nun umkrempeln würde - machen ja ohnehin die wenigsten. Aber vielleicht so, daß ein Gefühl von Achtung entsteht. Weiß ich natürlich nicht. Die unvermittelte Erwähnung des Namens in der Sendung kann trotzdem eine als zweckmäßig erschienene Eingebung gewesen sein. Mit begrenzter Wirkung, denn mal ehrlich - wie viele Ostdeutsche haben Gundi vor dem großen Spielfilm-Erfolg gekannt? Nimm Dich selbst als Beispiel.

Wer demnächst an der Spitze der kommenden Regierung steht, wird sich zeigen. Wir haben aus einem reichhaltigen Sortiment gewählt (jedenfalls war die Liste lang) - das Ergebnis ist bekannt. Es gab Gewinner, es gab Verlierer; man muß sich einigen. Ich frage Dich nicht, wen _Du_ aus diesem Angebot gern an der Spitze hättest. Aber sag doch mal, wenn möglich: Welches Land hat ein Oberhaupt, um das Du die Bürgerinnen und Bürger dort beneidest und welches so schnell wie möglich hier bei uns anfangen sollte? Ich bin gespannt.

Auf andere Schlenker Deines Textes gehe ich jetzt nicht ein, da sehe ich vieles auch anders. So etwas kann man nicht online klären, kostet nur Lebenszeit.

Herzliche Grüße
Wolfgang

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

Onkelonkel(R)

16.10.2021, 14:28

@ wmeyer

Vizekanzler Scholz über Gundermann

@Pfeffi und wmeyer

Danke für Eure Antwort.

Es tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber das war nichts. Was seid Ihr, Politiker, Juristen, spin doctors?

Würde ich glauben, dass wählen gehen nützlich ist, würde ich es tun - frei nach Tucholsky: Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten. Insofern geht die Frage an mich vollständig ins Leere und ich muss es sagen, beleidig mich geradezu, wen auf der Welt ich als Staatsoberhaupt... puh

Nun ist es systemisch ja eh schwierig, welche Sorte Mensch sich im politischen Kaspertheater hoch... oh Gott, wie soll man es schonend ausdrücken, also, wer da hochgespült wird. Der Herr ..HOLZ ist jedoch schon ein ganz besonderes Exemplar. Aber he, das ist mir Banane. Frage an Pfeffi und wmeyer: Wenn Björn Höcke Gundi loben würde, würde das hier im Formum dann auch so wertschätzend goutiert werden?

---

Bringt doch nix, darüber nachzudenken, was Gundi heute machen würde, wa?

Pfeffi: Gundi hätte seine Freude gehabt
https://www.gundi.de/forum/board_en...6&order=time&descasc=ASC
Pfeffi: Gundi hätte Euch Mut gemacht
https://gundi.de/forum/board_entry.php?id=2293
Solar-Ulli sagt, Gundi hätte bei RWE Power keinen Bagger gefahren und
wmeyer widerspricht nicht, sondern bedauert, dass nicht mehr Gundermann gespielt wurde. Ansonsten kam der Gundi ja nicht zu kurz im Kampf für eine politische Idee.
https://gundi.de/forum/board_entry.php?id=1547

Da geht das immer, gelle? Aber die komischen Schlenker, die ich hier mache, auf solche Kleinigkeiten würde Gundi nicht achten. Welthunger durch Pandemie, Extremgewinne für Riesenkonzerne durch Pandemie, Verunglimpfung andersdenkender Künstlern und Wissenschaftlern, wahrscheinlich hätte Gundi einfach Kokolores zu diesen meinen Blödheiten gesagt. Klar, unzulässige Spekulation...

LG

PS: Dass ich Gundi durch den Dresen-Film kennengelernt hätte, ist eine unzulässige Schlussfolgerung und unwahr. Allerdings hatte ich mich juristisch etwas unpräzise ausgedrückt. Vor anderthalb Jahren etwa hatte mich eine Künstlerin auf Gundermann aufmerksam gemacht, da ging es um die Poesie. Das führte zur Beschäftigung mit dem Thema. Aber von Gundi hab ich schon Anfang der 90er gehört wg. Stasi: Schublade auf, Gundi rein, Schublade zu. Gundermann ist mir, korrekt ausgedrückt, schon 30 Jahre bekannt.

Pfeffi(R)

16.10.2021, 14:53

@ Onkelonkel

Vizekanzler Scholz über Gundermann

Diese Anmerkungen von mir sind von 2008 und 2011. Und es ging nur um Musik, d.h. dass Gundi diese CDs möglicherweise gefallen hätten bzw. dass Gundi der Gruppe Huderich Mut gemacht hätte. Es ging nicht um politische Fragen, zu denen sich Gundi heute äußern würde.

Onkelonkel(R)

16.10.2021, 14:57

@ Pfeffi

Vizekanzler Scholz über Gundermann

» Diese Anmerkungen von mir sind von 2008 und 2011. Und es ging nur um Musik,
» d.h. dass Gundi diese CDs möglicherweise gefallen hätten bzw. dass Gundi
» der Gruppe Huderich Mut gemacht hätte. Es ging nicht um politische Fragen,
» zu denen sich Gundi heute äußern würde.

Dann tut es mir leid. Somit sind es ja keine Spekulationen.

folke(R)

08.11.2021, 10:44

@ Onkelonkel

Vizekanzler Scholz über Gundermann

» @Pfeffi und wmeyer
»
» Danke für Eure Antwort.
»
» Es tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber das war nichts. Was seid Ihr,
» Politiker, Juristen, spin doctors?
»
» Würde ich glauben, dass wählen gehen nützlich ist, würde ich es tun - frei
» nach Tucholsky: Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.
» Insofern geht die Frage an mich vollständig ins Leere und ich muss es
» sagen, beleidig mich geradezu, wen auf der Welt ich als Staatsoberhaupt...
» puh
»
» Nun ist es systemisch ja eh schwierig, welche Sorte Mensch sich im
» politischen Kaspertheater hoch... oh Gott, wie soll man es schonend
» ausdrücken, also, wer da hochgespült wird. Der Herr ..HOLZ ist jedoch schon
» ein ganz besonderes Exemplar. Aber he, das ist mir Banane. Frage an Pfeffi
» und wmeyer: Wenn Björn Höcke Gundi loben würde, würde das hier im Formum
» dann auch so wertschätzend goutiert werden?
»
» ---
»
» Bringt doch nix, darüber nachzudenken, was Gundi heute machen würde, wa?
»
» Pfeffi: Gundi hätte seine Freude gehabt
» https://www.gundi.de/forum/board_en...6&order=time&descasc=ASC
» Pfeffi: Gundi hätte Euch Mut gemacht
» https://gundi.de/forum/board_entry.php?id=2293
» Solar-Ulli sagt, Gundi hätte bei RWE Power keinen Bagger gefahren und
» wmeyer widerspricht nicht, sondern bedauert, dass nicht mehr Gundermann
» gespielt wurde. Ansonsten kam der Gundi ja nicht zu kurz im Kampf für eine
» politische Idee.
» https://gundi.de/forum/board_entry.php?id=1547
»
» Da geht das immer, gelle? Aber die komischen Schlenker, die ich hier mache,
» auf solche Kleinigkeiten würde Gundi nicht achten. Welthunger durch
» Pandemie, Extremgewinne für Riesenkonzerne durch Pandemie,
» Verunglimpfung andersdenkender Künstlern und Wissenschaftlern,
» wahrscheinlich hätte Gundi einfach Kokolores zu diesen meinen Blödheiten
» gesagt. Klar, unzulässige Spekulation...
»
» LG
»
» PS: Dass ich Gundi durch den Dresen-Film kennengelernt hätte, ist eine
» unzulässige Schlussfolgerung und unwahr. Allerdings hatte ich mich
» juristisch etwas unpräzise ausgedrückt. Vor anderthalb Jahren etwa hatte
» mich eine Künstlerin auf Gundermann aufmerksam gemacht, da ging es um die
» Poesie. Das führte zur Beschäftigung mit dem Thema. Aber von Gundi hab ich
» schon Anfang der 90er gehört wg. Stasi: Schublade auf, Gundi rein,
» Schublade zu. Gundermann ist mir, korrekt ausgedrückt, schon 30 Jahre
» bekannt.

Liebe Freunde,
gestattet, daß ich mich in die Diskussion einmische, ich halt´s nicht mehr aus nur zu lesen. Ich habe Gundi seit den achtzigern gekannt. Er war ein Querdenker in des Wortes ursprünglicher Bedeutung. Hat sich immer mit den Regierenden angelegt, egal welcher Staat, welches Gesellschaftssystem. Da soll er sich freuen, wenn Ihn ein Vizekanzler lobt ??? Ich fahr mal nachschauen auf dem Friedhof in der Nieskyer Strasse. Er wird sich im Grabe umgedreht haben.(... wenn dich deine Feinde loben wirds gefährlich) Von "Karat" gabs mal ein schönes Lied "Der tote Clown" . Sicher darf auch der Olaf Scholz seine Meinung dazu haben, wie Jeder von uns. Manchmal bin ich froh,daß Gundi jetzt nicht dabei ist, wenn man so hört was aus den großen Kämpfern alles geworden ist (.... frei nach Willy von K.Wecker)Er darf auf dem Sockel meiner Helden bleiben.
LG Folke

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5418 Postings in 1135 Threads, 328 registrierte User, 136 User online (0 reg., 136 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum