zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
Sarah(R)

16.06.2022, 20:13
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes (Infos)

Hannes Wader feiert am 23. Juni seinen 80. Geburtstag.
Danke für alle emotionalen, das Herz bewegenden, gesellschaftskritischen Lieder aus den letzten 53 Jahren von den Zeiten der revolutionären Studentenbewegung Ende der 60er Jahre bis heute. Sie treffen die tiefen Saiten der Seele; sie geben die Kraft und den Mut, nicht aufzugeben und unverdrossen für eine bessere Welt ohne Krieg, Haß und Gewalt, ohne Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, zu kämpfen.
Die plattdeutschen Lieder 1974, die Shanties 1978, aus meiner nördlichen Heimat bringen ständig emotionale Erinnerungen aus der Kindheit und der Jugend am Meer zurück. Alle die berührenden Lieder haben mich durch die Jahrzehnte ständig treu begleitet. Heute hier, morgen dort - Es ist an der Zeit.
http://www.unsere-zeit.de/auf-dem-poetenweg-durch-die-zeit-169833/

Pfeffi(R)

17.06.2022, 13:00

@ Sarah
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Da möchte ich gleich auch an Paul McCartney erinnern, der morgen (18.6.2022) ebenfalls seinen 80. Geburtstag feiert.
Bekanntermaßen verehrte Gundi ja die Beatles und schrieb auch zu mehreren Beatles-Songs deutsche Texte, beispielsweise im Rockmärchen "Malvina".

Beate(R)

17.06.2022, 22:17

@ Pfeffi
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

» Da möchte ich gleich auch an Paul McCartney erinnern, der morgen
» (18.6.2022) ebenfalls seinen 80. Geburtstag feiert.
» Bekanntermaßen verehrte Gundi ja die Beatles und schrieb auch zu mehreren
» Beatles-Songs deutsche Texte, beispielsweise im Rockmärchen "Malvina".

Aus Anlass des 80.Geburtstages von Paul McCartney wird morgen im Feuilleton der Wochenend-Ausgabe der jungen Welt folgender Beitrag unter dem Titel "Aus Angst vor der Langeweile - Paul McCartney ist nicht nur erfolgreich, sondern der Beste. Jetzt wird er 80 Jahre alt" erscheinen:
http://www.jungewelt.de/artikel/428...us-angst-vor-der-langeweile.html

Beate(R)

19.06.2022, 20:02

@ Pfeffi
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

...und noch einer feiert morgen am 20. Juni seinen 80. Geburtstag: Brian Wilson, Chef und kreativer Kopf der legendären Beach Boys, die in den 60er Jahren ohne Unterbrechung einen Hit nach dem anderen weltweit in den Top Ten landeten.
Die junge Welt ehrt Brian Wilson morgen im Feuilleton mit folgendem Artikel:
http://www.jungewelt.de/artikel/428838.pop-mit-engeln-sprechen.html

Skywise(R)

20.06.2022, 10:52

@ Beate
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

@Sarah:
Liste aller Lieder von Hannes Wader
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Lieder_von_Hannes_Wader

Sagen wir - es sind viele, aber bei weitem nicht alle, und die Auflistung erscheint mir ziemlich inkonsequent angesichts fehlender Live-Aufnahmen und diverser Beteiligungen an Samplern und Alben anderer Künstler.
Die Sachen, die er live, aber nicht immer auch im Studio zu Gehör gebracht hat, fehlen in der Liste ebenso wie seine Beteiligungen an Alben von Colin Wilkie, Davey Arthur, Derroll Adams, Lydie Auvray ...

Gruß
Skywise

Sarah(R)

20.06.2022, 15:11

@ Skywise
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Danke für die Information!
Auf seiner offiziellen Webseite http://www.hanneswader.de/lieder.html
stehen alle seine eigenen Studio- und Live-Alben mit Liederverzeichnis, allerdings nicht die von Dir erwähnten diversen zusätzlichen Aufnahmen.

Beate(R)

22.06.2022, 20:19

@ Skywise
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Zum 80. Geburtstag von Hannes Wader wird morgen folgender Artikel von Gerd Schumann im Feuilleton der jungen Welt auf Seite 10 erscheinen, der hier vorab schon heute zu lesen ist:
LIEDERMACHER
Durch die Zeiten
Der große Liedermacher Hannes Wader feiert heute seinen 80. Geburtstag

http://www.jungewelt.de/artikel/428...edermacher-durch-die-zeiten.html

Beate(R)

22.06.2022, 20:27

@ Beate
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Auch das nd gratuliert mit diesem Beitrag zum Geburtstag:

Kultur / Hannes Wader
Tief ist der Brunnen der Vergangenheit
Hannes Wader schenkt sich neue Songs zum 80. Geburtstag


Zu lesen hier: http://www.nd-aktuell.de/artikel/11...angenheit.html?sstr=Hannes|Wader

Christine(R)

24.06.2022, 19:56

@ Beate
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Wir waren am Wochenende in Northeim zu den Gundermann- Kulturtagen. Dort wurde im Stockfisch-Studio das neue Wader-Album aufgenommen. Und viele andere tolle CDs...einige haben das Studio besucht - und waren sehr beeindruckt.

Christine(R)

24.06.2022, 19:58

@ Christine
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Ich ärgere mich noch heute, dass wir es nicht zur Abschiedstournee geschafft haben. Ich hätte ihn so gerne einmal live gesehen.

Beate(R)

01.07.2022, 20:42

@ Skywise
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Morgen aktuell in der jungen Welt, Feuilleton, Seite 10:


LIEDERMACHER
Von Macht und Ohnmacht
»Noch hier« und immer noch aufrecht durch schwere Zeiten: Hannes Waders 26. Studioalbum
Von Gerd Schumann


hier zu lesen:

http://www.jungewelt.de/artikel/429...cher-von-macht-und-ohnmacht.html

Sarah(R)

17.06.2022, 17:15

@ Sarah
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Neben der aktuellen Würdigung zum 80. Geburtstag durch den ostdeutschen Liedermacher Hartmut König, 1964 - 1971 Mitglied der Beatgruppe "TEAM 4" bzw. "Thomas Natschinski und seine Gruppe" sowie von 1966 - 1973 des "Oktoberklubs", Liedtexter des legendären DEFA-Spielfilms von 1968 "Heißer Sommer":

http://www.unsere-zeit.de/auf-dem-poetenweg-durch-die-zeit-169833/

folgende weitere Information:

Das neue Studioalbum von Hannes Wader „Noch hier – Was ich noch singen wollte“ erscheint am Tag seines 80. Geburtstags am 23. Juni.

Auf dem Schwarz-Weiß-Cover seiner ersten Schallplatte grinst der junge Hannes Wader verschmitzt: Er trägt einen aus der Zeit gefallenen Schlapphut, hält seine Gitarre auf seltsame Weise im Arm und zwirbelt gewitzt seinen Schnurrbart. Über fünfzig Jahre, hunderte Lieder und unzählige Alben-Cover später: Der Bart ist schneeweiß – Hannes Wader ist in seinem 80. Lebensjahr.

Leicht vornübergebeugt sitzt er in einem alten Ledersessel. Er sieht sein Gegenüber mit wachen Augen an, möchte sein Kinn auf den Arm stützen – oder will er seine Faust ballen? Damals wie heute schreibt und singt Hannes Wader Lieder. Er ist gewiss nicht mehr „Heute hier, morgen dort“, aber er ist „Noch hier“ – und er singt: „Was ich noch singen wollte“. Das neue Studio-Album Noch hier – Was ich noch singen wollte – sein erstes seit sieben Jahren – erscheint an seinem 80. Geburtstag, dem 23.06.2022 bei Stockfisch-Records, brillant aufgenommen und feinfühlig arrangiert von Günter Pauler. Darauf finden sich Lieder, die Hannes Wader schon immer einmal singen wollte: eigene neue und einige anderer Autoren, die ihm wichtig sind.

In den vergangenen Jahren ist im Leben des Sängers viel geschehen, beruflich wie privat. Die Lieder auf Noch hier – Was ich noch singen wollte spiegeln dies auf eindrückliche Weise wider. Ob Hannes Wader jemals zuvor ein so persönliches Lied wie „Es ist vorbei“ geschrieben hat, in dem er die „längst abgelebten Glücksmomente“ aus der Erinnerung verschwinden sieht? Vielleicht liegt in den Ereignissen der vergangenen Lebensjahre auch begründet, dass Hannes Wader erst jetzt das Gedicht „Novembertag“ vertont hat. „Der Text dieses Liedes“, verrät er im liebevoll gestalteten Booklet, „stammt von Amanda Hose – meiner schon vor mehr als hundert Jahren verstorbenen Großmutter mütterlicherseits.“

Und dann ist da schließlich diese Begegnung, die besonders nahe geht: Hannes Wader und Reinhard Mey, zwei Freunde und Weggefährten, die einander fast ein Leben lang kennen und schätzen, singen mit fast 80 Jahren und gereiften Stimmen noch einmal gemeinsam ein Chanson, das sie lange begleitet und verbindet: „Le temps des cerises“.

Von seinen Anfängen an bis Noch hier – Was ich noch singen wollte hat sich Hannes Wader – wie Reinhard Mey einst würdigte – für die Menschlichkeit verdient gemacht, hat viele Menschen mit seinen Liedern ermutigt und getröstet. Er singt „Um eine bess’re Welt zu schaffen“ und stellt entschlossen fest: „Krieg ist Krieg“. Doch Wader wäre nicht Wader, würde er nicht auch mit Volksliedern wie „Es dunkelt schon in der Heide“, alten Versen wie „In stiller Nacht“ oder auch mit Zeilen aus der Feder Friedrich Hölderlins überraschen, die dem Album einen ergreifenden Rahmen mit tiefer Sogwirkung verleihen.

Eindrucksvoll erzählt er von einem Wiedersehen „Vorm Bahnhof“, zitiert dabei – en passant – Karl Marx und schildert in „Klaas der Storch“ mit starken Bildern eine Geschichte, an der so gut wie nichts erfunden sei. In „Schlimme Träume“ wird es schließlich wunderbar waderesk: Im Traum schleicht der Sänger um Bob Dylans Haus, sucht verbissen nach dessen Notizen und Liedideen – obwohl es in Wirklichkeit „immer genau umgekehrt“ gewesen sei.

Am Ende des Albums singt Hannes Wader seine Vertonung des berührenden Gedichts „Noch hier“, das ihm einst sein Freund Manfred Hausin zum Geburtstag schenkte. Darin heißt es: „Die Feinde, die Freunde / sind alle weit, / nur ich bin noch hier / und lasse mir Zeit…“. „Wie gut, dass Du hier bist, Hannes!“, möchte man ihm zurufen, mit einem neuen Studio-Album, das seit dem Sommer 2020 in mehreren Sessions eingespielt worden ist, und grandiosen Gastmusikern, die den Liedern einen einzigartigen Klang verleihen – darunter Jens Kommnick an der Bouzouki, Ulla van Daelen an der Konzertharfe, Lydie Auvray am Akkordeon, Justin Ciuche an der Viola, Martin Bärenz am Cello oder auch Nils Tuxen an den Gitarren.
Quelle: http://www.ub-comm.de/?p=6605

Übrigens: Der YouTube Kanal "Liedermacher Raritäten" ruft die "WaderWochen 2022" aus, unter dem wiederum insgesamt 10 Videos zusammengefasst werden, die nach und nach dort veröffentlicht werden und die z.B. Berichte und Interviews enthalten, die an bestimmte Abschnitte oder besondere Momente im Leben von Hannes Wader erinnern.
Screenshot_20220609-172846_YouTube.jpg

Sarah(R)

18.06.2022, 23:12

@ Sarah
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Nachtrag / Hintergrund:
Im November 2017 hat sich Hannes Wader mit seiner letzten großen Tournee „Macht´s gut!“ von der Bühne verabschiedet und dann mehrere Jahre an dem Buch über sein Leben geschrieben. Die Autobiografie "Trotz alledem" ist 2020 bei Penguin erschienen.

Nach 36 Platten und fast 60 Jahren „On the Road“ war es ein naheliegender Abschied vom anstrengenden Tour-Leben und der Herausforderung an regelmäßige Produktionen. Es war aber kein absoluter Rückzug von seinem künstlerischen Schaffen.

Im Dezember 2020 ist die Live-Aufnahme "Poetenweg" mit Texten aus seiner 2019 erschienenen Autobiographie "Trotz alledem" und Liedern einer Veranstaltung vom 4. September 2020 in der Wassermühle Deppendorf / Bielefeld als Stockfisch-Produktion erschienen. Mit diesem Auftritt vier Jahre nach seinem Abschied vom Tourneeleben hat Hannes Wader ein Versprechen eingelöst, das er anlässlich der Einweihung eines Gedenksteins in der Nähe des „Poetenwegs” in seiner Heimatgemeinde Hoberge gegeben hatte: Das Versprechen, diese Ehrung mit den Initiatoren nachzufeiern. Als Dank für alle, die sich für die Aufstellung des Findlings mit der Inschrift „Hannes Wader Aue” stark gemacht und sie durchgesetzt haben.

Weitere Informationen:
http://www.hanneswader.de/

Hannes Wader
Das neue Album: Noch hier – Was ich noch singen wollte
VÖ:. 23.06.2022
Label: Stockfisch-Records
Vertrieb: In-Akustik
Formate: SACD, Download
Katalognummern: SFR 357.4104.2 (CD), SFR 357.2104.0 (DL)
EAN: 4013357410428 (CD), 4013357210400 (DL)
Label Code: LC 04910

Quelle: http://www.ub-comm.de/?p=6605

Sarah(R)

18.06.2022, 23:16

@ Sarah
 

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstagsjubiläum Hannes

Studioalben
1969: Hannes Wader singt … (Conträr Musik)
1971: Ich hatte mir noch so viel vorgenommen (Mercury)
1972: 7 Lieder (Mercury)
1974: Der Rattenfänger (Mercury)
1974: Plattdeutsche Lieder (Mercury)
1975: Hannes Wader: Volkssänger (Mercury)
1976: Kleines Testament (Mercury)
1978: Hannes Wader singt Shanties (Mercury)
1979: Wieder unterwegs (Pläne-ARIS)
1980: Es ist an der Zeit (Pläne-ARIS)
1983: Nicht nur ich allein (Pläne-ARIS)
1985: Glut am Horizont (Pläne-ARIS)
1986: Liebeslieder (Pläne-ARIS)
1989: Nach Hamburg (Mercury)
1990: Hannes Wader singt Volkslieder (Mercury)
1991: Nie mehr zurück (Mercury)
1995: Zehn Lieder (Pläne-ARIS)
1996: Liebe, Schnaps, Tod – Wader singt Bellman (mit Reinhard Mey und Klaus Hoffmann) (Pläne-ARIS)
1997: An dich hab ich gedacht – Wader singt Schubert (Pläne-ARIS)
2001: Wünsche (Pläne)
2004: … und es wechseln die Zeiten (Pläne-ARIS)
2006: Mal angenommen (Pläne-ARIS)
2007: Neue Bekannte (Pläne-ARIS)
2012: Nah dran (Mercury)
2015: Sing (Mercury)

Livealben
1977: Hannes Wader singt Arbeiterlieder (Mercury)
1982: Dass nichts bleibt wie es war (live) (Pläne-ARIS)
1987: Bis jetzt (live) (Mercury)
1998: Auftritt: Hannes Wader (live mit Klaus Weiland und Benjamin Huellenkremer) (Pläne-ARIS)
2001: Was für eine Nacht (live mit Konstantin Wecker) (Pläne)
2003: Mey, Wader, Wecker – das Konzert (Pläne-ARIS)
2010: Kein Ende in Sicht (Live-CD mit Konstantin Wecker) (Sturm & Klang)
2013: Old Friends in Concert (Live-CD mit Allan Taylor) (Universal Music)
2015: Hannes Wader Live (Live-Doppel-CD) (Universal Music)
2018: Macht’s gut! (Live-CD des Abschiedskonzerts vom 30. November 2017) (Universal Music)
2021: Poetenweg – Geschichten und Lieder an einem Spätsommerabend (Live-Mitschnitt vom ersten Auftritt nach vier Jahren Bühnenabwesenheit in Bielefeld im September 2021, Stockfisch Records)

Sampler/Kompilationen
1978: Hannes WADER (Amiga)
1988: Liederbuch (Kompilation) (Polydor)
1988: Liedermacher (Kompilation) (Mercury)
1992: Schon so lang „’62 – ’92“ (Kompilation) (Mercury)
1992: Blick zurück – Das Beste aus den 80er Jahren (Kompilation) (Pläne-ARIS)
1999: Der Poet (Kompilation / 2 CD) (Mercury)
1999: Der Rebell (Kompilation / 2 CD) (Mercury)
1999: Der Volkssänger (Kompilation / 2 CD) (Mercury)
2005: Jahr für Jahr (Pläne-ARIS)
2013: Trotz alledem – Lieder aus 50 Jahren 1962–2012 (Universal Music)

Sonstiges
2004: Wein auf Lebenszeit – Hannes Wader liest Kurt Kusenberg (Hörbuch) (Pläne-ARIS)

Auf Alben anderer Musiker und Kompilationen erschienene Lieder
1977 – Fuchs-Lied, Lied von der Freundschaft (in: Rotkäppchen von Floh de Cologne – Ein musikalisches Märchen für große und kleine Kinder)
1978 – Dat du min Leefste büst, Willst Du Dein Herz mir schenken, Who will sing for me?, Brüder seht die rote Fahne, New National Seven, Pay day at coal creek, When the Fiddler has played his last tune for the night (in: Folk Friends 1)
1979 – Ich hab’ keine Lust (in: Krawumm oder: Es war einmal von Henning Venske)
1981 – Es ist ein Schnee gefallen (in: Folk Friends 2)
1982 – Nur für einen Tag Textmitarbeit (in: Ich will leben von Peter Maffay)
1996 – Manche Stadt (in: I Wish I’d Written That Song. A Tribute to Colin Wilkie.)
1996 – Beteiligung an: Professor Jecks Tierlieder-ABC
1996 – Beteiligung an: Professor Jecks Zahlen-Zirkus
1996 – Beteiligung an: Professor Jecks Zungenbrecher & Co
2002 – Komm gieß’ mein Glas noch einmal ein (in: Hommage an Reinhard Mey)
2004 – Heute hier, morgen dort (in: Hanns Dieter Hüschs Gesellschaftsabend – Die 2te, Aufnahme vom 30. März 1985)
2004 – Hoch am Himmel steht der Mond, Hör, die Hirtenflöte ruft, In dunkler Nacht (in: Singt der Nachtvogel Lieder)
2004 – Ein Weihnachtsgeschenk (in: Weihnachtsblues – Geschichten – Gedichte – Bluenotes)
2005 – Heute hier, morgen dort, Stellungnahme, Gut wieder hier zu sein, Ade zur guten Nacht (in: Leben ist Poesie – dass es noch möglich ist…)
2006 – Vaters Land (in: Songs an einem Sommerabend – Das Jubiläumskonzert – live)
2007 – Es dunkelt schon in der Heide (mit Erich Schmeckenbecher und Lothar „Black“ Lechleiter, in: Erich Schmeckenbecher 2007)
2010 – Du (Alte Bilder) (in: Maurenbrecher für alle – Eine Hommage in 62 Liedern)
2020 – Auf eine alte Leierkastenmelodie (in: Kaléko von Dota Kehr)
2021 – Noch hier (in: Dass wir so lang leben dürfen – Die Lieder des Erzpoeten und Eulenspiegel Manfred Hausin)

Schriften
Lieder. Zweitausendeins, Frankfurt 1977.
Trotz alledem. Mein Leben. Penguin Verlag, München 2019, ISBN 978-3-328-60049-7, als Online-Ausgabe: ISBN 978-3-641-21297-1.
Booklet zu An dich hab ich gedacht – Wader singt Schubert, 1997.
Booklet zu Hannes Wader singt, Neuauflage 2000.
Hannes Wader: Lieder 2000–2005. Noten und Texte. Pläne, Dortmund, 2006, ISBN 3-88569-027-6.

Liste aller Lieder von Hannes Wader
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Lieder_von_Hannes_Wader

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
5993 Postings in 1245 Threads, 229 registrierte User, 76 User online (0 reg., 76 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum