zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Offener Brief aus Ostdeutschland an Bundeskanzler Scholz (Gesellschaft)

verfasst von Sarah(R), 28.08.2022, 09:50
(editiert von Sarah, 28.08.2022, 10:03)

» Ich sah neulich mal wieder das aus DDR-Zeiten bekannte Symbol der
» Oppositionellen "Schwerter zu Pflugscharen". Viele dieser jungen Leute
» wurden in der Wendezeit zu Bürgerrechtlern und Mitgliedern bei Bündnis
» 90/Die Grünen. Welches Symbol würden sie wohl heute favorisieren?
» "Pflugscharen zu Schwertern"?

Ja, Pfeffi, genauso beantworten sie leider Deine Frage und machen sich deshalb nachträglich vollkommen unglaubwürdig.
Einen Tag nach Deinem Posting erschien postwendend unter genau diesem Titel der von Dir gestellten Frage "Pflugscharen zu Schwertern" folgender interessanter lesenswerter Artikel im OVERTON-Magazin aus dem renommierten Westend-Verlag, der Deine Frage bejaht mit der traurigen Feststellung:
"Ja, das Militär hat gesiegt. Und bei den Rüstungsfirmen explodieren nun die Gewinne. Und ganze vorneweg bei diesem allgemeinen Militärgerassel marschiert jene Partei, die mal die NATO abschaffen, Schwerter zu Pflugscharen machen wollte. Ihre so junge wie nassforsche Außenministerin steht auf Härte, möchte mit den Sanktionen Russland so schwächen, dass »es jahrelang volkswirtschaftlich nicht mehr auf die Beine kommt«. Das ist nicht mehr die Sprache der Diplomatie.
Wer so denkt, dementsprechend handelt, nimmt in Kauf, dass das eigene Land – vielleicht auch ohne direkten Krieg – vor die Hunde geht. Nimmt in Kauf, dass die Klimakatastrophe immens beschleunigt wird...
Wer wie Baerbock Russland »ruinieren« möchte (was für eine Sprache!), der provoziert einen langen Krieg, treibt einen Kontinent an den Abgrund. Der möchte nicht, dass die Diplomatie in die Offensive geht...
Denn kollektiv ist die Entsorgung der Nachdenklichkeit und groß ist diese neue Lust auf schweres Militärgerät und die Begeisterung für Pulverdampf und Stahlgewitter – beispielhaft dafür stehen der NATO-olivgrüne Anton Hofreiter, nun ein enthemmter Kriegsfundi, die grüne Außenministerin und ein grüner Vizekanzler, der die Weichen Richtung Kriegswirtschaft und Verarmung stellt."
Der Beitrag ist hier vollständig zu lesen:

Quelle:http://overton-magazin.de/kommentar...ntar/pflugscharen-zu-schwertern/

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
6408 Postings in 1303 Threads, 237 registrierte User, 278 User online (0 reg., 278 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum