zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Wurde in Deutschland bei den Intensivbetten manipuliert? (Gesellschaft)

verfasst von Onkelonkel(R) Homepage, Berlin, 02.12.2021, 20:34
(editiert von Onkelonkel, 02.12.2021, 20:41)

» Ich dachte, ich gebe Dir Suchbegriffe an die Hand, da Du ja ein paar
» Beiträge weiter oben so stolz darauf warst, von Beiträgen wie von Dir
» verlinkten zu eigenen Recherchen angeregt zu werden. Ich fühle mich leider
» auch in meiner Einschätzung bestätigt, daß Du auf die einzelnen Punkte gar
» nicht einzugehen gedachtest.

dachtest du? und du dachtest auch, ich sei stolz darauf? ja, das problem. du interpretierst mich, argumentum ad hominem eben.

» Ich sage doch ziemlich deutlich, daß Fehler gemacht wurden und nicht alle
» Vorwürfe aus dem Video von der Hand zu weisen sind. Ich versuche zu
» erklären, wie bestimmte Entwicklungen gelaufen sind, damit auch Du darüber
» selbstreflektieren kannst, ob Du als einer der Entscheidungsträger ohne
» Reibungsverluste durch die Pandemie gekommen wärst. ... der werfe den
» ersten Stein und so.

ja, so ist das. und wir sind erst am anfang der "pandemie". die gibt es ja sicher, oder? dürfen die entscheidungsträger sich etwa nicht in allem ein bissl irren.


» Wenn Du mit einer ordentlichen Auswahl an Champignons daheim ankommst, Dir
» dann jemand sagt, daß es sich bei einem Teil Deiner Sammlung um
» Knollenblätterpilze handelt und diese fürsorglich aussortiert - hast Du
» dann weniger Champignons als zuvor?

wieviele untaugliche dinger wurden abgebaut?

Geld spielt in der „Pandemie“ keine Rolle mehr. Außer übrigens, wenn es um
Soziales geht. Für große Krankenhauskonzerne gibt’s immer irgendwo ein paar Mios abzugreifen.


» Wenn dem so wäre, dann sähe es im Personalsegment völlig anders aus.

stimmt, mein Fehler. wenn iwo geld ist, wird es als erstes ans personal und an die armen verteilt. nix rendite. welcher kh oder pharmakonzern hätte schön interesse an einer langanhaltenden pandemie?

» Die Anzahl der Betten, die bei der Corona-Bekämpfung keine Rolle spielen,
» hast Du doch durch den Videobeitrag präsent, oder?
» Kinder sind natürlich gefährdet, allerdings nicht im selben Maß wie
» Erwachsene.

nicht nur durch den beitrag. aber geimpft gehören die schon gegen schwere verläufe, gelle?

Die armen Politiker wussten nicht, ahnten nicht einmal, vollkommen überrascht, alles andere ist VT.

» Nehmen wir für einen Augenblick an, Du wärst Gesundheitsminister. ...

die nächste pandemie kommt bestimmt. natürlich. ca. seit 2000 https://jahreswort.wordpress.com/20...4/billi-billi-billi-billi-billi/


Wodarg hat es Anfang 2020 wie 2009 gewusst (Profiteure der Angst), aber war nicht mehr in politischer Verantwortung und wurde so dermaßen unterirdisch angegangen (Volksverpetzer und Correktiv vornweg -> wenn die sogar berichten, meinte der Beitrag ab 6.min), dass einem die Spucke wegblieb. Aber Drosten und die Pharma, welche zur Schweinegrippe den gleichen Angstporno wie heute gefahren haben, und wieder, nur diesmal in noch erschreckenderem Ausmaß profitieren, die sind plötzlich die Guten. Heute ist halt alles anders.

» Ich habe in den ersten Monaten der Pandemie viele Szenarien gehört oder
» gelesen, darunter auch einige sehr interessante von Statistikern oder
» von Allgemeinmedizinern, von Geologen wie von Physikern.

du bist wirklich ein sehr guter. aber dass der wodarg verunglimpft wurde, wird und bis heute recht behält...

» Herr Wodarg dagegen hat teilweise sogar versucht,
» seine längst widerlegten und auch an der Realität gescheiterten Thesen fast
» schon gerichtlich durchzudrücken. An der Stelle hat er seinen Ruf deutlich
» geschädigt und sich selbst ins Aus befördert. Ist er auch nicht der
» Einzige, wenn man sich die Ahnengalerie der von Corona getöteten
» wissenschaftlichen Meinungsvertreter so anschaut. Und daß einige davon
» mittlerweile ihre widerlegten Thesen mehr oder weniger zu einem
» Geschäftsmodell gemacht haben, rückt sie noch viel weiter von der seriösen
» Wissenschaft weg.

... hast du hiermit wieder eindrucksvoll bewiesen. oder du nennst auch nur eine einzige, widerlegte these. ich kenne keine.

Herr Marx, klar, nach 10 Monaten Pandemie notfallzugelassene Spritzen einsetzen, warum sollte man da statistisch schauen, was die Dinger anrichten. Oder nach 20 Monaten. Echt ein guter Punkt von Dir.

» Was richten sie denn?

recht so, warum sollte sich das divi damit befassen, das kann ich doch machen. :D

---
love'n'peace

---

Pandemieleugner müsste man zwangsimpfen, isolieren, konzentrieren oder mehr?

---

Was immer auch geschieht,
nie sollt ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht,
auch noch zu trinken!

Erich Kästner

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5914 Postings in 1228 Threads, 335 registrierte User, 32 User online (0 reg., 32 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum