zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Wurde in Deutschland bei den Intensivbetten manipuliert? (Gesellschaft)

verfasst von Skywise(R), 02.12.2021, 19:35

[...]
» Nein, ich surfe nicht auf KH Seiten in meiner Freizeit. Worauf wolltest Du
» hinaus? Kann man dort sehen, welche finanziellen Anreize von der Politik
» mal für etwas im Sinne einer postulierten "Pandemie" Richtiges ausgelobt
» wurden? Ausbildung, Bezahlung, Arbeitsbedingungen. Aber klar, was ich zu
» berichten hatte vom Streik oder Zwangsimpfung, lass einfach weg.
» Irrelevant.

Richtig. Völlig irrelevant.
Ich könnte Dir jetzt auch was von den berufsbedingt bekannten hilfebereiten Kräften in der örtlichen Uniklinik erzählen, von den Rettungssanitätern, die ich teilweise noch von meiner Zivi-Zeit her kenne, von den Kinderkrankenschwestern in meinem Freundeskreis, dem Saufkumpan, der vor einigen Monaten völlig unerwartet in der Medikamentenausgabe eines Krankenhauses auf der anderen Rheinseite angefangen hat, ich kenne einige Leute in den Krankenhausleitungen des Landes, da wir teilweise zusammen die krummen Hochschulbänke gedrückt haben, ehe sie sich auf Krankenhauswesen spezialisiert haben. Oder von den Statistiken, die regelmäßig auf meinem Behördenschreibtisch landen. Ich dachte allerdings, das hättest Du wahrscheinlich ebenfalls als völlig irrelevant oder als Einzelschicksale vom Tisch gewischt. Damit hättest Du eventuell sogar noch recht haben können. Oder als Fehlinterpretationen. Wovon ich allerdings nicht ausgehe, denn die nationalen Kontakte, um mir das Gegenteil zu bestätigen, habe nicht nur ich. Insofern war mir das den Tastaturverschleiß nicht wert.

» Pflegefachpersonal arbeitet vorwiegend in Altenheimen. Oh Mann, das ist
» immer ein großer Spaß, wenn jemand wie Du die Welt erklärt und dann auch
» noch ein lustiges Hoppla in die Runde wirft.

Ich finde manche Hopplas nicht unbedingt lustig. Wenn jemand von einer Bahre statt von einer Trage spricht, finde ich das auch nicht lustig, immerhin bedeutet das, daß da jemand gerade tot geblieben ist ...
Wenn jemand Zahlen aufbereitet, dann sollte es schon interessant sein, *welche* Zahlen da gerade ins Feld geführt werden. Und wenn jemand die Zahlen der falschen Berufsgruppe nennt oder zuordnet, sollte das einem zumindest zu denken geben.

» Sorry, ich muss im
» Gegenzug einmal ironisch werden. Kannst Du Dich noch an Mengenlehre
» erinnern? Gundi und ich hatten das im Kindergarten. Falls Du im Westen
» sozialisiert wurdest, müsste das bei Euch so siebte Klasse gewesen sein.
» Wann auch immer Dir die Erkenntnisse zuteilwurden, lies nochmal in Deinen
» Unterlagen nach, was es bedeutet.

Ist mir geläufig, danke schön. Habe ich heute gerade angewandt bei der Erstellung der Statistik von Papierverbrauch. Da konnte man hoffentlich auch sehr klar erkennen, welche Papiere DIN A4 waren und welche DIN A3, welche 80 g/m² wogen, 100, 120 oder 160, welche Farben oder welchen Weißegrad die Papiere hatten, ob es Schmal- oder Breitbandpapiere waren, Recycling-, FSC- oder Frischfaserpapiere, dann noch die Kennzahlen bezüglich Haptik und Opazität ... plus noch die ganzen Exoten wie Offsetpapiere, Briefpapiere, Wolkenmarmor/Elefantenhaut, Bastelpapiere etc. ... ich habe sie heute wirklich intensiv angewandt, insofern glaube ich, daß ich recht firm bin in dem Thema. Und daß ich auch manchmal in der Lage bin, Erbsen zu zählen, wenn ich's drauf anlege.

Gruß
Skywise

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5915 Postings in 1228 Threads, 335 registrierte User, 28 User online (0 reg., 28 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum