zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Wurde in Deutschland bei den Intensivbetten manipuliert? (Gesellschaft)

verfasst von Skywise(R), 01.12.2021, 14:12

Hallo Onkelonkel,

» Skywise behauptet konkludent, das DIVI hätte diesen Fakt gut kommuniziert.
» Lächerlich. Die Kommunikation der "Pandemie" müsste über die Medien laufen,
» nicht getarnt in einem strunzlangweiligen Artikel einer suspekten Behörde.

Nun, ich behaupte, das DIVI hat den Fakt gut kommuniziert, weil ich davon ausgehe, daß dieser Fakt den allermeisten Menschen im Normalfall sonstwo vorbeigeht und nur für diejenigen von Interesse ist, die das Intensivregister nutzen, sprich: die Intensiv- und Notfallmediziner sowie angedockte Interessengruppen wie Behörden, Pflegedienste, Arztpraxen & Co. Man geht davon aus, daß Normalsterbliche noch niemals etwas vom DIVI-Intensivregister gehört haben und sich auch nicht darum scheren, und meiner Erfahrung nach ist das auch ziemlich korrekt. Zusätzliche Aufmerksamkeit erfuhr das DIVI erst dadurch, daß seine Zahlen von irgendwelchen Zahlenspielern in die Öffentlichkeit gezerrt und an die Wand gestellt wurden, ohne sich über die Hintergründe zu informieren.

Wenn sämtliche Kommunikation der Pandemie wahllos über die Medien laufen würde, wäre doch die Desinformation nur noch größer. Als in meiner Kommune das Dampfen der Kacke langsam losging, wurden ebenfalls Schutzhauben, Schutzanzüge, diverse Spezialhandschuhe etc. geordert, die sich jedoch im weiteren Verlauf als nicht zur Pandemiebekämpfung notwendig herausgestellt haben. Und auch jetzt werden Maßnahmen ergriffen, bei denen ich mir ziemlich sicher bin, daß sie zur Hälfte überflüssig sind - es ist aber im Augenblick noch nicht klar, welche der beiden Hälften überflüssig ist. So ziemlich das Letzte, was ich aktuell brauche, ist einen Panikpropheten, der diese Aktivitäten beobachtet und daraus irgendein Weltuntergangsszenario ableitet und an seine zig Follower weiterreicht, die dann unter Umständen auch noch damit anfangen, nach dem Vorbild von Toilettenpapier und irgendwelchem Genudels den Weltmarkt leerzukaufen. Was die Behörden machen, ist nicht automatisch auch für jeden Privatanwender sinnvoll, nicht jeder Testballon verdient es, gleich eine Fliegerstaffel hinterher geschickt zu bekommen, und am Allerwenigsten will ich wegen solcher Sachen in der Öffentlichkeit am Pranger stehen. Dasselbe gilt auch für bestimmte Informationen, die über meinen Schreibtisch laufen. Nur weil wieder irgendwelche politischen Gremien bestimmte Schritte PLANEN, heißt das noch lange nicht, daß sie auch alle UMGESETZT werden; irgendwelche Panikmache von Leuten, die sich schlau fühlen, ist da wirklich übertrieben. Und wenn ich mir an der einen oder anderen Stelle vorstelle, was aus irgendwelchem juristischen Beamtendeutsch oder aus einigen Produktbeschreibungen einige Wortverdreher in der Öffentlichkeit an Stricken drehen können ... ist ja nicht nur die BILD, die sich aktuell täglich eine neue schlachtreife Sau strickt, die sie im Anschluß durch die Dörfer prügeln kann.

[...]

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5776 Postings in 1204 Threads, 334 registrierte User, 100 User online (0 reg., 100 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum