zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Kontrollen in Jänschwalde und Schwarze Pumpe (Gundermann)

verfasst von Onkelonkel(R) Homepage, Berlin, 26.11.2021, 12:12

Moin, Ihr Beiden,
danke, dass Ihr Euch so intensiv mit dem Thema befasst: Kontrollen in Jänschwalde und Schwarze Pumpe

Ihr merkt das nicht mal, oder doch? Es geht darum, wie wir immer weiter in einen Polizei- und Überwachungsstaat abdriften. Ihr habt offenbar nur die Absicht, Leute mit anderer Meinung zu bekämpfen und Recht zu behalten. Ihr dreht das Thema einfach so zurecht, als ginge es um mich. Schade und leider Bestätigung für meine ergänzenden Bemerkungen hinsichtlich des Gedächtnisses an Gundi.

Aber weil ich ein ähnlich Privilegierter wie Ihr bin, kann ich hier schön aus dem Homeoffice ohne Sorge um meine Zukunft schreiben. Im Gegensatz zu den vielen Menschen, die mit Angst bombardiert werden und diese annehmen, die sich drangsalieren, verfolgen, spritzen oder in Quarantäne gefangen nehmen lassen müssen.

Leider scheint mir so ein Forum herzlich ungeeignet, alles zu diskutieren und irgendwie wird man am Ende feststellen, dass man nur viel Zeit investiert hat und jeder Diskutant auf seinem Standpunkt beharrt. Es müsste ein Wille zum Verständnis der Gegenseite vorhanden sein, wie eigentlich auch in der direkten Konfrontation. Das zweifle ich bei Euch an.

Besonders, was den Wahnsinn der Idiotenpandemie angeht. Zunächst zu den von mir als unnötig, tendenziös und anmaßend empfundenen Fragen:

» woher nimmst Du eigentlich die Zuversicht, daß es gerade Gerhard Gundermann
» piepegal (gewesen) wäre, ob sich massenhaft Leute anstecken und unter
» Umständen im Krankenhaus oder gar im Sarg landen?

Gerade Gerhard Gundermann, oh mein Gott. Was entgegnet man auf so eine Dummheit am besten? Vielleicht mit einer Gegenfrage.

Was glaubst Du, was ich will?
- Dass sich die Bevölkerung krankwerden oder gar sterben sehen möchte? (Anstecken ist der von Dir mutmaßlich versehentlich korrekt gewählte Terminus, aber Ansteckung ist vollkommen irrelevant.)
- Dass ich selbst gern krank sein oder sterben möchte?
- Dass ich wirtschaftlichen Gewinn für mich mit meiner Gesellschaftskritik erwarte? (Die börsennotierten Pharma- und Techwerte sind gerade im Goldrausch, aber das ist sicher nur Zufall.)

» Wenn Du auf Erlebnisberichte stehst: Probiere es mal mit welchen aus den
» Intensivstationen. Die dort Tätigen sollen/müssen - neben den Opfern –
» das Unvermeidliche, aber auch unsere Leichtfertigkeit und unsere Ignoranz ausbaden.

Dreist, dreist, dreist. Hättest Du in meinem Blog gelesen, wärst Du wahrscheinlich trotzdem so dreist. Ein Berliner Krankenhaus kann ich gut beurteilen, da ich zu einer Schwester auf der Corona-Station dort engen Kontakt habe. Über 80% der Patienten sind geimpft. Aber es werden die Ungeimpften auf eine unvorstellbare Art ausgegrenzt.
Nun wird begonnen, diese zu kennzeichnen. Das finde ich beängstigend.

» Aber das hast Du ja alles schon gehört. Und es interessiert Dich im Grunde nicht ...

Was für eine bodenlose Unverschämtheit. Leider das Niveau, das ich hier nach dem letzten Mal erwarten musste, nachdem ich mir vor ein paar Wochen ein Bild gemacht hatte. Aber ja, ich kenne die offizielle Darstellung der Situation und setze mich damit kritisch auseinander. Allein die Verengung des Debattenraums müsste jeden kritisch denkenden Menschen, zu denen ich Gundi unbedingt zählen möchte, in Alarmbereitschaft versetzen.

---
love'n'peace

---

Pandemieleugner müsste man zwangsimpfen, isolieren, konzentrieren oder mehr?

---

Was immer auch geschieht,
nie sollt ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht,
auch noch zu trinken!

Erich Kästner

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5741 Postings in 1193 Threads, 334 registrierte User, 67 User online (0 reg., 67 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum