zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Vizekanzler Scholz über Gundermann (Gundermann)

verfasst von wmeyer(R), 16.10.2021, 02:54

Hallo Onkelonkel,

ich stimme Pfeffi zu - es ist letzten Endes fruchtlos, darüber zu spekulieren, wie Verstorbene sich in aktuellen Situationen verhalten hätten. Bitte bedenke: sogar bei den Lebenden ist man mitunter sehr überrascht, welche Schlüsse sie aus ihren Wahrnehmungen ziehen. Bzw. was sie überhaupt zur Kenntnis nehmen.

In meiner (sehr begrenzten) Wahrnehmung war Gundi jemand, der vergleichsweise kritisch auf die Welt und sich selbst sah. Ich traue ihm zu, nicht nur den Splitter im Auge des anderen, sondern auch den Balken im eigenen gesehen zu haben. Muss ja nicht immer gleichzeitig stattfinden.

Ich schreibe das, weil mir die Diskussionen oft sehr selbstgerecht erscheinen. Wir verlangen von anderen gern etwas, was wir selbst oft nicht einlösen.

Warum soll Olaf Scholz nicht fähig sein, von Gerhard Gundermann irgendwie beeindruckt zu werden? Sicher nicht derart, daß er sein eigenes Leben nun umkrempeln würde - machen ja ohnehin die wenigsten. Aber vielleicht so, daß ein Gefühl von Achtung entsteht. Weiß ich natürlich nicht. Die unvermittelte Erwähnung des Namens in der Sendung kann trotzdem eine als zweckmäßig erschienene Eingebung gewesen sein. Mit begrenzter Wirkung, denn mal ehrlich - wie viele Ostdeutsche haben Gundi vor dem großen Spielfilm-Erfolg gekannt? Nimm Dich selbst als Beispiel.

Wer demnächst an der Spitze der kommenden Regierung steht, wird sich zeigen. Wir haben aus einem reichhaltigen Sortiment gewählt (jedenfalls war die Liste lang) - das Ergebnis ist bekannt. Es gab Gewinner, es gab Verlierer; man muß sich einigen. Ich frage Dich nicht, wen _Du_ aus diesem Angebot gern an der Spitze hättest. Aber sag doch mal, wenn möglich: Welches Land hat ein Oberhaupt, um das Du die Bürgerinnen und Bürger dort beneidest und welches so schnell wie möglich hier bei uns anfangen sollte? Ich bin gespannt.

Auf andere Schlenker Deines Textes gehe ich jetzt nicht ein, da sehe ich vieles auch anders. So etwas kann man nicht online klären, kostet nur Lebenszeit.

Herzliche Grüße
Wolfgang

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
6029 Postings in 1249 Threads, 230 registrierte User, 70 User online (0 reg., 70 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum