zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Alte und neue Aufnahmemöglichkeiten (fliedertee-radio)

verfasst von wmeyer(R), 01.03.2021, 14:14

"Nichts ist von Dauer, so sieh das doch ein ..."

Hallo,

es ist angebracht, die Hinweise zum Hören und Aufnehmen des fliedertee-radios zu aktualisieren.

Beim "Deutschlandradio-Rekorder" hat sich einiges getan - neben einer aktualisierten Version 3 ist seit kurzem auch die neue Version 4 verfügbar.

Informationen zu Installation und Bedienung findet Ihr hier:
https://www.deutschlandradio.de/erste-schritte.440.de.html

Download Version 3.03.9: Windows | Mac

Download Version 4.00.9: Windows | Mac

Zu Version 4 kann ich allerdings noch keine praktischen Erfahrungen beisteuern.

Ein weiteres Abspiel- und Aufnahmeprogramm, welches bei mir unter Windows gut funktioniert, ist der "VLC media player".

Download hier:
https://www.videolan.org/vlc/index.de.html

VLC ist auf meinen Rechnern auch das Standardprogramm für Multimediadateien.

Wenn ich nun auf der Startseite von fliedertee-radio das WinAmp-Symbol (das ist das linke mit dem Blitz) anklicke, erscheint bei mir ein Fenster (ist Einstellungssache), in dem zu wählen ist, ob die Datei "listen.pls" geöffnet oder gespeichert werden soll. "Öffnen mit ... VLC" ist hier voreingestellt; nach Bestätigung startet mit kurzer Verzögerung das Programm und der Radiogenuß.

In der Werkzeugleiste von VLC habe ich einen Knopf mit rotem Punkt. Ein Klick darauf startet bzw. beendet den Mitschnitt (die Speicherung) des gerade laufenden Audios. Die gespeicherte Datei befindet sich bei mir in dem Musik-Ordner meines Windows-Kontos.

Ich meine, ich las auch schon mal in einem Artikel, wie man mit etwas Windows-Gewußtwie auch den VLC für zeitgesteuerte Aufnahmen verwenden kann. Habe das aber noch nicht probiert.

Korrekturen, Ergänzungen, Erfahrungen willkommen.

Bis zum nächsten Mal
mit herzlichen Grüßen
Wolfgang

PS: Es ist nicht meine Unentschlossenheit, wenn Ihr hier oder beim Deutschlandradio mal "Rekorder" und mal "Recorder" lest ...

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5239 Postings in 1105 Threads, 282 registrierte User, 87 User online (0 reg., 87 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum