zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

"Melodie & Rhythmus"-Magazin für Gegenkultur- retten! Teil2 (allgemein)

verfasst von Sarah(R), 02.07.2018, 09:48

» TEIL 2

Die Erhaltung der M&R soll nicht die junge Welt herabsetzen. Es sind dies
» zwei Zeitungen, die sich der Aufklärung, der Wahrheitsvermittlung, der
» Hoffnungsgebung, der Stärkung des Kampfeswillens und der Arbeit für die
» Überwindung der Ausbeutung verschrieben haben. Sie konkurrieren nicht
» miteinander, sondern sie ergänzen sich. Die junge Welt braucht die M&R und
» die M&R braucht die junge Welt. Die Menschen brauchen realen Journalismus,
» eine internationale Gegendarstellung über die Berichterstattung aus anderen
» Ländern und zu allen handfesten Themen: Soziales, Gesundheit, Ökonomie,
» Bildung, Ökologie usw. Aber um die Welt und ihre Lage darin erkennen zu
» können, brauchen sie, brauchen wir ebenfalls die Kultur und die Hoffnung.
» Gerade gegen Rechts hilft einfaches Wissen nicht, wir haben einen
» Kulturkampf zu führen!
»
» In diesem Sinne plädiere ich dafür, nicht die junge Welt gegen die M&R
» auszuspielen, sondern zu überlegen, wie beide Zeitungen gestärkt werden
» können.
»
» Im SDS HAW haben wir 3 Abos der M&R und wir haben alle Ausgaben, die es im
» Onlineshop zu erwerben gibt, bestellt, um sie einem unserer Seminare
» „Kultur, Ästhetik, Medien“ zur Verfügung zu stellen. Angelehnt an diese
» Idee schlage ich vor, falls noch nicht Praxis, z.B. mit der M&R in die
» Hochschulen zu gehen. Musikhochschulen, Musikstudiengänge,
» Schauspielschulen, Kunsthochschulen, Theaterstudiengänge, Journalismus usw
» – da fällt einem sicherlich noch eine ganze Reihe weitere ein! Und
» zusätzlich zur guten Verbreitung der M&R sind auch die kritischen Gedanken
» an den Hochschulen bitter nötig. Es wird kein Selbstgänger, aber die Idee
» finde ich sehr lohnenswert. Das Verteilen der jungen Welt schließen diese
» Standorte nicht aus. So könnten mit konzentrierten Aktionen auch jenseits
» des 1. Mai die beiden Zeitungen vielleicht in Gebieten verteilt werden, in
» denen sie noch nicht bekannt sind.
»
» Die Idee mit den Unis stammt aus der Feder einer Studentin, wenn alle junge
» Welt-Freunde sich überlegen, ob ihnen in ihrem Bereich, ob in den
» Gewerkschaften, der Friedensbewegung, oder Arbeit oder dem Freudenskreis
» solche Ideen einfallen und sie sich zu einer oder 2 Aktionen verabreden,
» dann bin ich mir sicher, dass beide Zeitungen gerettet werden können!
» Packen wir es alle zusammen an!
»
» _“Wir müssen es uns abgewöhnen und damit aufhören, Kultur als
» enzyklopädisches Wissen aufzufassen, wobei der Mensch nur als ein
» Gefäß betrachtet wird, das gefüllt und befrachtet werden muß mit
» empirischen Daten, rohen und zusammenhanglosen Fakten, die er in seinem
» Hirn wie in den Spalten eines Nachschlagewerkes in eine Ordnung zu
» bringen habe, um dann bei jeder Gelegenheit auf die von der Außenwelt
» kommenden Reize antworten zu können.__ […]_
»
» _Kultur ist etwas ganz anderes. Sie ist Organisation, Disziplin des
» eigenen inneren Ich, sie ist Besitzergreifen von der eigenen
» Persönlichkeit, sie ist Gewinnen eines höheren Bewußtseins, durch das
» man den eigenen historischen Wert, die eigene Funktion im Leben, die
» eigenen Rechte und Pflichten zu begreifen vermag.“_
» Antonio Gramsci, Gedanken zur Kultur
»
» Diese Mail kann gern weitergeleitet werden!
»
» Mit solidarischen Grüßen
» Johanna

http://www.melodieundrhythmus.com/

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5221 Postings in 1102 Threads, 280 registrierte User, 27 User online (0 reg., 27 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum