zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Eindrücke vom Wochenende in Hoywoy (allgemein)

verfasst von Christine(R), 26.06.2018, 16:27

Fortsetzung des Texts von Grit Maroske


Überhaupt war Gundis Geist in dieser Woche überall zu spüren. Er wehte durch das Haus, zauberte Lächeln in Gesichter und umarmte die, die Trost suchten. Ich habe selten so ein Vibrieren von Energie, von Lebensfreude und Gemeinschaft erlebt wie in diesen Tagen.

Es ist mir nicht möglich, einen Höhepunkt dieser Woche zu nennen. Denn diese gesamte Woche bestand aus Höhepunkten, und immer wenn ich dachte: besser kann es nicht mehr werden! wurde es noch grandioser.

Die Brigadefeier war wie ein Treffen einer Familie, die man sich selbst ausgesucht hat. Da bleibt keiner allein, da wird keiner zurückgelassen oder ausgeschlossen. Völlig fremde Menschen finden sich in vertrauten Gesprächen wieder, umarmen sich und teilen Taschentücher aus, wenn die Augen überlaufen vor Glück oder Rührung oder Vermissen. Gundi hat uns alle zu (s)einer Seilschaft gemacht. Uns alle verbindet die Liebe zu dem, was er zu Lebzeiten geschaffen hat. Uns alle verbindet auch der Wunsch, etwas von seinem Erbe zu erhalten, zu pflegen und weiterzutragen.

Gerhard Rüdiger Gundermann – genannt Gundi – ist mit seinen Liedern Lebensmittel für viele geworden, so wie er es sich mal gewünscht hat.
Es sind viele Berichte über das Brigadewochenende in den Zeitungen erschienen, es gibt Alben voller Bilder, Videos und Mitschnitte, deshalb will ich hier auch gar nicht erst alle Programmpunkte extra besprechen und beschreiben. Statt dessen möchte ich mit einer kleinen Geschichte enden, die euch zeigt, wie Gundi mit seinen Liedern in mein Leben kam und was er mir bedeutet.
Irgendwo in Hoyerswerda wuchs vor vielen Jahren ein Löwenzahn. Vielleicht am Busbahnhof in WK 9, an dem die Schichtbusse im Mintentakt ein- und ausfuhren. Erst waren es nur kleine grüne Blättchen. Dann zeigte sich ein Stengel.
Ein paar Tage später entfaltete sich eine Blüte, leuchtend gelb. Bienen schwirrten heran. Käfer setzten sich nieder. Schmetterlinge umtanzten die Blüte. Die Natur nahm ihren Lauf, nach dem kräftigen Strahlen veränderte sich die Blüte. Sie wurde grau und zart und teilte sich auf in hunderte kleine fedrige Samen. Ein Mädchen kam vorbei, nahm die Pusteblume in die Hand und hielt sie ins Licht. Das Mädchen fragte sich, ob die Pusteblume wohl Schmerz dabei empfindet, wenn alle ihre Kinder sich von ihr lösen, ob sie wohl traurig wäre, wenn sie jetzt stirbt. Dann blies sie kräftig ihren warmen Atem auf die Blütenkugel. Die Schirmchen lösten sich und flogen in alle Richtungen davon. Es war ein warmer Sommertag im Juni.

Einer der Samen landete auf einem Spielplatz. Einer auf einer Kuhweide. Einer segelte zwischen Betonplatten. Und einer landete in meinem Haar.
Unbemerkt schlug er zarte Wurzeln. Die Wurzeln brauchten Jahre, um durch meinen Kopf in mein Herz zu wachsen. Von dort aus wuchsen sie in meine Hände. Nun hängen an meinen Fingerspitzen kleine Fallschirmchen mit Samen, und wenn ich zart puste, lösen sie sich und schweben davon. Es tut nicht weh, und ich werde sterben können in der Gewissheit, dass aus meinen Samen irgendwo neue Pusteblumen entstehen. Vielleicht wird Futter für die Kühe daraus. Vielleicht werden Kinder auf einem Spielplatz sich Kränze daraus flechten. Vielleicht sprengt einer eine Platte aus Beton. Ein Universum voller möglicher Leben.
Abschied und Hoffnung sind Geschwister.


Mit besonderem Dank an: Kulturfabrik Hoyerswerda / Gundermanns Seilschaft e.V. / Christian Haase & Mario Ferraro / Tina Powileit / Brigade Brigitta / Brigade Feuerstein / Hugo Dietrich & Carmen Orleb / Gundermanns Liedgefährten / Conny und Linda / Christine Thom-Schindowski & Johan Meijer / Richard Engel und Petra Kelling / Anja Köhler / Die jungen Wilden / Bürgerchor Hoyerswerda / Pille & Uwe für übermenschlichen Einsatz / Liedermacher, Texter und Musiker, die “Gundermanns Lieder in Europa” möglich gemacht haben und an alle Beteiligten, die vor, hinter, auf der Bühne vorbereitet, Spenden gesammelt, Pläne geschmiedet, Zimmer gebucht, Leute zusammengebracht haben und uns so eine unvergessliche Zeit schenkten.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
5221 Postings in 1102 Threads, 280 registrierte User, 21 User online (0 reg., 21 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum