zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
wmeyer(R)

08.09.2023, 01:18
 

9.9.23: Liedermacher in Strittmatters Bohsdorf (Musik)

Hallo,

vor kurzem erreichte uns die folgende Ankündigung, die hier wir gern weiter verbreiten:

-----------------

Einladung zur Museumsnacht 2023

Im Rahmen der Museumsnacht im Spree-Neiße-Kreis

am 9. September um 17 Uhr

laden wir alle Musik- und Literaturfreunde herzlich zu einem Liedermacherabend nach Bohsdorf auf den Strittmatter-Hof ein.


Verborgene Liedschätze - Konzert

Unter diesem Vorzeichen finden sich die Liedermacher Claudia Woloszyn, Hornberger und Pittkunings für ein gemeinsames Konzert zusammen.

Sie kennen und schätzen sich schon lange gegenseitig. Und das macht neben dem Kanon vielfältiger und denkbar unterschiedlicher Lieder den besonderen Zauber des Abends aus. Entlang des Mottos präsentiert jede/r ihre/seine verborgenen Liedschätze, also nicht ihre Hits, die stets und überall gehört werden wollen. Auch das macht den Abend zu einem besonderen Erlebnis, selbst für die Künstler.

Der Eintritt ist frei.

Kaffee & Kuchen, Schmalzschnieten & Getränke stehen bereit.

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee

Telefon: (03 56 98) 2 21
Fax: (03 56 98) 85 94 27
bohsdorf@strittmatter-verein.de

-----------------

Wie oben erwähnt, liegt Bohsdorf im Kreis Landkreis Spree-Neiße im Land Brandenburg.

https://openstreetmap.de/karte/?zoo...&lon=14.53626&layers=B00

Erwin Strittmatter wuchs in Bohsdorf auf. Sein Dreiteiler "Der Laden" ist geprägt von den Erlebnissen aus dieser Zeit, den Ortsnamen hat er in Blossdom gewandelt.

Ob es dort damals schon Schnieten gab, kann ich nicht sagen - in meinem Dorf hießen sie Schnitten.

Doch das ist Nebensache. Wichtig sind die Lieder mit Claudia Woloszyn, Günther W. Hornberger und Bernd Pittkunings. Wer kann, gehe hin und höre.

Interessante Stunden wünscht
Wolfgang

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
6322 Postings in 1291 Threads, 236 registrierte User, 25 User online (0 reg., 25 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum