zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Christine(R)

01.03.2023, 10:08
 

Auf Tour mit "Gundermanns Lieder in Europa" N.5 (Gundermann)

Der Anfang von etwas Neuem

In der Christuskirche widmen sich die Liedermacher und Pille gleich einem akribischen Soundcheck, damit auch alle Verbindungen und Kabel richtig liegen. Die Kirche war aufgrund ihrer Akustik von 1955 bis 2001 Tonstudio für Schallplattenaufnahmen des entsprechenden VEBs. Sie ist jedenfalls wirklich schön und ein großartiger Spielort für ein weiteres Konzert der Tour. Weitere Berliner Heinzelmännchen kommen dazu und helfen richtig viel. Die Kameramänner einer von uns engagierten Filmfirma tauchen auf und beginnen mit ihrer Arbeit, um die geplante DVD zu verwirklichen. Auch der Schlüssel einer Tür zwischen den christlichen Backstage-Räumen und dem Altarraum findet sich irgendwann, was die ganze Logistik deutlich erleichtert. Von Musikern, die in der Christuskirche schon mit Engerling und Renft gespielt haben, erfahren wir später, dass die Akustik schon früher nicht einfach war: Man müsse die Decke mit Tüchern abhängen - aufgrund der Akustik, doch Pille weiß was zu tun ist. Die Steinlandpiratin Patricia Heidrich sitzt gleich ganz vorne und führt kompetent den Publikumschor an.
Und wir müssen die Empore in mehreren Reihen für weitere Interessenten öffnen, da alle anderen Plätze ausverkauft sind. Und wieder Standing ovations, auch das Berliner Publikum singt lebhaft mit. Und erfährt von Dave Robbs Plänen: Unser schottisch-nordirischer Liedermacher, Dozent in Belfast für politisches Lied, plant eine ganze CD mit englischsprachigen Versionen von Gundermann-Liedern und hat bereits zusammen mit David Shirreff viele übersetzt.
Auch in der Christuskirche muss danach aufgeräumt werden: der Kabel – und der echte Salat, die Wasserflaschen, die Instrumente…irgendwann fahren wir Richtung Mitmensch- Hotel und Richtung Pizzeria, dort gibt es ein gemütlich-kulinarisches Nachfeiern, mit Ausblicken in die Zukunft und Rückblicken auf die Tour, auf diese unglaublichen Tage mit „Gundermanns Lieder in Europa“ unterwegs. Viel Papiersalat wird jetzt erst fällig, unser Kassenwart Jörg wird noch rotieren. Fast alle unseren Aktiven sind involviert und arbeiten mit. Aber wir haben das Gefühl, wir können etwas bewegen. Andere Europäer sind für unser Projekt und Gundi viele Kilometer gereist. Es ist sieben Jahre her, seitdem Johan erstmals vom „Europaprojekt“ sprach. Wir alle wissen von Dave Robbs Plänen: Der heutige Abend wird nicht das Ende sein. Sondern gleichzeitig auch der Anfang von etwas Neuem. An fremden Stränden, wie gesagt.
Danke an unsere Liedermacher, Musiker und Übersetzer: Jan Řepka, Aleksander Trabczynski, Zhenja Oks, Alex Morelli, Pier Angelo de Lazzer, Thomas Müller, Steffen Kuhn, George Leitenberger, Andreas Albrecht, Johan Meijer, Jos Koning, Diete Oudesluijs, Dave Robb, Paul Webster, Carmen Orlet, Bastian Bandt, Bernd Pittkunings, Christine Thom.
Danke an unsere Moderatoren und Diskussionsteilnehmer: Henry-Martin Klemt, Dr. Christian Ganter, Matthias Walter, Johan Meijer
Danke an unsere Organisatoren: Jörg Hauswald. Flora Pilz, Johan Meijer, Christine Thom, Carsten Lüdtge, Andreas Pfau, Pfeffi Ständer, Ulrike Weißkopf, Uwe Thom, Elke Müller, Jürgen und Marion Bieling, Norbert Schneider.
Riesendank an die Technik: Maik Pillokat, genannt Pille, und fürs Licht: .Micha Kubo aus Hoywoy
Danke an die Förderer: Bé- Ruys-Stiftung, Land Sachsen
Danke an Gundermanns Label Buschfunk, mit dem wir diese Tour zusammen stemmten.

Christine(R)

12.03.2023, 17:26

@ Pfeffi

Auf Tour mit "Gundermanns Lieder in Europa" N.5

Lieber Pfeffi, vielen Dank für Dein positives Feedback und Deine Idee mit Rudolstadt. Ich denke auch immer, dass es das doch nicht gewesen kann, aber alleine die Anfahrten und Übernachtungen für die Musiker sind ja endlos teuer...

Pfeffi(R)

02.03.2023, 22:06

@ Christine

Auf Tour mit "Gundermanns Lieder in Europa" N.5

Liebe Christine,
danke für Deinen schönen ausführlichen Bericht. Ich war ja nur in Hoywoy dabei, nun habe ich auch Einblick in die gesamte Tour bekommen.

Vielleicht könnte man das Programm irgendwann auch beim Rudolstadt-Festival aufführen. Dort würde es mit Sicherheit sehr gut hinpassen.

Christine(R)

02.03.2023, 18:01

@ Doris

Auf Tour mit "Gundermanns Lieder in Europa" N.5

Liebe Doris, vielen Dank für Deine lieben Worte und für die weite Anfahrt! Es waren wirklich viele Beteiligte, die ganz schön geschuftet haben: die Heinzelmännchen waren der Vorstand plus Ulrike und Uwe, dann kamen immer wieder Leute dazu, zBsp. Elke in Leipzig oder Pfeffi (eig. auch Vorstand) in Hoywoy, Jürgen und Marion in Hoywoy und Berlin, Norbert in Berlin usw...jeder, wie er es schaffte, es war nur möglich, in dem ganz viele, auch Pille, sich richtig reingehängt haben - sollten wir in Erinnerung behalten, falls wir mal wieder so etwas planen.

Doris(R)

02.03.2023, 08:21

@ Christine

Auf Tour mit "Gundermanns Lieder in Europa" N.5

Ich habe eben voller Begeisterung Deine tollen Texte gelesen. Das war so eine Freude! Ich hatte das Gefühl ich wäre dabei gewesen. Zum Glück war ich ja auch beim Konzert in Hoyerswerda dabei, aber wenn man die Berichte liest, kriegt man auch ein Gefühl für die gesamte Organisation und Hintregrundarbeit. Ganz vielen Dank dafür! Und noch mal Dank an alle, die das ermöglicht haben!!!

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
6352 Postings in 1296 Threads, 236 registrierte User, 67 User online (0 reg., 67 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum