zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Christine(R)

03.01.2023, 19:57
 

Christiane Ufholz ist tot (Musik)

Die Bluessängerin Christiane Ufholz ist verstorben....ich mochte ihre grandiose Stimme so sehr, auch wenn ich sie nie live hörte oder auch nur wenige Lieder von ihr kannte.

Das Andenlied....
https://www.youtube.com/watch?v=Zz6EnK_Ennc
Riders on the storm
https://www.youtube.com/watch?v=6sC8mIOQczM
Es ist vorbei...
https://www.youtube.com/watch?v=98AvxkFYI9Y

Ich habe sie erstmals auf der CD Mondlicht von André Drechsler und Heike Gaida gehört - wißt ihr noch - Andy Wieczorek hat da zum Beispiel auch maßgeblich mitgewirkt...

Christiane Ufholz wurde als Christiane Wunder 1947 in Leipzig geboren. In ihrer Kindheit sang sie 10 Jahre lang im Leipziger Rundfunk-Kinderchor. Nach ihrer Schulzeit erlernte sie Friseurin. Sie sang in verschiedenen bedeutenden Bands, wie den "Butlers", ab 1972 dem "Dresden-Sextett", ab 1973 in der Nachfolgegruppe "Lift", ab 1975 in der Big Band von Klaus Lenz. Ab 1976 wurde sie auch von Günther Fischer als Gastsängerin in seine Band geholt. 1976 ging sie als Folge der Biermann-Ausbürgerung in den Westen. Dort arbeitete sie zunächst wieder als Friseurin. 1980 beteiligte sie sich an der Band "Windminster", die sich wenig später wieder auflöste. Nach der Wende versuchten es die Musiker von "Windminster" erneut und hatten Erfolg. Von 2002 bis 2009 ging Christiane Ufholz als Sängerin der "Jonathan Blues Band" wieder auf Konzerttour.

Ach verdammt, wir sollten jedes Mal auch einen neuen Musiker feiern, wenn einer stirbt....wenn eine Tür zugeht...ihr wisst ja schon

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
6029 Postings in 1249 Threads, 230 registrierte User, 72 User online (0 reg., 72 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum