zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Sarah(R)

23.08.2022, 16:17
(editiert von Sarah, 23.08.2022, 16:31)
 

Interview: Konzert für Esther Bejarano mit Microphone Mafia (Musik)

Ein Konzert für Esther Bejarano
Vor über einem Jahr starb die Antifaschistin Esther Bejarano (1924 – 2021).
Die Auschwitz-Überlebende trat bis zuletzt mit ihrem Sohn Joram und dem Kölner Hiphop-Duo Microphone Mafia auf. Esther las aus ihrer Biografie und sang Lieder gegen Krieg und Faschismus.
Ihr legendärer Auftritt in der ZDF-Sendung "Die Anstalt" am 18.11.2015 ist unvergessen.
Es beginnt unspektakulär - eine ältere Frau berichtet über ihre negativen Erfahrungen mit der Polizei. Dass die Polizei lieber einen Nazi-Stand schützt anstatt die Menschen, die sich dagegen wehren. Die Polizei will die Frau verhaften - doch dann offenbart sie ihre Vergangenheit.
Die Studiogäste sind den Tränen nahe - doch schaut selbst, was Esther zu sagen hat: http://www.youtube.com/watch?v=1zmaxbvePN8

Auf dem 21. UZ-Pressefest wird es ein Konzert für Esther geben mit Microphone Mafia, Musikandes und Betty Rossa. UZ sprach mit Kutlu Yurtseven von Microphone Mafia: http://pressefest.unsere-zeit.de/ein-konzert-fuer-esther-bejarano/

Beate(R)

24.08.2022, 05:26

@ Sarah

Interview: Konzert für Esther Bejarano mit Microphone Mafia

Bewegend, ergreifend - und mahnend, nicht aufzuhören im Kampf gegen Rechtsaußen, der Hydra und ihren Satrapen beständig den Kopf abzuschlagen.
Gerade auch jetzt am 30. Jahrestag von Rostock-Lichtenhagen, nach den Ereignissen von Hoyerswerda, Halle und Mölln... und aktuell im Kampf gegen die mörderischen Kriege - in der Ukraine, im Jemen, Syrien und anderswo auf der Welt - mit blutigen Opfern auf allen Seiten und der fortlaufenden wahnsinnigen militärischen Aufrüstung mit Hunderten von Milliarden für weitere Vernichtungswaffen zur Verlängerung der grauenhaften Kriege mit viel Tod, Elend und Leid.
Ich denke, das ist ganz im Sinne von Esther Bejarano!
Genau dieses Geld fehlt heute mehr denn je dringendst im Kampf für den Schutz von Umwelt und Klima, für Soziales und Bildung...

Sarah(R)

25.08.2022, 06:55
(editiert von Sarah, 25.08.2022, 07:06)

@ Beate

Interview: Konzert für Esther Bejarano mit Microphone Mafia

Über die Zusammenarbeit mit Esther Bejarano
2007 nahm Kutlu Yurtseven Kontakt mit der Holocaustüberlebenden Esther Bejarano auf, um ein musikalisches Projekt zusammen zu starten. Hintergrund war das Projekt Schulhof-CD der Freien Kameradschaften und der NPD, bei dem Gratis-CDs mit rechter Musik auf Schulhöfen verteilt wurden. Im Rahmen der Kampagne schlauer statt rechts wollten die Arbeiterjugendverbände DGB-Jugend NRW, Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken NRW, das Landesjugendwerk der AWO NRW und die Naturfreundejugend NRW eine Multimedia-CD dagegen setzen.

Die ersten gemeinsamen Proben sind erfolgreich und schnell beschließen auch Bejaranos Kinder Edna Bejarano, ehemalige Sängerin der Band Rattles sowie Joram Bejarano sich an dem Projekt zu beteiligen. Beide spielten schon in der Band Coincidence mit ihrer Mutter antifaschistische Lieder ein. Die fünf Mitglieder nahmen Lieder beider Bands sowie Lieder der Arbeiterbewegung wie Bella Ciao, aber auch die Ballade von der Judenhure Marie Sanders (Bertolt Brecht) und jüdische Volkslieder und überarbeiteten sie mit zeitgemäßen Texten. Der erste Teil ihrer Zusammenarbeit erschien auf der Anti-Schulhof-CD Musik als Sprachrohr, die kostenlos bestellt werden konnte.

2009 erschien das Album Per la Vita über Mad Butcher Records und Al-Dente Recordz, das elf Lieder enthielt. Im Anschluss spielt die Band mehr als 170 Konzerte in unterschiedlicher Besetzung. Die Auftritte sind zweigeteilt: zunächst liest Esther Bejarano einen Teil ihrer Biografie vor, anschließend betreten die Musiker die Bühne und der Hip-Hop-Part beginnt.

2013 wird die Zusammenarbeit mit La Vita Continua fortgesetzt. Allerdings beteiligten sich Edna Bejarano und Önder Bardakci nicht mehr an dem Album, das 12 Lieder plus einen Live-Bonus-Track enthielt. Auf der anschließenden Tournee war auch Rossi Pennino nicht mehr beteiligt, der als Koch arbeitet und die nötige Zeit nicht mehr hatte.

2017 reiste die Gruppe nach Kuba. Ein Bildband dokumentierte die Konzertreise.

DISKOGRAFIE:
Als TCA the Microphone Mafia
Alben

1996: Vendetta (Day-Glo Records, SPV)
Singles
1993: No! (Dragnet Records/Sony Music)
1995: Hand in Hand (Dragnet Records/Sony Music)
1996: Say What (Day-Glo Records)
1997: Ciao Ragazzi (:chlodwig)
Kompilationsbeiträge
1993: International Style (Therapie Mix) auf Hip Hop Hurra! Rap Gegen Rechts
1993: Insanlar auf SOS Deutschland! Stop Rassismus! Stop Faschismus!
1994: Kauft mehr Platten auf Schützt die Rille
1999: In einem Land vor unserer Zeit auf Vorwärts und nicht vergessen! (2)
Als Microphone Mafia
Alben

1999: Microphonia (chlodwig)
2002: Infernalia (Pirate Records, Al Dente Recordz)
2003: Lotta Continua (Kompilation, Al Dente Recordz)
2006: Testa Nera (Al Dente Recordz)
Singles
1999: Irgendwann ist alles zu spät (:chlodwig)
2000: Die Farbe des Geldes (:chlodwig)
2002: Heiß wie die Hölle (feat. Chicken George) (Al Dente Recordz)
2002: Combatto Mondiale (Pirate Records/Al Dente Recordz)
Kompilationsbeiträge
2001: Zeichen an der Wand auf Buon Appetito
2002: Wann jeit d'r Himmel widder op auf Heimatklänge – Zehn Jahre "Arsch Huh"
2002: Vendetta 2002 (Bigg Tune RMX) auf Global Hip Hop Tunes
2004: Tscherkessenlied auf Es war in Schanghai (Kölner Bands interpretieren Lieder der Edelweißpiraten)
2005: Eski Dostlar Icin auf Maxim Memorial Sampler
2006: Bella Ciao und Wir können auch anders auf Macht ist Wissen
Gastbeiträge
2003: Kalte Zeiten mit Chaoze One auf Rapression (Twisted Chords)
2001: Dieser Song gehört uns mit [KA] (Single, 3 Finger Records)
2002: Kingztanbul auf Kingstanbul von Makale (Barraka El Farnatshi)
2002: Mahomafya auf Hedef 12, Rapor 2 Ve Şimdi… (Zihni Müzik)
2004: Fühlt das mit Straßenkinda auf Who’s dat? (Al Dente Recordz)
2005: Generationentreffen auf Die Platte des Jahres von De Lee Khan (Ebeni Records)
2006: Bauchredner auf Zwischen den Stühlen von Kopfhörer (Al Dente Recordz)
2007: Back in the Days auf Fame von Chaoze One (Twisted Chords)
2009: La Resistance – La Resistance (Projekt zusammen mit unter anderem Anarchist Academy und Chaoze One)
2011: Bassneval auf Bassneval von Eigelstein Royal (Basspräsidium Records)
Mit Esther Bejarano
Alben
2009: Per la Vita (Mad Butcher Records)
2013: La Vita Continua (Al Dente Recordz)
Kompilationsbeiträge
2008: Musik als Sprachrohr (Gratis-CD der Kampagne schlauer statt rechts)
2010: Schlachthof auf Viva Mikis 85
2010: Desateur auf Bundeswehrfreie Zone – Keine Menschen, keinen Cent für ihren Krieg
2016: Espoir auf Refugees Welcome – Gegen jeden Rassismus

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Microphone_Mafia

Sarah(R)

25.08.2022, 06:57

@ Beate

Interview: Konzert für Esther Bejarano mit Microphone Mafia

Microphone Mafia über sich selbst:
Wie die Zeit vergeht: mittlerweile sind wir tatsächlich einer der ältesten aktiven Hiphop-Acts in Deutschland. 1989 wurde Microphone Mafia von einem Haufen 16- und 17-jähriger Kids in Köln-Flittard gegründet. Das ist der Stadtteil im Kölner Nordosten im Schatten der Bayer-Werke, wo wir alle herkommen und wo wir immer noch verwurzelt sind. Das ist unsere Heimat, ein Arbeiterstadtteil, kein Asi-Viertel, aber Reichtum wirst Du hier selten sehen. Wir sind keine Bürgerkinder, wir sind Proletenkinder, und wir sind sogar stolz darauf, denn wir mussten uns alles im Leben erkämpfen.

In Flittard, unserer home base, spricht man deutsch, türkisch, italienisch, jede Menge andere Sprachen – und natürlich Kölsch. Was für andere sensationell war oder auch revolutionär – für uns war es fast selbstverständlich, dass wir in den Sprachen rappen, mit denen wir aufgewachsen sind. Schon allein deshalb, weil keiner von uns so gut Englisch konnte, dass wir die Amis hätten nachahmen können. Also gab es bei uns von Anfang an Raps in Italienisch und Neapolitanisch, in Türkisch, Englisch und Deutsch. International, multilingual, multicultural – wie es in einem unserer ersten Songs so schön heißt.

Wir waren auch nie damit zufrieden, die jeweils gängigen Beats des amerikanischen Hiphop zu übernehmen. Wenn man aus verschiedenen Kulturen kommt, dann hat man einen reichen musikalischen Schatz, aus dem man seine eigene Musik entwickeln kann. Warum nicht eine türkische Zurna in den Hiphop einführen?? Oder eine neapolitanische Mandoline?? Oder eine Blasorchester vom Balkan?? So sind wir von Anfang an vorgegangen, und so war schon unser erstes Album „Vendetta“ aus dem Jahre 1996. Inzwischen gibt es 7 Mafia-Alben. Und wer wissen will, was wir außerdem noch veröffentlicht haben, auf wessen Alben wir noch mitgewirkt haben, der möge sich auf unserer website www.microphone-mafia.com
die Rubrik „Diskografie“ ansehen. Von Anfang an war uns klar, dass wir mehr zu sagen haben als ihn reine Battle Rhymes rein passt. Wir haben uns in unseren Texten immer mit dem Leben befasst, mit Hoffnungen, Träumen, aber auch Enttäuschungen. Und plötzlich war die Mafia in Deutschland das Aushängeschild im Kampf gegen Rassismus und rechte Gewalt. Und das lebende Beispiel dafür, dass verschiedene Kulturen in diesem Land zusammen leben können. Wir haben uns diese Rolle nicht ausgesucht, aber wir akzeptieren sie gern.

Am Anfang waren wir 6, aber im Laufe der Jahre ist die Mafia kleiner geworden, seit 2002 gibt es 3 Mafiosi: Signore Rossi, den Kölschen Italiener, Asia und DJ Ra, die kölschen Türken. Zu dritt ziehen wir durch die Welt. Recording ist die eine Sache, aber vor allem gehört Hiphop auf die Bühne. Und deshalb sind wir auch unterwegs, so oft es uns möglich ist. Die Mafia auf Tour: es gibt kaum einen Ort in Deutschland, wo wir nicht schon aufgetreten sind. Und im Rest der Welt ist auch sehr schön: in Tschechien und der Türkei, in Österreich und der Schweiz, in Frankreich, Ialien, Venezuela und Bolivien. Wir waren schon fast überall und bald fahren wir auf Europa Tour verbunden mit einer Deutschland Tour – Die Mafia keeps rollin’ und das schon seit 30 Jahren!!

Quelle: http://pressefest.unsere-zeit.de/kuenstlerin/micmafia/

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5906 Postings in 1228 Threads, 335 registrierte User, 29 User online (0 reg., 29 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum