zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Christine(R)

20.10.2021, 08:34
 

Gitarrenkauf (Musik)

Diesen Text habe ich von einem Forum eines Musikladens bei uns auf der Schwäbischen Alb. Mir fällt dazu Rio Reisers "Wann" ein. "Denn nach jedem Schritt, den du gehst...ist die Welt anders, als sie vorher war.."

Ich komme gerade aus einem Gitarrenladen. Einem echten analogen Gitarrenladen. Von Anno Knips. Herr Wolf führt diesen Laden seit 30 Jahren mitten in Berlin Prenzlauer Berg. Während Corona darf er nur seine Werkstatt öffnen. Ich fragte ihn, ob er über die Runden kommt. Seine Antwort: „Gestern erwähnte mein Steuerberater zum ersten Mal das Wort Insolvenz.“ Er möchte seinen Vermieter nun um Mietstundung bitten. Er hat keine andere Wahl. Ich hab ihm geraten, seinen Stammkunden zu schreiben und nun alle aufzurufen, ihre Gitarren warten, putzen, neu aufziehen zu lassen. Doch Herr Wolf erzählte, seine Stammkunden kämen schon seit 1,2 Jahren nicht mehr. „Ich hatte 300 Gitarrenlehrer, die mit ihren Schülern herkamen. Stundenlang haben wir nach dem passenden Modell für die kleinen Finger gesucht. Heute kommen die Eltern mit einem Zettel voller Empfehlungen, lassen sie sich kurz zeigen und bestellen Sie dann online, weil sie dort 19 Euro billiger sind. Wohlhabende, akademische Eltern. Ich fühle mich so verraten.“
Herr Wolf hat meine 60 Jahre alte Yamaha G60a geputzt, neu besaitet, die Mechanik repariert und mir erzählt, was für ein Goldstück meine alte Klampfe ist. Er hat mir einen kleinen Fachvortrag über Intonation gehalten und mir gezeigt, wie ich meine Saiten besser aufziehe. Für all das wollte er 40 Euro haben. Ich habe großzügig aufgerundet.
Wenn wir den Einzelhandel weiter verraten, verraten wir Expertise, Handwerk, Leidenschaft und Unikate wie Herr Wolf. Online gibt es nur den herzlosen Konsum.
Herr Wolf kann problemlos durch "Herr Herter" ersetzt werden. ☺️
Alle anderen:
Support your E i n z e l h a n d e l

Pfeffi(R)

20.10.2021, 19:36

@ Christine

Gitarrenkauf

Liebe Christine,
dem kann ich nur absolut zustimmen. Während der Lockdowns war ich ein paar mal gezwungen, online einzukaufen. Jetzt wieder nur im Einzelhandel. Einzige Ausnahme sind bestimmte Produkte, die ich im regionalen Laden nicht kaufen kann, z.B. ausgewählte stark preisreduzierte Bücher.

Christine(R)

23.10.2021, 19:00

@ Pfeffi

Gitarrenkauf

Ich kann mir gar nicht vorstellen, ein Instrument online zu kaufen. Schon gar keine Gitarre. Wir haben auf der Alb auch ein großes Instrumentenhaus mit Musikstudio anbei.Lieber da vorbeifahren, wir haben da für alle Kinder die Instrumente erstanden, wirklich alles bezahlbar. Und ansonsten geben wir uns auch Mühe, möglichst wenig zu bestellen. Seitdem ich nicht mehr gut laufen kann, ist das manchmal nicht so einfach. Unser Buchhandel in Tübingen hat aber einen Fahrradlieferservice, die Bücher kommen per Fahrradkurier. Liebe Grüße nach Hoywoy, Pfeffi.

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5418 Postings in 1135 Threads, 328 registrierte User, 130 User online (0 reg., 130 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum