zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Pfeffi(R)

05.09.2021, 12:07
 

Buchpremiere "Kinder von Hoy" (Infos)

In den nächsten Tagen erscheint Grit Lemkes lesenswertes Buch "Kinder von Hoy" im Suhrkamp Verlag. Grit ist auch als Regisseurin des Films "Gundermann Revier" bekannt. Im Buch geht es um die Hoyerswerdaer (Jugend-)Kulturszene der 1980er Jahre (darunter natürlich Gundi, die Brigade Feuerstein und der FMP-Klub) und um die Jahre nach der Wende, insbesondere die ausländerfeindlichen Ereignisse vom September 1991 in Hoyerswerda, die sich jetzt zum 30. Mal jähren.

https://www.suhrkamp.de/buch/grit-lemke-kinder-von-hoy-t-9783518471722

Am 19.9. um 11 Uhr findet dazu in der Kulturfabrik Hoyerswerda eine Lesung mit der Autorin und Personen aus dem Buch statt, weitere Lesungen am 12.9. in Leipzig und am 3.10. in Berlin.

Christine(R)

08.09.2021, 07:33

@ Pfeffi

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Die Kufa sorgt gewaltig für ein tolles Kulturleben in Hoywoy. Extrem schade, wenn das nicht gewürdigt wurde. Ich würde die Kufa öfter mal gegen unser Sudhaus austauschen wollen, weil ich ihre Angebote als vielfältiger, interessanter, kommunikativer und bürgernäher empfinde.

Christine(R)

12.09.2021, 16:36

@ Christine

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Sorry, meine Antwort sollte eigentlich zu Doris Post vorab. Ist hier fehl am Platz. Das Buch habe ich noch nicht, aber ich werde es auch unbedingt lesen wollen, ich habe schon ganz viel davon gehört.

Doris(R)

23.09.2021, 11:25

@ Pfeffi

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Das Buch ist wirklich großartig. Es führt die Zeit vor und nach der Wende sehr lebendig vor Augen. Gerade für mich, die ich nicht im Osten aufgewachsen bin, ist vieles deutlicher geworden. Und das Leben in Hoyerswerda in der Zeit kann man sich sehr viel besser vorstellen. Besonders die Anmerkungen von Pfeffi und von Uwe Proksch fand ich sehr aufschlußreich. Nur Gundi kommt ein bisschen zu kurz, finde ich.

Pfeffi(R)

23.09.2021, 22:09

@ Doris

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Stimmt, Gundi kommt etwas zu kurz. Das hat sicher mehrere Gründe. Gundi arbeitete in Schichten im Tagebau, war unterwegs mit seiner Band und wohnte etwas außerhalb Hoyerswerdas (Spreetal) mit Familie. Dadurch sah man ihn immer seltener in der Jugendklubszene. Außerdem ist über Gundi schon reichlich geschrieben und gedreht worden. So wollte sich Grit Lemke wahrscheinlich auf andere Schwerpunkte konzentrieren.

Christine(R)

29.09.2021, 15:50

@ Pfeffi

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Hey, das Buch ist klasse, und wie. Ich habe ja schon viel über Hoywoy und Gundis Jugend gelesen und gehört, mit am großartigsten fand ich da Hugos Artikel über die Brigade Feuerstein im Filmbuch. Und eben jetzt dieses Buch "Kinder von Hoy". Aber ich bin noch am Lesen, muß wohl auch gleich zweimal hintereinander sein, oder dreimal....das Buch werde ich wohl hier im Westen GANZ VIEL verschenken. GANZ Viel. Dieses Leben ist doch so anders wie wir aufgewachsen sind, und wir sollten es wissen und kennen. Aber manches ist auch ähnlich, es waren eben auch andere Zeiten, andere Generationen, und da war manches schon gleich, auf beiden Seiten der Mauer.

Bea Schmitz(R)

29.09.2021, 16:27

@ Christine

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Habe das Buch auch und bis zur Hälfte gelesen bis jetzt. Finde es sehr gut geschrieben, sehr aufschlussreich. Manches kann ich auch auf meine frühe Kindheit in der DDR beziehen, gerade die Schilderungen am Anfang, da hab ich vieles auch so erlebt.

Pfeffi(R)

01.10.2021, 16:31

@ Bea Schmitz

Buchpremiere "Kinder von Hoy"

Im Kulturmagazin "artour" (MDR) wird im ersten Beitrag über das Buch von Grit Lemke gesprochen. Auch ein klein wenig Gundi kommt darin vor.

https://www.mdr.de/tv/programm/sendung-691710.html

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5418 Postings in 1135 Threads, 328 registrierte User, 120 User online (0 reg., 120 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum