zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Martin(R)

E-Mail

Berlin,
12.09.2010, 12:59
 

Gestern Gundi im Zoo gesehen (Gundermann)

Seit bestimmt 15 Jahren war ich gestern mal wieder im Zoo Friedrichsfelde. Was für eine Überraschung. Im OG des Alfred Brehm Haus trifft mich der Schlag. Nichts mit der schwarzen Katze. Ein herzzerreißender Anblick, den Gundi so ganz alleine dort sehen zu müssen.


http://www.schulzoo.de/homepage/2/homepage/tierreporte/gundi.htm


P.S Der Link ist von der Seite des Leipziger Zoos.

---
und aus schwarzen Schafen werden weiße Schwäne

Pfeffi(R)

12.09.2010, 22:40

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Was es so alles gibt! Nach der Pflanze Gundermann nun auch noch ein Tier. Ich sollte der Hoyerswerdaer Stadtverwaltung vorschlagen, einigen Straßen Tiernamen zu geben. Dann hätten wir endlich eine Gundi-Straße.

wmeyer(R)

13.09.2010, 00:12

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Lieber Martin,

vielen Dank für Deinen Hinweis.

» http://www.schulzoo.de/homepage/2/homepage/tierreporte/gundi.htm
» P.S Der Link ist von der Seite des Leipziger Zoos.

Ich hoffe, es schmerzt Dich nicht, wenn ich hier mitteile, daß Du nicht der erste bist, der darüber gestolpert ist: Mindestens der Gerechtigkeit halber muß hier stehen, daß wir am 7. Januar 2009 von Stephan Kaasche eine Mail mit dem Foto des zur obigen Meldung passenden Gundi-Steckbriefs aus dem Leipziger Zoo erhielten.

Ich fand es natürlich auch kurios, war aber noch nicht soweit, eine eigene Webseiten-Rubrik für dieses und ähnliche Gundi-Randphänomene vorzuschlagen. Inzwischen bin ich nicht abgeneigt, aber da braucht es auch das Okey des Vorstands...

Stephan Kaasche - ein Hoyerswerdaer - ist übrigens als Naturführer viel in der Lausitz-Region unterwegs. Besonders liegen ihm dabei die Wölfe am Herzen, siehe auch http://www.wolfswandern.de.

Herzliche Grüße
Wolfgang
(der seinen Eltern zumindest im Namen eine Hauch Erinnerung an diese Tiere verdankt)

---
So eigensinnig widersprechend ist der Mensch: zu seinem Vorteil will er keine Nötigung, zu seinem Schaden leidet er jeden Zwang. (Johann Wolfgang von Goethe)

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
(Robert Green Ingersoll)

anjolina(R)

E-Mail

Potsdam,
13.09.2010, 00:13

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Ach mensch, wie ein ganz groß geratenes Meerschweinchen...vielleicht kommen die mal in Mode und lassen sich dressieren...dann bin ich auf das Austauschformum gespannt...so wie der Bogen es noch ist...
Gundis sind quasi Einwanderertiere...Die Haltung hört sich nach Hasen u. ä. an...sind bestimmt gut zu händeln...ich würde dann auch meinen Gundi "Gundi" nennen und falls es ein Mädchen wäre Gundula...und sicherlich wüßte dass kleine "Bergkaninchen" gut bescheid...vielleicht lassen sich Gundis in der Lausitzer Seenplatte ansiedeln...unter Natur- und Bestandsschutz...

Anjagruß

---
"...und ich lach - wenn ich mich dabei erwisch - und das Teewasser kocht ganz umsonst" (aus Gundis kleiner leisen traurigkeit)

Pfeffi(R)

13.09.2010, 23:28

@ anjolina

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Am Samstag müsste Carsten Bormann, ehem. FMP-Mitglied (Feuersteins Musik Podium) und Mitarbeiter im Hoyerswerdaer Zoo, in der Kufa anwesend sein (es wird ja auch 30 Jahre FMP gefeiert). Den kann ich dann mal fragen, ob es im Hoy. Zoo Gundis gibt bzw. ob man welche anschaffen sollte.

Martin(R)

E-Mail

Berlin,
14.09.2010, 12:10

@ Pfeffi

Gestern Gundi im Zoo gesehen

»
»
»
» ...bzw. ob man welche anschaffen sollte.


In den Zoo nach Hoywoy gehört ein Gundi!!!
Wohin wenn nicht dort???
Keine Frage. Besser noch 2, damit er nicht so einsam ist.

---
und aus schwarzen Schafen werden weiße Schwäne

Dieter(R)

E-Mail

14.09.2010, 20:21

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

» Keine Frage. Besser noch 2, damit er nicht so einsam ist.

Aber dann bitte Weibchen + Männchen so dass sie irgendwann die ganze Stadt bevölkern! ;-)

tschaeffter(R)

14.11.2010, 00:19

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

» »
» »
» »
» » ...bzw. ob man welche anschaffen sollte.
»
»
» In den Zoo nach Hoywoy gehört ein Gundi!!!
» Wohin wenn nicht dort???
» Keine Frage. Besser noch 2, damit er nicht so einsam ist.

Wie ich unsere Stadt kenne, die letzte Zoodirektorin wurde ja auch vergrault, wird man Wege finden, dass das nicht passiert. :-(

Pfeffi(R)

15.11.2010, 00:17

@ tschaeffter

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Genau. Die Stadtverwaltung wird kein Interesse an so einem Tier für unseren Zoo haben. Und das nicht wegen der Kosten, sondern wegen dem Namen des kleinen niedlichen Nagetiers.

anjolina(R)

E-Mail

Potsdam,
15.11.2010, 07:54

@ Pfeffi

Gestern Gundi im Zoo gesehen

» Genau. Die Stadtverwaltung wird kein Interesse an so einem Tier für unseren
» Zoo haben. Und das nicht wegen der Kosten, sondern wegen dem Namen des
» kleinen niedlichen Nagetiers.

Da muss doch was zu machen sein - wir müssen uns was einfallen lassen. Unser Verein kann dann Pate sein...die Stadtverwaltung wird dezent ausgeblendet...Wer startet die Anfrage an den Zoo?...und hat der Hoywoy-Zoo überhaupt eine(n) Direk, vielleicht kann man Dr. Jorga (ich glaube so heißt der ehemalige Zoo-Direk) mal zu dieser Idee befragen...

---
"...und ich lach - wenn ich mich dabei erwisch - und das Teewasser kocht ganz umsonst" (aus Gundis kleiner leisen traurigkeit)

gb(R)

Homepage E-Mail

15.11.2010, 08:50

@ Pfeffi

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Ich hatte gedacht (eher: gehofft), die Beiträge in diesem Thread wären allesamt scherzhaft gemeint. Jetzt scheint sich herauszustellen, dass dem nicht so ist. Dann finde ich diesen Thread einfach nur peinlich.

---
Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Hallo, ich bin der Faschismus.“ Er wird sagen: „Hört auf zu zählen! Ich habe gewonnen!“

Martin(R)

E-Mail

Berlin,
15.11.2010, 08:59

@ gb

Gestern Gundi im Zoo gesehen

» Ich hatte gedacht (eher: gehofft), die Beiträge in diesem Thread wären
» allesamt scherzhaft gemeint. Jetzt scheint sich herauszustellen, dass dem
» nicht so ist. Dann finde ich diesen Thread einfach nur peinlich.


Also von meiner Seite war das zwar auch nicht wirklich so bierernst gemeint. Schön wäre es doch aber in der Tat, wenn sich die Stadt ,zu GUNDERMANN bekennend, auch 2 Gundi's im Zoo halten würde - ich finde das schon ne witzige Idee.
Was ist daran so peinlich?

---
und aus schwarzen Schafen werden weiße Schwäne

anjolina(R)

E-Mail

Potsdam,
15.11.2010, 10:24

@ Martin

Gestern Gundi im Zoo gesehen

Ideenlosigkeit ist peinlich.

Der Zoo Hoywoy macht stadtintern sehr negative Schlagzeilen - da die neue Zoodirektorin förmlich weggemoppt wurde, weil sie eine eigenständige Persönlichkeit war...für die Hoywoy-Zoogeschichte ist dies mit Sicherheit peinlich, leider nicht den Stadtvätern...

Deshalb finde ich Martins Idee umso besser...zwei kleine Nagetiere aufzunehmen...woran sich zumindest Gundi-Freunde erfreuen würden...dass es unterm Strich eine witzige Angelegenheit wäre, kann ja jeder mit sich selbst vereinbaren oder auch nicht...

hier mal der Link zum letzten Interview, bevor die nur kurzfristige Amtszeit einer von mir aus gesehen intelligenten Persönlichkeit beendet wurde: http://www.hoyerswerdsche.de/index....r_verl%C3%A4sst_Hoyerswerda.html

kann sein, dass hier ein paar Buchstaben im Link nicht so richtig dargestellt werden, aber man kann dass auch einfach googlen...

Anjagruß

---
"...und ich lach - wenn ich mich dabei erwisch - und das Teewasser kocht ganz umsonst" (aus Gundis kleiner leisen traurigkeit)

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5992 Postings in 1245 Threads, 229 registrierte User, 84 User online (0 reg., 84 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum