schwarze KatzeGundermanns Seilschaft e.V.

Gerhard Gundermann
Foto: Ulrich Burchert

Gerhard Gundermann (1955–1998), Liedermacher und bis 1996 Baggerfahrer in Lausitzer Tagebauen, schöpfte Kraft und Ideen aus der Begegnung und Reibung mit Natur, Menschen, Arbeit, zwei Gesellschaftssystemen. Es entstanden geerdet-versponnene, warme und raue Lieder und Texte, die Gundi auf Solo- und Bandkonzerten vorstellte und die auf CDs weiterleben.

Wir Vereinsmitglieder von Gundermanns Seilschaft e.V. sind Freunde und Anhänger von Gundermanns Poesie und engagieren uns seit 1999, seine Lieder und Gedanken lebendig zu halten. Über unsere Veranstaltungen und unsere Website wollen wir Interesse wecken und ein Austauschforum für Interessierte bieten.



Liedermacher - Rockpoeten - Folk aus aller Welt



Friedenstaube „ ... dass nie eine Mutter mehr ihren Sohn beweint.“  *

*  Text: Johannes R. Becher,  Bild: iStock.com/Joao Bento da Silva

unsere nächsten Veranstaltungen:

Am 1.10.2022 im Kuckucksei


„…finden wir Schutz in deinem Beton“

Gundermann-Party am Samstag, dem 5. November 2022 in der Wabe, Berlin
Beginn: 20.00 Uhr

Wenn die Tage kürzer, dunkler und kühler werden, dann ist es wieder Zeit für unsere traditionsreiche „Gundermann-Party“ in der Berliner „Wabe“ - dieses Jahr bereits zum 38. Mal.
Unter dem Motto „…finden wir Schutz in deinem Beton“ (aus Gundis Song „Hoy Woy“) haben wir dieses Mal die „Liedgefährten“ sowie die Autorin und Filmemacherin Grit Lemke mit ihrem aktuellen Buch „Kinder von Hoy. Freiheit, Glück und Terror“ als Gäste eingeladen. Ein hochkarätiges Programm, das wohl kaum besser passen würde zu den stürmischen Zeiten, denen wir derzeit ausgesetzt sind. Bewusst haben wir deshalb auch das Motto gewählt – denn wie heißt es so schön bei Gundi:

Deine grauen Kinder werden groß,
werden grüne oder blaue oder gar rot.
Eins musste ins gelbe Elend einziehn',
eins sitzt oben im goldenen Berlin.
Haben'se uns überall herausgeschmissen,
haben wir es mit der ganzen Welt verschissen.
Finden wir Schutz in deinem Beton
und trainieren für die Revolution.

Grit Lemke, Kinder von HoySind wir schon wieder an der Schwelle zu tiefgreifenden gesellschaftlichen Umwälzungen wie einst 1989? Die aktuellen Geschehnisse könnten darauf hindeuten. Lasst uns daher gemeinsam noch einmal zurückblicken auf die bewegten Jahre in „Hoy Woy“. Grit Lemke, bekannt u.a. durch ihren für den Grimme-Preis nominierten Dokumentarfilm „Gundermann Revier“, arbeitet in „Kinder von Hoy“ die Biografie ihrer komplexen Generation auf. In einem dokumentarischen Roman verschränkt sie virtuos die Stimmen dieser „blassen Blume auf Sand“ zu einer mitreißenden Oral History. Wer dieses Meisterwerk (es sollte Pflichtlektüre an allen Schulen in diesem Land sein) bisher noch nicht gelesen hat - in der „Wabe“ hat sie/er nun die Chance, sich mit diesem Kapitel deutscher-deutscher Geschichte auseinanderzusetzen und mit der Autorin ins Gespräch zu kommen.


Passend dazu: die unvergleichlich poetischen und zeitlosen Lieder von Gundi, dargeboten von den „Liedgefährten“: Familie, Freunde und Weggefährten, die sich 2015 zusammenfanden, um in Gundis Heimatstadt Hoyerswerda seinen Geburtstag (60 Jahre wäre er damals geworden) zu feiern. Er hat uns Songs und Lieder hinterlassen, von denen er sich wünschte, dass sie Lebensmittel werden, mit denen wir auftanken können. Er hat vielleicht nicht wissen können, wie wichtig sie uns gerade heute sind. Die Welt ist durch Armut, Naturkatastrophen und Kriege noch unsicherer geworden und wir müssen in ihr leben und uns verhalten.

Liedgefährten So soll auch diese Gundermann-Party wieder eine „Tankstelle“ sein - für unsere Gedanken, für unsere Emotionen, für unser ganz normales Leben. Zumindest einen Abend lang wollen wir unsere Alltagssorgen vergessen und uns gemeinsam mit den „Liedgefährten“ auf musikalische Schatzsuche begeben. Eine Reise in die Vergangenheit, aber auch in die Gegenwart und Zukunft.
Entstanden ist das fröhliche, kraftvolle und berührende literarisch-musikalische Programm der „Liedgefährten“ anlässlich Gundis 60. Geburtstages. Aber es hatte den Wunsch und auch die Kraft, noch ein wenig nachzuklingen.

Wir sind gespannt, auf welche Reise uns Linda, Conny, Tina, Carmen, Petra, Hugo, Udo, Andreas, Bernhard und Melvin am 5. November in der „Wabe“ mitnehmen.

Kommt doch einfach mit, wir freuen uns auf Euch und auf einen hoffentlich unvergesslichen Abend!

Euer Gundermanns Seilschaft e. V.



Es gibt wieder einen Gundermann-Kalender. Er heißt dieses Mal „Zukunft - Träume - Utopien
u
nd kann hier bestellt werden.

Kalender 2023 (Titel)

Wir wünschen Euch einen schönen Spätsommer und freuen uns auf Euch.

Bis bald - in Nürtingen, Berlin, Hoywoy oder ganz woanders :-)

aktualisiert am 19.9.2022 (-a.)

Aktuell

Achtung: Alle Termine unter Vorbehalt

(Verein) = Veranstaltung von oder mit unserem Verein

Vorschau