zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Fragen zum Webmaster-Wechsel (zu unserer Website)

verfasst von nils, 29.11.2006, 23:00

Lieber Wolfgang,

wenn Annahmen zu Tatsachen hochgestuft, ist
das nicht gut. Aber oft auch ein Zeichen dafür,
daß bestimmte Informationen nicht öffentlich
bekannt gemacht wurden. Erst dann nämlich ist
man auf Vermutungen angewiesen und neigt dazu,
sie für Tatsachen zu halten.

» Am Sonntag, dem 26.11.2006 hat dieser Vorstand
» mehrheitlich beschlossen, den bisherigen Webmaster
» von seiner Funktion zu entbinden und durch jemand
» anderen zu ersetzen. Das war kein Blitz aus heiterem
» Himmel, sondern Ergebnis eines längeren Prozesses.

diese information am 27. auf der website und
manche diskussion hier wäre anders verlaufen.
warum kommt diese offizielle info erst so spät?

» Darüber hinaus gibt es nach Lust und Laune Angriffe
» auf den Vorstand - möglicherweise schon, weil er so heißt.

nix liegt mir ferner, als leute nach lust und laune
zu kritisieren. wenn sich jemand durch einfache
kritik schon angegriffen fühlt, stimmt irgendwas
nicht, entweder an der kritik oder am kritisierten.

wer allerdings schon polemik als angriff auf die
eigene person empfindet, dem kann ich nicht helfen.
und ob jemand im vorstand sitzt oder nicht, ist mir
völlig egal. ich kritisiere nicht deshalb, weil
jemand im vorstand ist. ich kritisiere einzelne
punkte der arbeit. das als "angriff nach lust und
laune" abzuqualifizieren, ist auch nicht die feine art.

zumal es wieder - wie schon bei uwes vorwurf der
vorurteile - passiert, ohne konkret zu werden.
wer kritisiert nach lust und laune und wo?
vielleicht verteidige ich mich ja gegen einen
vorwurf, der gar nicht an mich gerichtet ist.
woher soll ich das aber wissen, wenn du keine
konkreten beispiele bringst?

» Wer möchte wohl, wenn es Kritik an seiner Arbeit gibt,
» daß diese vor möglichst vielen ausgebreitet wird?
» Ein öffentliches Forum sollte nicht der Ort sein,
» andere bloßzustellen - schon gar nicht Weggefährten.

es geht nicht darum, andere bloßzustellen.
es geht um information, die du ja nun mit
etwas verspätung gegeben hast. ich frag mich,
warum sich uwe zwar polemisch in die debatte
gemischt, sich dann aber bei konkreten fragen
auf einmal zurückzieht.

einige der fragen, die ich an uwe hatte, kann
nur uwe beantworten. eine frage aber hatte
ich sowieso schon an den vorstand gerichtet.

uwe schrieb:

» » hier kommen in erster linie leute hin, die sich über
» » gundermann - sein schaffen, leben, lieder, werk -
» » interessieren und informieren möchten.

meine antwort sinngemäß:

» es kommen auch leute her, die über gott und die welt
» diskutieren wollen. genau das hat nämlich auch gundi
» gemacht. ergo ist es nur logisch, daß einige seiner
» fans genau das auch machen wollen.

und zwar nicht nur in kaffeerunden, sondern auch
hier im forum. meine frage an den vorstand ist:

sind themenoffene debatten hier noch erwünscht
oder soll es nur noch forumsbeiträgen über gundi,
sein schaffen, leben, lieder, werk geben?

aus meiner sicht erfüllt die homepage und einige
andere seiten der website die informationsfunktion.
ein forum braucht es dafür nicht. insofern versteh
ich auch die klage einiger vorstandsmitglieder nicht.
sie wollen einerseits unbedingt ein forum, aber selbst
nutzen sie es gar nicht, beklagen sich dann aber im
vorstand über die qualität der beiträge.

warum kam diese klage nicht sofort hier im forum?
warum erst in einer vorstandssitzung? diese frage
würde ich den kritikern des forum im vorstand
schon gern stellen. aber da ich nicht weiß, ob
du die kritik an der qualität der forumsbeiträge
überhaupt teilst, kann ich dir diese frage nicht
stellen.

gruß

nils

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
4914 Postings in 1022 Threads, 256 registrierte User, 42 User online (0 reg., 42 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum