zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge  «  
 
Jörg

Homepage E-Mail

28.11.2006, 11:48
 

niveau - wo, wo (allgemein)

Thread gesperrt

Liebe Freunde,

auf der letzten Vostandssitzung unseres Vereins "Gundermanns Seilschaft e.V." wurde harte Kritik an der Qualität der Forumsbeiträge geübt. Von niveaulos über Kindergarten bis ... naja.
Leider haben wir jetzigen Nutzer in den Beiträgen nichts davon gelesen. Also, schreibt mal was dazu. Wir möchten euch ernst nehmen.

Grüßelchens,
Jörg

Reimar(R)

E-Mail

Dresden,
28.11.2006, 13:31

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

Ich nehme doch stark an, dass sich diese Kritik noch auf die Beiträge des alten Forums bezog (wo es ja tatsächlich manchmal recht merkwürdig zuging).

Seit Neueröffnung des Forums konnte sich ja noch gar nicht so viel Kritikwürdiges ansammeln.

Gruß, Reimar

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 15:56

@ Andr�

niveau - wo, wo

 

» Ein Herz für Kinder!:waving:

Ein Smiley! Die sind doch so knuffig! SCNR Mach ich jetzt den Gunnar? :rotfl: Finde, wir könnten mal ein Wörterbuch erstellen: Gunnar-Deutsch, Deutsch-Gunnar! Na aber ich find das doch garade witzig so auf dem Niveau, oder wollt ihr alles so angespannt haben???

Liebe Grüße, Theresa

nils

harte selbstkritik?,
28.11.2006, 18:29

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

» auf der letzten Vostandssitzung unseres
» Vereins "Gundermanns Seilschaft e.V
» wurde harte Kritik an der Qualität der
» Forumsbeiträge geübt.

Nun ja, wenn ich mich recht erinnere,haben
sich an gewissen Kindergartendiskussionen
auch einige Vorstandsmitglieder beteiligt.
Haben die nun Selbstkritik geübt? Oder war
das Motto: "Das sind immer die andern ..."
(Zitat Dota Kehr)

Ich würde sagen, laßt die alten Dinge ruhen.
Im neuen Forum sind die Bedingungen anders
und ich hoffe, das schlägt sich auch im
Niveau nieder.

Übrigens: Das Kindergartenniveau ist
zuweilen ziemlich hoch. Insofern kann
die Formulierung auch ein Lob sein : -)

Gruß

Nils

Jörg

Homepage E-Mail

28.11.2006, 18:43

@ nils

niveau - wo, wo

 

... es waren nicht die Beiträge aus dem alten Forum gemeint, sondern die aktuellen.
Ich hatte eher gehofft, daß sich die Kritiker zu Wort melden ...

Grüßelchens,
Jörg

gb(R)

Homepage E-Mail

28.11.2006, 18:49

@ Reimar

niveau - wo, wo

 

» Ich nehme doch stark an, dass sich diese Kritik noch auf die Beiträge des
» alten Forums bezog

Leider ist deine Annahme falsch; es waren tatsächlich die Einträge in diesem Forum ab dem 2006-11-19 gemeint.

Es kommt aber noch dicker: Die angeblich mindere Qualität der Forumsbeiträge wurde mit als Grund angeführt, unserer Arbeitsgruppe die Weitergestaltung der Webseiten aus den Händen zu nehmen. Solch unsachliche Diskussion kann auch zu keinem guten Ende führen.

Gunnar

PS: Die AG Website gibt es nun nicht mehr. Durch die Entscheidung des Vereinsvorstands jeglicher Grundlage beraubt, haben wir auf unserer letzten Tagung die Auflösung beschlossen.

---
ACK Zustimmung
AFAIK soweit ich weiß
IIRC wenn ich mich recht erinner
IMHO meiner Meinung nach
LOL laut lachend
ROTFL sich vor Lachen auf dem Boden wälzend
SCNR sorry, konnte nicht widerstehen
VBG sehr breites Grinsen
^H/^W Zeichen/Wort löschen

nils

28.11.2006, 18:54

@ Jörg

anonyme kritiker? vorsicht pol-emik : -)

 

» ... es waren nicht die Beiträge aus dem
» alten Forum gemeint, sondern die aktuellen.

daß erwachsene menschen im forum zwar offenbar
lesen können, aber eine vorstandssitzung
brauchen, um ihre sehr diffuse kritik loszuwerden,
spricht nicht gerade für das niveau der kritik.
sind diese anonymen kritiker nicht in der lage,
eine tastutar zu bedienen und ihre kritik konkret
zu äußern? nur dann nämlich können die in der
kritik stehenden das kritisierte auch ändern.
so aber ist die kritik niveauloser als die
beiträge, die die kritiker kritisieren.

gruß

nils

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 18:58

@ nils

anonyme kritiker? vorsicht pol-emik : -)

 

» sind diese anonymen kritiker nicht in der lage,
» eine tastutar zu bedienen und ihre kritik konkret
» zu äußern? nur dann nämlich können die in der
» kritik stehenden das kritisierte auch ändern.
» so aber ist die kritik niveauloser als die
» beiträge, die die kritiker kritisieren.

Ich kenn zwar euren Verein nicht sonderlich, aber ich denke, die Kritiker wollen sich nur wichtig machen! wenn sie sich ernsthaft einsetzen wollen würden, würden sie auch ihre Kritik loswerden!!! :-(
Sie sind einfach feige, so siehts aus!

Grüßchen, Theresa

nils

28.11.2006, 19:03

@ gb

armutszeugnis für den vorstand

 

» Es kommt aber noch dicker: Die angeblich mindere
» Qualität der Forumsbeiträge wurde mit als Grund
» angeführt, unserer Arbeitsgruppe die Weitergestaltung
» der Webseiten aus den Händen zu nehmen.

Also das ist ja wohl der Hammer. Der Vorstand nimmt
eine diffuse, niveaulose Kritik als Vorwand, eine
Arbeitsgruppe ersatzlos aufzulösen. Das Forum läuft
endlich wieder und der Vorstand hat nix besseres
zu tun, als es gleich wieder zu torpedieren und
gleichzeitig die rauszuwerfen, die sich die
Arbeit mit dem Forum gemacht haben: Der Mohr
hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehn.

Es scheint fast so, als solle hier nicht mehr
diskutiert werden. Das ist ein Armutszeugnis
für den Vorstand.

Erboste Grüße an die, die diesen Unfug beschlossen
haben und sich nicht mal trauen, sich hier zu Wort
zu melden und zu begründen, warum sie so entschieden
haben.

Nils

Das alles erinnert mich an den alten Spruch:

Und ist die Macht auch noch so klein,
sie will trotzdem mißbrauchet sein.

nils

28.11.2006, 19:08

@ Theresa

die feigen kritiker sitzen im vorstand ...

 

» Ich kenn zwar euren Verein nicht sonderlich,
» aber ich denke, die Kritiker wollen sich nur
» wichtig machen!

schön wärs ja. nein, die kritiker sitzen
1. im vorstand und haben 2. genau die arbeits-
gruppe aufgelöst, die diese website betreut.
wenn sie sich nur wichtig machen würden,
könnte man einfach sagen: so what?

aber so steht die frage: was soll dieser unfug???

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 19:12

@ nils

die feigen kritiker sitzen im vorstand ...

 

» schön wärs ja. nein, die kritiker sitzen
» 1. im vorstand und haben 2. genau die arbeits-
» gruppe aufgelöst, die diese website betreut.
» wenn sie sich nur wichtig machen würden,
» könnte man einfach sagen: so what?
»
» aber so steht die frage: was soll dieser unfug???

Also macht euch doch nicht so nen Kopf über den - Unfug -. Sollen die doch denken, was sie wollen! Ihr könnt doch schreiben, was ihr für angemessen haltet! Soweit kommt´s noch, dass euch jemand vorschreibt, was ihr zu sagen habt! :-(
Die ganze Diskussion über das Kindergartenniveau ist Kindergartenniveau!

Grüßchen, theresa

gb(R)

Homepage E-Mail

28.11.2006, 19:15

@ nils

armutszeugnis für den vorstand

 

» » wurde mit als Grund angeführt
»
» Also das ist ja wohl der Hammer. Der Vorstand nimmt
» eine diffuse, niveaulose Kritik als Vorwand, eine
» Arbeitsgruppe ersatzlos aufzulösen.

Das kann man so nicht sagen. Das "mit" hattest du nicht überlesen?

Es gab durchaus andere Gründe: Dass ich mich nicht als Dienstleister für den Vorstand gesehen habe. Habe ich auch nicht, denn als Gestalter von Webseiten sehe ich mich als Dienstleister der Nutzer dieser Webseiten. Leider konnte ich das nicht verständlich machen.

Gunnar

PS: Und der Vorstand hat unsere AG auch nicht aufgelöst; das machen wir bitteschön selber.

---
ACK Zustimmung
AFAIK soweit ich weiß
IIRC wenn ich mich recht erinner
IMHO meiner Meinung nach
LOL laut lachend
ROTFL sich vor Lachen auf dem Boden wälzend
SCNR sorry, konnte nicht widerstehen
VBG sehr breites Grinsen
^H/^W Zeichen/Wort löschen

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 19:21

@ gb

niveau - wo, wo

 

Was ist das denn für ein Vereinsvorstand?! So ein Mist!!! :-( Warum lasst ihr euch das denn auch gefallen?!

Grüßchen, Theresa

nils

28.11.2006, 19:28

@ gb

schlechter stil ist es trotzdem

 

» » » wurde mit als Grund angeführt
» Das kann man so nicht sagen.
» Das "mit" hattest du nicht überlesen?

ich hatte das "mit" nicht so wichtig genommen.
sorry, aber da ich nicht im verein bin, kann
ich nur das zur kenntnis nehmen, was hier
geschrieben wird. und da schien mir die
besagte kritik der hauptgrund zu sein,
warum der vorstand so reagiert hat, wie er
reagiert hat. und ich bleibe dabei: es ist
ein armutszeugnis.

» Und der Vorstand hat unsere AG auch nicht
» aufgelöst; das machen wir bitteschön selber.

ok, aber im ergebnis hat das handeln des
vorstands dazu geführt, daß die website
jetzt ohne betreuung ist.

gruß

nils

nils

28.11.2006, 19:33

@ Theresa

ganz so einfach ist es nicht ...

 

» » die kritiker sitzen 1. im vorstand
» » und haben 2. genau die arbeitsgruppe
» » aufgelöst, die diese website betreut.

sorry, eine korrektur. die arbeitsgruppe
hat sich selbst aufgelöst. das handeln
des vorstands hat aber ursächlich dazu
beigetragen, daß es zu dieser entscheidung
kam.

» Also macht euch doch nicht so nen Kopf über
» den - Unfug -. Sollen die doch denken, was
» sie wollen!

sie denken nicht nur, sie handeln. da liegt
das problem. denn der vorstand handelt
sogar kontraproduktiv. wenn das forum nicht
mehr angemessen betreut wird, sinkt das niveau.
zumindest ist das die erfahrung aus dem alten
forum. und insofern find ich es unverständlich,
warum der vorstand die arbeitsgruppe so vor den
kopf stößt, daß die sich auflöst.

gruß

nils

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 19:48

@ nils

ganz so einfach ist es nicht ...

 

und insofern find ich es unverständlich,
» warum der vorstand die arbeitsgruppe so vor den
» kopf stößt, daß die sich auflöst.

Eben... Aber kann man nicht eine neue Seite erstellen, die nicht von einer vom Vorstand bestimmten Arbeitsgruppe betreut wird? Sozusagen eine Fun- Seite für Gundi-Freunde... Dann ist man nicht so abhängig. Und diese Seite könnte ja für News und Termine bleiben...
Ach, ich weiß ja auch nicht... Das zeigt doch nur wieder diese ganze Unzufriedenheit der Menschen... Mann muss sich ständig über irgendetwas aufregen! Der Vorstand konnte doch froh sein, eine Arbeitsgruppe zu haben, die überhaupt eine Seite betreut! :-( Oder nicht?
Anstatt, dass man sich freut, dass es Gundi gegeben hat und in unseren Herzen immer noch gibt, regt man sich nur wieder über irgendwelche, eigentlich sinnlosen Dinge auf; dem Menschen kann man nichts recht machen!

Grüßchen, Theresa

Jörg

Homepage E-Mail

28.11.2006, 20:39

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

... die Beiträge ergeben jetzt ein sehr schiefes Bild von der Situation. So´n Vorstand ist eben eine demokratische Einrichtung. Es gab einen Antrag, die web-Seite zukünftig von einem Geschäftspartner betreuen zu lassen und darüber wurde abgestimmt. Ich hab verloren, 4:1 - ohne Verlängerung. Das war´s.
Keiner hat es sich damit leicht gemacht (2 Std. heftige Diskussion!).

Das sollte aber gar nicht mein Thema sein. Ich wünsche mir nach wie vor, daß die Kritiker sich zu Wort melden und uns ihre Bauchschmerzen erklären. Bitte laßt euch nicht von dem leichten Seegang hier abhalten.

Grüßelchens,
Jörg

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 20:48

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

Na gut, ich halt mich mal lieber raus... Das ist eure Sache, ich bin ja eigentlich kein Kritiker...

nils

28.11.2006, 20:59

@ Theresa

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

» Aber kann man nicht eine neue Seite erstellen,
» die nicht von einer vom Vorstand bestimmten
» Arbeitsgruppe betreut wird? Sozusagen eine Fun-Seite
» für Gundi-Freunde... Dann ist man nicht so abhängig.

die idee an sich ist nicht schlecht. und es würde
vielleicht auch eins von gunnars problemen lösen.

» Dass ich mich nicht als Dienstleister für den Vorstand
» gesehen habe ... als Gestalter von Webseiten sehe ich
» mich als Dienstleister der Nutzer dieser Webseiten.

die frage ist nur: wer machts? ich zumindest kann
zwar hier ab und zu mal texte schreiben, aber für
eine kontinuierliche betreuung einer website fehlt
mir grad im moment (der leider noch weile dauert)
schlicht die zeit.

gruß

nils

Theresa

E-Mail

28.11.2006, 21:05

@ nils

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

Ja, war ja auch nur mal ne Idee... Ob sich jemand dann dazu durchringt, is ne andere Frage... Ja, vielleicht hilft´s Gunnar... *Ratlos*

gb(R)

Homepage E-Mail

28.11.2006, 21:37

@ nils

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

» und es würde
» vielleicht auch eins von gunnars problemen lösen.

??
Ich sehe den Zugewinn an Freizeit recht unproblematisch.


» die frage ist nur: wer machts?

Die habe ich auch gestellt. Konnte mir niemand beantworten.

Ich denke, wer auch immer das sein wird, hat noch keine ungefähre Vorstellung, wie groß mein Zugewinn an Freizeit wirklich ist.

Gunnar

---
ACK Zustimmung
AFAIK soweit ich weiß
IIRC wenn ich mich recht erinner
IMHO meiner Meinung nach
LOL laut lachend
ROTFL sich vor Lachen auf dem Boden wälzend
SCNR sorry, konnte nicht widerstehen
VBG sehr breites Grinsen
^H/^W Zeichen/Wort löschen

nils

28.11.2006, 21:54

@ gb

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

» » und es würde
» » vielleicht auch eins von gunnars problemen lösen.
»
» ??
» Ich sehe den Zugewinn an Freizeit recht unproblematisch.
»
»
» » die frage ist nur: wer machts?
»
» Die habe ich auch gestellt. Konnte mir niemand beantworten.
»
» Ich denke, wer auch immer das sein wird, hat noch keine ungefähre
» Vorstellung, wie groß mein Zugewinn an Freizeit wirklich ist.
»
» Gunnar

nils

28.11.2006, 22:04

@ gb

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

schuldigung, beim vorigen posting hab ich
den fehler gemacht, nach der eingabe meines
namens flüchtig die entertaste zu drücken.

und prompt enterte die forumssoftware den
text und stelle ihn ohne eine zeile von
mir, nur mit kopieren alten posting ins
netz. aber natürlich das mein feher, denn
software ist unfehlbar. alte regel:
der trottel sitzt immer vorm computer : -)

» » Die habe ich auch gestellt.
» » Konnte mir niemand beantworten.

ich vermute, du hast gefragt, wer in zukunft
die vereinsseite gundi.de betreut.

meine und dann auch theresas frage war eine
ganz andere, nämlich wer eine vom verein
unabhängige seite betreuen könnte. und da
dachte ich so bei mir, es gibt doch da
jemand, der was davon versteht und gerade
einen zugewinn an freizeit hat ...

» » Ich denke, wer auch immer das sein wird,
» » hat noch keine ungefähre Vorstellung,
» » wie groß mein Zugewinn an Freizeit wirklich ist.

ich werds nicht sein, denn ich hab eine
ungefähre vorstellung, um wieviel zugewinn
es geht. und gerade darum finde ich das
verhalten des vorstands so schäbig.
umal da einige offenbar fest damit rechnen,
daß jörg und gunnar die seite weiterbreuten,
bis jemand neues sich darum kümmert. auch
das finde zumindest ich mehr als schäbig.

gruß

nils

Dieter

28.11.2006, 22:20

@ Theresa

niveau - wo, wo

 

Was ist das hier für eine Unterhaltung? Kommt mir schon wieder so vor wie ein Selbstgespräch. Sehr NIVEAUVOLL. Dann doch lieber der allseits beliebte Vegetarismus. Wie wär's Steffen?
FRIEDEN

André

28.11.2006, 22:26

@ gb

Forum mit Nivea

 

Also, die folgende Geschichte ist mir spontan eingefallen und sie hat auch nicht wirklich was mit dem Probelm hier zu tun, aber sie ist irgendwie doch passend.

Es war im Jahr 1989. Ich war damals Philosophie-Student im 1. Studienjahr an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Eine aufregende Zeit, wie ihr euch vorstellen könnt.

Unser Prof für Politische Ökonomie des Kapitalismus mit stark russischem Akzent referierte plötzlich nicht mehr über das Kapital sondern über das Bundeskanzleramt, das den Wettbewerb kontrolliert (er meinte natürlich das Bundeskartellamt); unser Dozent für wissenschaftlichen Kommunismus kündigte an, dass er an den Strand fährt, der vom Atlantik geschlagen wird; unsere Philosophie-Dekanin verließ empört die Montags-Demo, weil die Demonstranten sie nicht wahrnahmen und die Helden bestellten den Rattenfänger, der dann auch kam.

Weil es zu dieser Zeit noch nicht ausreichend Kampfsportschulen gab und die marode Kanalisation erst saniert werden musste, konnte dort noch niemand Karate trainieren und so erkannten die Ersten unter den Studenten, die kurz zuvor noch die Letzten waren, dass es ganz andere Probleme zu lösen galt: Die Studentenmensa benötigte unbedingt eine Bedienung.

Sie schrieben es mit großen Lettern an die gläserne Mensa-Tür:

Mensa mit Niveau!

Es müssen wohl verirrte Studenten auf der Suche nach einem U gewesen sein, jedenfalls wurde der letzte Buchstabe in einer dunklen Nacht geraubt. Am nächsten Morgen gab es für die Studenten eine neue Botschaft:

Mensa mit Nivea !

Der Sinn dieser Zeile wurde unter den Studenten heftig diskutiert. Nicht immer niveauvoll, zuweilen sogar etwas kindisch. Und dennoch, es war ein allseits sehr beliebtes Thema.

Die Bedienung überlebte im Zeitalter überflüssiger Arbeitskräfte nicht lange, die Inschrift schon. Die Ersten waren wieder die Letzten.

Nach ein paar Monaten entwickelte sich die Inschrift von einem Witz zu einer Anklage an ein nicht eingelöstes Versprechen.


Und die Moral von der Geschicht':

Auch aus Unsinn kann Tiefsinn folgen.

PS: Ist das der Grund, warum eine Implikation (im logischen Sinne) auch wahr ist, wenn ihr Vorderglied falsch und das Nachglied wahr ist? Das wär' doch mal eine niveauvolle Diskussion!

gb(R)

Homepage E-Mail

28.11.2006, 22:43

@ nils

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

» und prompt enterte die forumssoftware den
» text und stelle ihn ohne eine zeile von
» mir, nur mit kopieren alten posting ins
» netz.

Die von mir favorisierte CForum-Software hätte das nicht getan; ich wusste schon, warum ich diese haben wollte. Das lange Warten darauf hat mich den Job gekostet.

Und von denen, die am lautesten nach dem Forum gefragt hatten, ist hier noch kein Posting zu lesen, Wolfgang ausgenommen.

Wobei etliche seiner Postings recht "niveaulos" sind. >;-> Und das ist auch gut so.

IIRC kam die erste Kritik an dem "Kindergarten" hier auch von einem, der nicht dem Vorstand angehört. Von wegen "die feigen kritiker sitzen im vorstand" - haltet mal den Ball flach.


» ich vermute, du hast gefragt, wer in zukunft
» die vereinsseite gundi.de betreut.

Da du in diesem Posting mein "Dass ich mich nicht als Dienstleister für den Vorstand gesehen habe ..." stehen lassen hast, dachte ich, du beziehst dich auf die gundi.de-Seiten. Missverständnis.


» und da
» dachte ich so bei mir, es gibt doch da
» jemand, der was davon versteht und gerade
» einen zugewinn an freizeit hat ...

Hehe, ich muss da ein paar Lieder üben ... ;–)


» umal da einige offenbar fest damit rechnen,
» daß jörg und gunnar die seite weiterbreuten,

Nein, damit rechnet wohl keiner.

Gunnar

---
ACK Zustimmung
AFAIK soweit ich weiß
IIRC wenn ich mich recht erinner
IMHO meiner Meinung nach
LOL laut lachend
ROTFL sich vor Lachen auf dem Boden wälzend
SCNR sorry, konnte nicht widerstehen
VBG sehr breites Grinsen
^H/^W Zeichen/Wort löschen

nils

28.11.2006, 22:49

@ Dieter

ich ahnte es ... herr d. ruft nach herrn s.

 

» FRIEDEN

sag mal, herr d., kannst du nicht einen
thread mit deinen sinnfreien botschaften
verschonen??? und vor allem erspar uns den
völlig kontraproduktiven ruf nach herrn s.!
denn du wolltest wissen, wenn der gerufen
wird, dann kommt er. mit sicherheit und
mit noch mehr niveaulosen texte, die nur
mit copy und paste geschrieben sind.

wenn, wie vermutet, aus unsinnn tiefsinn
entstehen würde, dann müßte ja aus viel
unsinn viel tiefsinn entstehen. wenn das
so wäre, dann hätten herr d. und herr s.
im alten gundi-Forum schon wahre meere
erschaffen. ganz ohne klimawandel.
nur leider entsteht aus viel unsinn
eben meist vor allem schwachsinn.

nils

der schon weiß, daß dieter jetzt als erstes
zensur schreien wird und der vor lauter
aufregung dabei natürlich vergessen wird,
daß die größte leistung in richtung zensur
grad der vorstand abgegeben hat. dazu aber
herr d. nix zu sagen.

ist ja auch logisch:
ein mensch, der kein dienstleister für den
vorstand sein will, der muß natürlich weg.

am ende wird herr d. wieder FRIEDEN
schreiben, damit nicht so auffällt,
daß er mit seinen worten alles andere
als frieden schafft.

nils

28.11.2006, 23:38

@ gb

ne vereinsunabhängige gundi-seite?

 

ich dachte da grad ein posting
geschickt zu haben. ist mir das
mißglückt? dann nochmal:

» und prompt enterte die forumssoftware den

» Und von denen, die am lautesten nach dem Forum
» gefragt hatten, ist hier noch kein Posting zu
» lesen, Wolfgang ausgenommen.

was ist das eigentlich? unvermögen oder
selbstdarstellung oder ...? ich finds
jedenfalls daneben.

» Wobei etliche seiner Postings recht
» "niveaulos" sind. >;-> Und das ist auch gut so.

ja, aber es gab da doch mal den
vorwurf der humorlosigkeit : -)

» "die feigen kritiker sitzen im vorstand"
» - haltet mal den Ball flach.

ich bleibe bei der kritik: die konkreten beiträge
hat niemand vom vorstand im forum kritisert. die
kritik kam erst in der vorstandsitzung und wurde
außerdem noch für die abstrafung zwei im sinne
der gundi-website sehr aktiver menschen.

das ist gleich doppelt feige.

erstens kritisieren sie beiträge nur im
vorstand, nicht aber im forum, wo man/frau
die chance hätte, auf die kritik zu reagieren.
entweder die kritik an dem konkreten posting
zurückzuweisen oder die kritik sie anzunehmen
oder eben irgendwas dazwischen.

zweitens nutzen sie die angebliche, nicht
näher begründete niveaulosigkeit dann
umgehend, um zwei leute abzuservieren.
statt über die eigentlichen probleme zu reden,
wird über niveaulosigkeit geklagt, um diese
klage dann umgehend zu instrumentalisieren.

» » und da dachte ich so bei mir, es gibt doch da
» » jemand, der was davon versteht und gerade
» » einen zugewinn an freizeit hat ...

» Hehe, ich muss da ein paar Lieder üben ... ;–)

auch wieder wahr. besser lieder üben
als nicht webmaster zu sein : -)

gruß

nils

Uwe

E-Mail

Berlin,
29.11.2006, 08:22

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

hallo jörg,

nun mal ein paar zeilen eines feigen kritikers. sorry, das thema steht seit gestern im netz, ich bin aber jetzt erst wieder dazu gekommen, auf die seite zu schauen. geht halt nicht immer schneller.

erstens zum kindergarten:
das wort habe ich tatsächlich genutzt (steht sicher auch so im protokoll :-P ). in erster linie ging und geht es mir darum, daß unsere internetseite ein spiegel unseres vereins nach außen ist. hier kommen in erster linie leute hin, die sich über gundermann - sein schaffen, leben, lieder, werk - interessieren und informieren möchten. und sicher auch darüber, was der verein alles so veranstaltet. und da brauchen wir uns (denke ich) nicht zu verstecken.
ich wurde von leuten (genau genommen dreien) angesprochen, welche sich aus interesse und durch mein anschubsen zum ersten mal auf unsere seite verirrt hatten. sie waren anfangs überrascht, daß es anfangs weder gästebuch noch forum gab. und nach wiedereröffnung des forums (was ja in kürze geschah ;-) )über die einträge dort. ihnen war es egal, ob jemand probleme mit ingrid hat oder sich zum gunnar macht. sie wollten wohl andere dinge erfahren. das ist vielleicht etwas humorlos, obwohl es die angesprochenen leute eigentlich nicht sind. und humorlos hast du mich selber wohl auch nur in seltenen momenten erlebt.

zweitens zum webmaster im allgemeinen:
sicher kann man persönlich verschiedenster ansicht sein. der vorstand war sich aber m.e. in diesem punkt einig, ein dienstleister im sinne des vereins sollte ein webmaster schon sein. daß sich in konsequenz der vorstandsentscheidung die arbeitsgruppe als aufgelöst betrachtet, bedaure ich.
allerdings sollte nicht der eindruck entstehen, daß die forumseinträge den ausschlaggebenden punkt für einen wechsel des webmatsers ausgemacht haben. die haben für mich bei dieser entscheidung überhaupt keine rolle gespielt.
ob mit einer neuen betreuung die probleme verschwinden, bleibt abzuwarten. es wäre allerdings zu hoffen. denn dann wäre der freizeitgewinn für alle an den vorstandsitzungen teilnehmenden auch ein enormer. jörg, du weißt wieviel zeit in den einzelnen sitzungen in dieses thema investiert wurde. deine zeit darüberhinaus für dich nicht mitgerechnet.

soviel erst mal dazu.wahrscheinlich konnte ich jetzt schreiben, was ich wollte. leider wird sich ein sehr einseitiges bild des ganzen gemacht ohne verschiedenste dinge zu hinterfragen. die medaille hat immer zwei seiten und ist eigentlich eine kugel.

als dann viele grüße und bis demnext
uwe

nils

E-Mail

29.11.2006, 09:29

@ Uwe

niveau - wo, wo

 

hallo uwe,

» in erster linie ging und geht es mir darum,
» daß unsere internetseite ein spiegel unseres
» vereins nach außen ist.

immer wieder ein mißverständnis bei betreibern
von webseiten. das webangebot ist ein spiegel
der arbeit des betreibers. das forum ist eine
offene veranstaltung der benutzer. und jeder
nutzer des forums hat das recht zu schreiben.
es sei, denn es gibt ne netikette, die anderes
vorschreibt. die gibts bei gundi.de aber nicht.

» hier kommen in erster linie leute hin, die sich über
» gundermann - sein schaffen, leben, lieder, werk -
» interessieren und informieren möchten.

und die über gott und die welt diskutieren wollen.
genau das hat nämlich auch gundi gemacht. ergo ist
es nur logisch, daß einige seiner fans genau das auch
machen wollten. wenn andere damit ein problem haben,
seien sie auf ihre eigene lese- und schreibkompetenz
verwiesen. bei jedem beitrag gibt es die möglichkeit
zu antworten oder ne mail an den poster zu schreiben.

wer bei einem offenen forum administrative eingriffe
vom betreiber erwartet, hat das systems des offenen
forum nicht begriffen. sorry, aber so seh ich das.

» ihnen war es egal, ob jemand probleme mit ingrid
» hat oder sich zum gunnar macht.

und nur weil das einigen vereinsfremden egal ist
und sie nur was über gundi und den verein im forum
lesen wollen, sollen wir hier nun zensur einführen???

es gibt zu jedem posting ein betreff. daran
können zumindest lesekundige erfahren, worum
es geht. und wenn es sie nicht interessiert,
warum lesen sie es dann? nur weil einige website
und forum gleich setzen, macht sich der vorstand
das jetzt zu eigen? da würde ich als webmaster
auch sagen: ohne mich. und das werden vermutlich
alle guten webmaster so halten.

» der vorstand war sich aber m.e. in diesem
» punkt einig, ein dienstleister im sinne des
» vereins sollte ein webmaster schon sein.

das mag ja sein. aber es spricht gegen den
vorstand, daß er das nicht von anfang so klar
gesagt hat. weder den webmastern noch im forum.

» daß sich in konsequenz der vorstandsentscheidung
» die arbeitsgruppe als aufgelöst betrachtet,
» bedaure ich.

ziemlich scheinheiliges bedauern. was hast du
nach diesem vorstandsbeschluss denn erwartet?

» ... für einen wechsel des webmatsers

wo ist der wechsel? es ist ziemlich
nunja unprofessionell (mal vorsichtig gesagt)
den alten webmastern adieu zu sagen, ohne auch
nur die aussicht auf einen neuen zu haben.

gruß

nils

Uwe

E-Mail

29.11.2006, 09:42

@ nils

niveau - wo, wo

 

hallo nils,

» ziemlich scheinheiliges bedauern. was hast du
» nach diesem vorstandsbeschluss denn erwartet?

ich denke nicht, daß ich zu den scheinheiligen brüdern gehöre (so sich jemand an den film erinnert).

» wo ist der wechsel? es ist ziemlich
» nunja unprofessionell (mal vorsichtig gesagt)
» den alten webmastern adieu zu sagen, ohne auch
» nur die aussicht auf einen neuen zu haben.

das meinte ich mit dem hinterfragen. woher beziehst du deine (m.e. einseitigen) informationen. ich habe dich als nachdenklichen und hintefragenden menschen kennengelernt. woher weißt du, daß es keine alternativen gibt, die mit der aufgabe betraut wurden?
ich denke es ist müßig, dies tippenderweise zu besprechen (nicht weil ich feige bin und angst davor habe, daß andere dies lesen und (oh schreck) vielleicht auch beantworten könnten). es ist meinerseits wohl eher ein zeitfaktor. so du lust und laune hast, dir hintergründe aus anderer sicht anzuhören, laß uns auf einen tee/kaffee treffen.

viele grüße
uwe

Nicole

29.11.2006, 12:30

@ Uwe

niveau - wo, wo

 

» sie wollten wohl andere dinge erfahren.

Hallo ihr Lieben,

eigentlich wolte ich mich ja raushalten, aber zu dem Punkt möchte ich mich doch äußern.

Wollt ihr das hier nur über Gundis wirken dikutiert wird?
Dann war mehr als ein halbes Jahr Streit um das Forum pure Zeitverschwendung!
Dann braucht ihr kein Forum in dem sich seine Freunde und Fans treffen, sondern dann hätte die Seite, wie sie vor dem Forum war als Informationsquelle ausgereicht.

nils

29.11.2006, 14:54

@ Uwe

niveau - wo, wo

 

hallo uwe,

» » ziemlich scheinheiliges bedauern. was hast du
» » nach diesem vorstandsbeschluss denn erwartet?
»
» ich denke nicht, daß ich zu den scheinheiligen brüdern
» gehöre (so sich jemand an den film erinnert).

wenn dein bedauern nicht scheinheilig ist,
warum beantwortest du dann die frage nicht:
was hast du nach diesem vorstandsbeschluss
denn erwartet? daß dir die geschaßten webmaster
um den hals fallen und sagen, wir sind zwar
gegen die art und weise, wie ihr mit uns umgeht,
aber selbstverständlich machen wir den job
weiter, bis ihr uns nicht mehr braucht?

aber vielleicht hast du recht und es ist
wirlich nicht scheinheilig, aber wenn es
tatsächlich so sein sollte, dann bist du
hochgradig naiv ... wenn dir das lieber ist ...

» » woher weißt du, daß es keine alternativen gibt,
» » die mit der aufgabe betraut wurden?

weil der vorstand all diese sachen im geheimen
ausbrütet. wie wäre es denn gewesen, den wechsel
der webmaster hier öffentlich bekannt zu geben?
schließlich geht es um diese website und da täte
der vorstand gut daran, beschlüsse zur website a
auch hier zu kommunizieren. bis jetzt sieht es
nämlich nicht danach aus, daß es alternativen gibt.
und wenn es ernsthafte alternativen gibt,
warum benennst du sie dann nicht?

» es ist meinerseits wohl eher ein zeitfaktor.
» so du lust und laune hast, dir hintergründe aus
» anderer sicht anzuhören, laß uns auf einen
» tee/kaffee treffen.

ich halte den verweis auf den zeitfaktor für eine
ziemlich faule ausrede. denn für ein posting hast
du angeblich keine zeit, aber für einen tee/kaffee.

sorry, aber glaubwürdig ist das nicht. du hast auf
die debatte in diesem forum keine lust. nun gut,
ich habe keine lust, im stillen kämmerlein in die
geheimniskrämerei des vorstands einbezogen zu werden.
entweder eine öffentliche debatte hier im forum,
wo sich auch andere beteiligen können, oder keine
debatte. zumindest ich stehe für kaffeerunden nicht
zur verfügung.

gruß

nils

Uwe

29.11.2006, 16:55

@ nils

niveau - wo, wo

 

es war ein angebot, mehr nicht.
pflege deine vorurteile.
uwe

Dieter

29.11.2006, 19:17

@ nils

ich ahnte es ... herr d. ruft nach herrn s.

 

Ja ja Nils, das kommt mir alles sehr bekannt vor. Vielleicht sind wir doch alle nur einer(H.M.K). Mit sich selbst läßt sich's schlecht streiten. Der Fantasie sind in diesem Medium fast keine Grenzen gesetzt, nachzuvollziehen ist es auch nicht. Oder doch? Wer weiß.
Woher nimmst Du eigentlich die Frechheit, Dich in vereinsinterne Angelegenheiten einzumischen? Du bist doch garnicht Mitglied und haust derart auf den Zunder, als wärst Du der große Vorzende persönlich. Und dann hier alles breittratschen wie ein altes Waschweib. Ei ei, das ist böse. Außerdem weißt Du zu viel, nämlich Sachen über mich, die ich selber noch nicht weiß. Wie kommst Du an solche Informationen? Ich schätze mal Hypnose oder Geometrie. Zu den jüngsten Leistungen des Vorstandes kann ich leider, leider nichts sagen. Würde aber gern sein Dienstleister sein um dann zu verschwinden. Würde mir den Weg der Verschleppung genau merken(Loch im übergestülpten Kartoffelsack) und Dir dann die Informationen per Biokinese zukommen lasse. Für Deine nächste Enthüllungsstory. Schreibst Du neuerdings für das Blatt mit Buchstaben für Sehschwache? Ist nur ne Frage.

Mit dem Ruf: Frieden schaffen ohne Worte!! möchte ich mich vorerst verabschieden. Wir können dann im Vegetarier - Diskussionsfaden weiter schweigen. Was, den gibt's noch nicht? Traut sich denn wieder keiner?

Frieden, Dieter

nils

29.11.2006, 19:38

@ Uwe

niveau - wo, wo

 

» pflege deine vorurteile.

Lieber Uwe,

du wirfst mir Vorurteile vor und brichst
die Debatte ab (indem du auf keine der
gestellten Frage eingehst). Nicht grad
guter Stil, einfach mit einem persönlichen
Vrwurf an die Gegenseite eine Debatte zu
beenden. Natürlich ist deine Zeit fürs
Forum sehr begrenzt. Doch trotz aller
Vorurteile (natürlich nur auf meiner Seite,
denn es sind ja immer die andern, die einem
vorurteile unterstellen).

Einige Fragen bleiben nun leider offen:

> was hast du nach diesem vorstandsbeschluss
> denn erwartet?

> wie wäre es denn gewesen, den wechsel der
> webmaster hier öffentlich bekannt zu geben?

> wenn es ernsthafte alternativen gibt,
> warum benennst du sie dann nicht?

> die über gott und die welt diskutieren wollen.
> genau das hat nämlich auch gundi gemacht. ergo
> ist es nur logisch, daß einige seiner fans genau
> das auch machen wollten.

all das sind natürlich alles fragen voller
vorurteile. sonst hätte uwe ja vielleicht
sogar ne antwort.

speziell zum letzten punkt "die über gott und
die welt disktutieren wollen" wüßte ich gern
auch die meinung des restlichen vorstands.

schließlich will der verein das erbe gundis
pflegen. oder gilt das nur für die teile des
erbes,die der vorstand für die pflege genehmigt
hat? also nicht für das diskutieren über gott
und die welt in diesem forum.

gruß

nils

nils

30.11.2006, 01:34

@ Dieter

ich ahnte es ... herr d. ruft nach herrn s.

 

» Woher nimmst Du eigentlich die Frechheit, Dich in
» vereinsinterne Angelegenheiten einzumischen?

Tja, Dieter, nach deiner unmaßgeblichen Meinung haben
offenbar nur Vereinsmitglieder das Recht, hier auf den
Zunder zu hauen und andere nicht, nur weil sie nicht
im Verein sind.

Ich nehme mir das Recht, in einem offenen Forum das
zu sagen, was ich für mitteilenswert halte. Wenn dir
das nicht paßt, ist das dein Problem. Nicht meins.

Ich werde nicht in den Verein treten, um hier eine
Berechtigung zum Schreiben zu erhalten. Im übrigen
haben andere Mitglieder des Vereins mit freien
Meinungsäußerungen offenbar weniger Probleme als Du.

Mit Frieden hat auch dein neues Posting nur wenig zu
tun. Auch wenn du das Wort inzwischen fast schon
inflationär verwendest.

Nils

wmeyer(R)

30.11.2006, 06:49

@ nils

ich ahnte es ... herr d. ruft nach herrn s.

 

Lieber Nils,

ich fordere Dich auf, Dich in Deinem Umgangston mit anderen Forumsteilnehmern zu mäßigen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Meyer

nils

30.11.2006, 09:50

@ wmeyer

ok ...

 

Im Gegenzug bitte ich herrn d. darum,
uns mit Rufen nach Vegetarierer-Threads
zu verschonen.

Theresa

E-Mail

30.11.2006, 20:10

@ Dieter

ich ahnte es ... herr d. ruft nach herrn s.

 

Du bist doch garnicht Mitglied und haust
» derart auf den Zunder, als wärst Du der große Vorzende persönlich. Und dann
» hier alles breittratschen wie ein altes Waschweib.

Bitte Dieter, nimm dich auch ein bisschen zurück, ok! Wir wollen nicht beleidigen!

Gruß, Theresa

doro(R)

Homepage E-Mail

Frankenthal/Pfalz,
30.11.2006, 21:51

@ Jörg

niveau - wo, wo

 

Hallo - und guten Abend !

Ich heiße Doro und bin eine der Webmaster(innen) des Liedermacher-Forums welches sicher einigen Leuten auf dieser Seite bekannt sein dürfte. In kenne Gundi, erst seit 2 Jahren, aber ich mag seine Musik und seine Person und freue mich, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich von seiner Musik angesprochen fühlen und sich mit seinen Liedern + Texten beschäftigen.

Auch "wir" bekommen öfters mal Anfragen von Usern, die mehr über Gundi erfahren möchten. Häufig können wir diese Fragen intern beantworten. Doch hin und wieder haben wir in der Vergangenheit an dieses Forum hier verwiesen. Leider war ja nun das Forum über Monate nicht verfügbar. Deshalb habe ich mich zunächst gefreut, als ich nun vor einigen Tagen las: Habemus Forum.

Aber nachdem was ich bis jetzt hier alles so lesen muss, vergeht mir schon wieder die Lust auf diese Seite zuschauen – und ehrlich gesagt habe ich zur Zeit Zweifel, ob ich dieses Forum überhaupt noch weiterempfehlen möchte ?

Diese ganzen internen Diskussionen, interessieren mich (und sicherlich auch viele andere Leute, die lediglich etwas über Gundi erfahren möchten) überhaupt nicht. Es ist einfach nur ärgerlich.

Natürlich sollte es die Möglichkeit geben, dass auch diese Dinge diskutiert werden. Im Liedermacher-Forum befinden sich diese „internen Geschichten“ in einem geschützten Bereich, der nur einsehbar für Mitglieder ist, die sich eingeloggt haben. Ich empfinde das als gute Alternative, um einen Gast, der gerade mal so vorbeisurft nicht komplett zu verschrecken...

Ich vermisse in diesem Form Meinungen, Rezensionen, Tipps, Konzertberichte etc. etc....
Wie ist die neue Gundi-CD „Oma Else“?
Was mit dem gerade neu erschienen Buch über Gundi?
Gibt’s was Neues von der Randgruppencombo?
Wer war/wird auf ein Konzert gehen und berichtet davon?
Warum findet man darüber hier so gar nix???
(Und schade, dass das alte Forum komplett weg ist. Auch dort gab es vieles Interessanten zu lesen. Diese Info’s sind nun leider verloren…!)

Klar, muss es hier nicht ausschließlich immer + nur um Gundi gehen, da möchte ich Nils zustimmen. Es ist ja ganz normal, dass es immer wieder andere Themen gibt oder eins entwickelt sich in eine völlig andere Richtung. Ist in Ordnung, nichts anderes passiert doch auch bei Gesprächen im „wirklichen“ Leben!! Aber im vorranig sollten sich die Diskussionen doch um das Thema „Gundi“ drehen, oder? Für andere Dinge gibt’s sicherlich unzählige, andere Möglichkeiten im weltweiten Netz oder auch in einer Offline-Kaffeerunde ;-)

Was so ein Forum für Probleme mit sich bringt, wie viele Leute auftauchen, die lediglich Ärger machen und andere aufstacheln wollen (ein paar Wellen machen :-P ), damit haben wir im Liedermacher-Forum bereits ausreichend Erfahrungen gemacht. Das die Postings der Leute, oft ganz und gar nicht unserer Meinung entsprechen, dass es heiße(aber überflüssige) Diskussionen gibt und dann auch richtig die "Fetzen fliegen" - dies alles müssen wir in Kauf nehmen. Es ist gar nicht so einfach an der passenden Stelle einzugreifen, wir tun das auch selten und ungern. Mindestens die Hälfte der Beteiligten schreit dann nämlich:

„Super“ und die andere Hälfte: „Unmöglich!“ und droht z.B. damit nie wieder etwas im Forum zu posten. Tja, aber manchmal hilft nur noch: „Thread“ geschlossen, Thema beendet. Fertig .Man kann es nie allen recht machen.
Wer ein Forum dieser Art betreibt und moderiert, muss mit ALLEM rechnen, dass geringste Übel ist das noch, dass Beiträge über sehr geringen "Tiefgang" verfügen und/oder überflüssig sind.:-D

Ich hoffe und wünsche mir, dass es hier bald wieder mehr themenbezogene Dinge zu lesen gibt. Hab beim Lesen hier im Forum einen ganz ähnlichen Gedanken gehabt wie Theresa:

>>Sind wir nicht eigentlich alle wegen Gundi hier??? - Hätte Gundi das gewollt, dass alle über Kleinigkeiten debattieren/sich anblödeln und mit miesem Umgangston auf seiner Erinnerungs-Seite auftreten?! >>>



Viele Grüße :waving:

Doro

nils

01.12.2006, 04:07

@ doro

niveau - wo, wo

 

hallo doro,

» Diese ganzen internen Diskussionen, interessieren
» mich (und sicherlich auch viele andere Leute, die
» lediglich etwas über Gundi erfahren möchten)
» überhaupt nicht. Es ist einfach nur ärgerlich.

was ist ärgerlich? daß dich diese diskussionen nicht
interessieren??? so steht es da. wahrscheinlich findest
du aber etwas ganz anderes ärgerlich. vielleicht kannst
du ja genauer beschreiben, was dich genau so ärgert?

» Im Liedermacher-Forum befinden sich diese „internen
» Geschichten“ in einem geschützten Bereich, der nur
» einsehbar für Mitglieder ist, die sich eingeloggt haben.

sehr gute idee. danke für den vorschlag!

» Wie ist die neue Gundi-CD „Oma Else“?

die kenn ich noch nicht.

» Was mit dem gerade neu erschienen Buch über Gundi?

das ist eine gekürzte fassung von "rockpoet und
baggerfahrer". wer das alte buch schon hat, braucht
das neue also eher nicht. da es aber keine neuauflage
von "rockpoet und baggerfahrer" geben wird, ist
das neue buch eine gute alternative für alle, die
"rockpoet und baggerfahrer" nicht haben und mehr
über gundi erfahren wollen.

» Gibt’s was Neues von der Randgruppencombo?

die neuen termine stehen auf der startseite
von gundi.de. mehr neues gibts da im augenblick
meines wissens nicht.

» Wer war/wird auf ein Konzert gehen und
» berichtet davon?

konzertberichte gabs auch im alten forum eher
selten. solche dinge stehen hier eher unter
http://gundi.de/aktiv als im forum.

» Aber im vorranig sollten sich die Diskussionen
» doch um das Thema „Gundi“ drehen, oder?

warum??? es steht in den betreffs nahezu immer drin,
worum es geht. und wo nicht gundi draufsteht, ist
meist auch nicht gundi drin. ich rate da auch zur
gelassenheit. nachdem es jetzt ne klare position
vom vorstandsvorsitzenden zu den interna gegeben hat,
wird sich diese debatte wieder beruhigen und andere
themen werden das forum bald wieder dominieren.
ich hoffe nur inständig, daß der ruf des herrn d.
ungehört verhallt ...

» Wer ein Forum dieser Art betreibt und moderiert,
» muss mit ALLEM rechnen, dass geringste Übel ist
» das noch, dass Beiträge über sehr geringen "Tiefgang"
» verfügen und/oder überflüssig sind.:-D

das problem ist, daß es zwar jemand gibt, der das
forum betreibt, aber niemand, der moderiert. da
liegt aus meiner sicht ein grundübel dieses forums.
es wurde im alten forum immer mal wieder was gelöscht.
aber es gab keine regeln, keinen, der offensichtlich
dafür verantwortlich, dinge zu löschen, threads zu
schließen oder andere sachen. im liedermacher-forum
gibt es da klare, für die nutzer nachvollziehbare
kompetenzen. diese nachvollziehbaren zuständigkeiten
fehler im gundi-forum leider.

» Sind wir nicht eigentlich alle wegen Gundi hier???

ja, aber sind wir wirklich nur deshalb hier?

» Hätte Gundi das gewollt, dass alle über Kleinigkeiten
» debattieren/sich anblödeln und mit miesem Umgangston
» auf seiner Erinnerungs-Seite auftreten?!

eine erinnerungsseite? so hab ich gundi.de nie
verstanden. vielleicht auch eins meiner nicht
gewollten mißverständnisse.

» Gundermann ... schöpfte Kraft und Ideen
» aus der Begegnung und Reibung mit Natur,
» Menschen, Arbeit, zwei Gesellschaftssystemen.

steht auf der startseite. reibung mit anderen
menschen gehörte zu gundis kraftquellen. er
zumindest hielt diskussionen nicht für ärgerlich.
was er zu der art und weise gesagt hätte, vielleicht
das: Der wird schwer Anhänger gewinnen, der mit
dem Satz beginnt: Wer nicht so denkt wie ich,
ist ein Esel oder ein Schuft oder beides zugleich.

gruß

nils

gb(R)

Homepage E-Mail

01.12.2006, 16:12

@ nils

niveau - wo, wo

 

» das problem ist, daß es zwar jemand gibt, der das
» forum betreibt, aber niemand, der moderiert.

Dem ist nicht so. Wolfgang hat moderiert. Theresa hat moderiert.

Gunnar

---
ACK Zustimmung
AFAIK soweit ich weiß
IIRC wenn ich mich recht erinner
IMHO meiner Meinung nach
LOL laut lachend
ROTFL sich vor Lachen auf dem Boden wälzend
SCNR sorry, konnte nicht widerstehen
VBG sehr breites Grinsen
^H/^W Zeichen/Wort löschen

nils

01.12.2006, 16:48

@ gb

niveau - wo, wo

 

nils schrieb:

» » das problem ist, daß es zwar jemand gibt, der
» » das forum betreibt, aber niemand, der moderiert.

gunnar dazu:

» Dem ist nicht so.

das seh ich anders, weil ich moderieren
anders verstehe als du. wie kann ein
forum sinnvoll moderiert werden, wenn
es keinerlei regeln gibt, nach denen
moderiert wird?

aber es bringt vermutlich nix, das thema
nochmal zu debattieren. das haben wir ja
schon im alten forum hoch und runter
diskutiert.

gruß

nils

Dieter

01.12.2006, 18:50

@ nils

niveau - wo, wo

 

Was für Regeln meinst Du? Mach mal ein paar Vorschläge. Vielleich sind sie ganz brauchbar. Obwohl Regeln, werden wir nicht schon jeden Tag.........

Geregelte Grüße, Dieter

nils

01.12.2006, 19:34

@ Dieter

netikette ...

 

» Was für Regeln meinst Du? Mach mal ein paar Vorschläge. Vielleich sind sie
» ganz brauchbar. Obwohl Regeln, werden wir nicht schon jeden Tag.........
»
» Geregelte Grüße, Dieter

nils

01.12.2006, 19:40

@ nils

netikette ...

 

sorry für den tofu.

mir gings nicht um irgendwelche regeln,
sondern darum, daß dieses forum keine
netiquette hat. netikette oder netiquette
sind regeln für internet-foren. bei
wikipedia wird erklärt, was dahinter steckt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

das problem ist, daß meines wissen der
vorstand netiquette für unnötig hält,
sich gleichzeitig aber über die art und
weise beklagt, wie im forum gepostet wird.

netiquette könnten helfen, einen gewissen
standard zu formulieren - und damit auch
regeln, wann wie eingegriffen wird.

gruß

nils

nils

01.12.2006, 19:43

@ nils

konkret sieht das so aus ...

 

» » Was für Regeln meinst Du? Mach mal ein paar Vorschläge. Vielleich sind
» sie
» » ganz brauchbar. Obwohl Regeln, werden wir nicht schon jeden
» Tag.........
» »
» » Geregelte Grüße, Dieter

nils

01.12.2006, 19:52

@ nils

konkret sieht das so aus ...

 

die falle mit dem enter beim betreff ist übel.

http://www.usenetverwaltung.org/netiquette/

ist ein konkretes beispiel, wie
eine netiquette aussehen kann.

wmeyer(R)

01.12.2006, 22:39

@ nils

Kein Schreiben ohne Leitplanke?

 

Lieber Nils,

ich will mich hier nochmal einklinken, plädiere dann aber für Abarbeitung der Rednerliste (was ich mal als _eine_ Replik von Dir ansehe) und Schließen des Threads. Ansonsten muß man nämlich immer und immer wieder an Stellen vorbeiscrollen, wo man sich besser die Augen zuhält. Geht vielleicht sogar manchem Autor so. Laßt uns für Weiteres neu beginnen...

Doch hier _mein_ Beitrag, den ich fast unbedingt loswerden möchte:

Für Neulinge ist ein Regelwerk und eine Netikette ganz gewiß hilfreich, wohl auch nützlich. Die geübten Forumsteilnehmer sollten sowas aber eigentlich nicht brauchen, wenn keine außergewöhnlichen Bedingungen vorliegen. Und auch Neulinge könnten auch einfach an guten vorgelebten Beispielen lernen.

Ich treibe Dein Ansinnen mal auf die Spitze: Stielst Du nur nicht, weil es Gesetze gibt, die das untersagen? Oder haben Dich Deine Eltern und/oder Wegbegleiter nicht in eine Kultur eingeführt, die es bestenfalls als Notlösung tolerieren?

Bitte hier jetzt keine gesellschaftspolitische Debatte, das ist nicht gemeint. Und wenn Deine Kindheit auch eher Verletzungen enthielt, bitte ich um Verzeihung für eventuelle Brüskierungen. Mir geht es um den normalen Anstand, und da schließt sich auch wieder der Kreis zum Forum. Bei der Einräumung von Not denke ich z.B. an die Erzählung von Leuten, die nach dem Kriegsende 1945 sich und ihre Familie mit solchen Übertretungen über Wasser gehalten haben.

Ja, das wollte ich mal loswerden.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

nils

01.12.2006, 23:21

@ wmeyer

Kein Schreiben ohne Leitplanke?

 

lieber wolfgang,

nicht nur für neulinge ist eine netikette hilfreich.
auch vielschreiber brauchen hin und wieder regeln,
um sich klar zu sein, wo sie eine grenze überschreiten
könnten. da es ganz unterschiedliche foren gibt
mit ganz unterschiedlichen nutzerstrukturen,
empfiehlt es sich, einem speziellen forum auch eine
spezielle netikette zu geben, damit jeder weiß,
nach welchen regeln in dem speziellen forum
gespielt wird. deshalb gibt ganz unterschiedliche
netikette.

ich plädiere für ein klares regelwerk fürs gundi-forum,
weil informelle netikette jeder so auslegen kann, wie
es ihm gerade in den kram paßt.

in den netiketten könnte ja zum beispiel stehen, daß
dieses forum vorrangig für themen zu gundi gedacht ist.
wenn es so gedacht ist.

» Neulinge könnten auch einfach an guten vorgelebten
» Beispielen lernen.

hier im gundi-forum??? : -)

» Stiehlst Du nur nicht, weil es Gesetze gibt, die
» das untersagen? Oder haben Dich Deine Eltern und/oder
» Wegbegleiter nicht in eine Kultur eingeführt,
» die es bestenfalls als Notlösung tolerieren?

ich will, daß es gesetze gibt, die stehlen verbieten.
und ich will klare regeln, was mit dem passiert, der
diese gesetze übertritt. moral und justiz ergänzen
sich.

ohne gesetze gibt es früher oder später schlichte
willkür. und genau diese willkür habe ich hier
und in anderen foren schon erlebt. es gibt nur
nen unterschied: in anderen foren kann anhand der
netikette überprüft werden, ob eine regel verletzt
wurde oder nicht. im gundi-forum will der betreiber
keine netikette. im umkehrschluß heißt das: der
betreiber bevorzugt willkürliche entscheidungen,
was im forum stehen darf und was nicht. dann sollte
das aber auch so klar gesagt werden.

» Mir geht es um den normalen Anstand, und da
» schließt sich auch wieder der Kreis zum Forum.

der normale anstand setzt eben manchmal aus und
er ersetzt auch kein regelwerk, daß gerade dann
gebraucht wird, wenn der normale anstand aussetzt
(auf grund der bitte, hier keine gesellschaftspolitische
debatte vom zaun zu brechen, lasse ich diesen einen
satz jetzmal so stehen, obwohl dazu noch viel mehr
zu sagen wäre).

gruß

nils

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge  «  
 
4857 Postings in 1013 Threads, 254 registrierte User, 51 User online (0 reg., 51 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum