zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Sarah(R)

16.09.2018, 19:02
 

Gisela Steineckert zur DDR-Kulturpolitik (Gesellschaft)

Die bekannte und renommierte Lyrikerin und Textautorin Gisela Steineckert, die über 2800 legendäre Rocksongs, Chansons, Schlager, Kinder- & Kunstlieder sowie für die Singebewegung in der DDR schrieb (http://www.gisela-steineckert.de/Gedichte/Titel/a.htm), u.a. für Holger Biege, Uschi Brüning, Kurt Demmler, Dialog, Karussell, Gisela May, Dirk Michaelis, Oktoberklub, Dean Reed, Frank Schöbel, Barbara Thalheim, Jürgen Walter, Wir..., (http://www.gisela-steineckert.de/html/werke/lied.htm) veröffentlicht seit Jahren eine ganzseitige Kolumne in jeder Ausgabe der kostenlosen Monatszeitschrift "RotFuchs" zu gesellschaftlichen Problemen der Gegenwart & Vergangenheit.

In diesem Zusammenhang erschien vor einiger Zeit von ihr ein lesenswerter kritischer Beitrag aus erster Hand zur Kulturpolitik der DDR (u.a. mit Hinweis auf Gundermann), der wirklich empfehlenswert ist:

http://rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/...neckert-hand-aufs-herz-1507.html

Wer jeden Monat regelmäßig die großartigen Artikel von Gisela Steineckert lesen möchte, dem sei die kostenlose (für Spenden aber dankbare) Zeitschrift "RotFuchs" zur Zusendung empfohlen. Die Bestellanschrift bzw. Tel.-Nr. steht im Impressum jeder Ausgabe.
Alternativ ist die Zeitschrift über diesen Link abrufbar, wo auch alle ihre interessanten Kolumnen der vergangenen Jahre nachlesbar sind:

http://rotfuchs.net/pdf-archiv.html

Beate(R)

17.09.2018, 06:19

@ Sarah

Gisela Steineckert zur DDR-Kulturpolitik

Die vielen legendären qualitativ sehr hochwertigen Rocksongs der DDR, auch mit den Texten von Gisela Steineckert, kann man übrigens nicht nur auf Fliedertee-Radio in der Sendung "Ost-Rock-Kiste" von Hans hören, sondern auch rund um die Uhr auf dem Stream von "R.SA - Ostrock"!
http://www.rsa-sachsen.de/streams/rsa-ostrock

Jan(R)

E-Mail

26.09.2018, 21:44

@ Sarah

Gisela Steineckert zur DDR-Kulturpolitik

» Wer jeden Monat regelmäßig die großartigen Artikel von Gisela Steineckert
» lesen möchte, dem sei die kostenlose (für Spenden aber dankbare)
» Zeitschrift "RotFuchs" zur Zusendung empfohlen. Die Bestellanschrift bzw.
» Tel.-Nr. steht im Impressum jeder Ausgabe.
» Alternativ ist die Zeitschrift über diesen Link abrufbar, wo auch alle ihre
» interessanten Kolumnen der vergangenen Jahre nachlesbar sind:
»
» http://rotfuchs.net/pdf-archiv.html

Danke!

Sarah(R)

01.10.2018, 19:48

@ Sarah

Gisela Steineckert zur DDR-Kulturpolitik

» Wer jeden Monat regelmäßig die großartigen Artikel von Gisela Steineckert
» lesen möchte, dem sei die kostenlose (für Spenden aber dankbare)
» Zeitschrift "RotFuchs" zur Zusendung empfohlen. Die Bestellanschrift bzw.
» Tel.-Nr. steht im Impressum jeder Ausgabe.
» Alternativ ist die Zeitschrift über diesen Link abrufbar, wo auch alle ihre
» interessanten Kolumnen der vergangenen Jahre nachlesbar sind:
»
» http://rotfuchs.net/pdf-archiv.html

Die neue "RotFuchs"-Ausgabe für Oktober, u. a. wie immer mit der lesenswerten ganzseitigen Kolumne von Gisela Steineckert "Hand aufs Herz" sowie Stimmen zur Sammlungsbewegung »Aufstehen«, ist heute erschienen.

Die kostenlose spendenfinanzierte Zeitschrift ist ab sofort zu beziehen über:

Konstantin Brandt, Glanzstr. 6, 12437 Berlin, Tel.: 030/53027664, E-Mail: ­vertrieb@rotfuchs.net

oder über den genannten Link im PDF-Archiv des "RotFuchs" zu lesen.

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
4121 Postings in 871 Threads, 243 registrierte User, 89 User online (0 reg., 89 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum