zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Beate(R)

07.07.2018, 09:45
(editiert von Beate, 07.07.2018, 09:53)
 

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes??? (fliedertee-radio)

Wir vermissen in den täglich von uns gehörten Sendungen viele große Namen von Liedermachern, Polit-Rockgruppen und Folk(rock)-Bands der vergangenen Jahrzehnte aus Deutschland, Österreich, Irland, USA, Chile...
Dafür wiederholt sich ständig die Titelfolge des Fliedertee-Radios immer wieder nach kurzer Zeit.
Gerhard Gundermann nahm z. B. an den Festivals des politischen Liedes 1982, 1983, 1987, 1989 und 1990 teil; zusammen mit Hunderten anderen Liedermachern und Gruppen aus über 60 Ländern in 21 Jahren.
Warum nutzt Ihr nicht diesen gewaltigen Musikfundus, der in den Archiven lagert bzw. auf LP`s oder CD´s veröffentlicht wurde.
Der Internet-Sender "DDR-Radio" hat diese großen Archive des Rundfunks und Fernsehens der DDR zusammen mit allen Veröffentlichungen von Amiga, Eterna, Litera und NOVA ja auch zur Verfügung:

https://laut.fm/ddr-radio

Als Anregung sollte Euch diese umfassende Klassiker-Liste von Liedermachern, Politrock- sowie Folk-Bands aus allen Ecken der Welt dienen, die Ihr sicher wohl auch schon kennt:

https://www.musikundpolitik.de/archive/festivalteilnehmer-1970-1990/

WIEDERHÖREN MACHT FREUDE! - regt zu neuer Kreativität, Kraft und Mut an.

Eine Reminiszenz an unsere Geschichte.

Jörg(R)

07.07.2018, 19:51

@ Beate

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes???

Liebe Beate,

leider haben wir keinen Einfluß auf den AutoDJ. Der sucht sich die Lieder nach einem Zufallsprinzip aus.
Wann welcher Titel gespielt wird liegt allein in der Macht der Automatik.
Wir erneuern die Kramskiste in einigen Zeitabständen. Zur Zeit ist sie mit ca. 1700 Titeln gefüllt.
Das sind über'n Daumen 85 Stunden Musik.
Hochladen können wir nur das, was wir selbst erworben haben. Das ist eine der Bedingungen für eine Radiolizenz.
Aber Du hast natürlich recht, die "Alte Garde" ist unterrepräsentiert.
Bei mir stehen noch Platten von Süverkrüpp und Floh de Cologne im Schrank.
Da kann ich was nachfüllen ...

hausi(R)

08.07.2018, 01:08

@ Jörg

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes???

Und bei mir, liebe Freunde,das gesamte Archiv des Bezirkssingezentrum Halle. Von Victor Jara und Joan Baez, Apracoa, Tiempo Nuevo, Hermann van Veen, Agit Prop Finnland usw., alles da. Ich schick mal 'ne Auflistung an das Fliederteeradio.
Gruß der Hausi

Skywise(R)

09.07.2018, 19:26

@ Beate

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes???

» Warum nutzt Ihr nicht diesen gewaltigen Musikfundus, der in den Archiven
» lagert bzw. auf LP`s oder CD´s veröffentlicht wurde.http://gundi.de/forum/
» Der Internet-Sender "DDR-Radio" hat diese großen Archive des
» Rundfunks und Fernsehens der DDR zusammen mit allen Veröffentlichungen von
» Amiga, Eterna, Litera und NOVA ja auch zur Verfügung:
»
» https://laut.fm/ddr-radio

Also, ich will niemandem etwas unterstellen. Ich persönlich hätte arge rechtliche Bedenken, wenn ich Material von einem Album spielen würde, das angeblich "Raritäten Singles CD 111" heißt. Es hat jedenfalls so ein Geschmäckle, auch bezüglich des Inhalts, denn ich würde jede Wette eingehen, daß kein Label eine entsprechende Zusammenstellung auf den Markt bringen würde. Gut, okay, mit entsprechend vollen Hosen ist bekanntlich gut stinken, aber ich würd' mich nicht dabei erwischen lassen wollen ... zumal das auch der Verein wahrscheinlich ausbaden dürfte, was ich auch als Nicht-Vereinsmitglied nicht will ;-)

Also, ja, aufrüsten ginge schon. Solange die Server-Kapazität mitmacht ... und die Freizeit, um die Titel zu normalisieren und hochzuladen. Zeit ist ein bemerkenswert knappes Gut dieser Tage. Aber mal sehen, was sich noch alles finden läßt.

Gruß
Skywise

weitblick(R)

30.07.2018, 17:32

@ Beate

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes???

Interessanter Hinweis. Wir Älteren kennen die Sachen zum Teil in- und auswendig und denken zu wenig daran, sie an die Nächsten weiterzugeben. Andererseits hörst Du wohl nicht ständig alle Sendungen (was ja normal ist).
Ich habe mal bei den "HörEntdeckungen" nachgeschlagen und folgende bisher gespielte Interpreten ermittelt:
Odetta (4x), W. Wyssozki, G. Kreisler, früher U. Lindenberg, die Ofarims, G. May, P. Seeger (je 3x); H. Thate, J. Baez ( je 2x); M. Farantouri, A. Guthrie, K. Kiesewetter, E. Busch, H. Hegerová, B. Okudschawa, F.-J. Degenhardt, M. Sosa,
M. Makeba (1x). - Geplant ist ein Block mit und um Silvio Rodriguez.
Also bitte die Hoffnung nicht verlieren.
Frank

Sarah(R)

21.09.2018, 09:39

@ Beate

Wo bleiben die großen Klassiker des politischen Liedes???

» Wir vermissen in den täglich von uns gehörten Sendungen viele große
» Namen von Liedermachern, Polit-Rockgruppen und Folk(rock)-Bands der
» vergangenen Jahrzehnte aus Deutschland, Österreich, Irland, USA,
» Chile...

» Dafür wiederholt sich ständig die Titelfolge des Fliedertee-Radios
» immer wieder nach kurzer Zeit.
» Gerhard Gundermann nahm z. B. an den Festivals des politischen
» Liedes 1982, 1983, 1987, 1989 und 1990 teil; zusammen mit Hunderten anderen
» Liedermachern und Gruppen aus über 60 Ländern in 21 Jahren.
» Warum nutzt Ihr nicht diesen gewaltigen Musikfundus, der in den Archiven
» lagert bzw. auf LP`s oder CD´s veröffentlicht wurde.

Wie ich jetzt bei Recherchen im Internet feststellte, wurde von allen Festivals des Politischen Liedes seit 1970 wenigstens eine LP jährlich von Amiga veröffentlicht, jeweils mit diversen renommierten Künstlern aus aller Welt mit ihren bekannten Songs. Hinzu kam 1980 unter dem Titel "Zehnkampf – Festival Des Politischen Liedes 1970–1980" ein Compilationsalbum mit 28 internationalen Interpreten bzw. Bands bei einer Laufzeit der Doppel-LP von 102 Minuten heraus.
Die konkreten Titelfolgen der Alben sind u. a. hier aufgelistet:
http://www.discogs.com/de/label/705653-Festival-Des-Politischen-Liedes
und hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zehnka...tischen_Liedes_1970%E2%80%931980

Hinzu kommen diverse Amiga-Alben von den verschiedensten Künstlern selbst, von
Floh de Cologne, Hannes Wader, Franz Josef Degenhardt, Dieter Süverkrüp, von mehreren chilenischen Gruppen, von Mikis Theodorakis und viele andere mehr.
Sie müssen doch an den verschiedensten Orten noch zu finden sein.

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
4066 Postings in 861 Threads, 239 registrierte User, 77 User online (0 reg., 77 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum