zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Ines(R)

05.05.2017, 00:43
 

Berliner Szene (Gundermann)

Nicht nur in HoyWoj, auch in Berlin gibt es eine Kunstfabrik. Der Inhaber John (ein Landsmann von Johan, der den üblichen Hut mit einem roten Helm beim Sammeln der Spenden ersetzte) interessierte sich für die Idee von Marcello, Gundis Lieder auch in den Kellerräumen der Edison-Höfe erklingen zu lassen und so hörten in der ersten Maiwoche 2017 drei Dutzend Gäste Lieder von Männern, Frauen und Maschinen, vorgetragen von Jörg Endesfelder und Mario (Marcello) Stein.
Texte aus dem ‚weißen‘ Buch mit Antworten des titelgebenden Rockpoeten und Baggerfahrers brachten auch den Unerfahrenen unter den Anwesenden Gundis Sichtweisen näher.
Nach dem ‚Zimmer 16‘ und dem ‚Haus der Sinne‘ bespielten die beiden Herren nun eine weitere interessante Berliner Örtlichkeit mit den von uns allen so geliebten Liedern. Dafür meinen ganz persönlichen Dank!

Passend dazu die Nachricht des Tages: Einhunderttausend Fünfmarkstücke gibt es von den Ländern Berlin und Brandenburg für das Filmvorhaben von Andreas Dresen.

Christine(R)

06.05.2017, 16:42

@ Ines

Berliner Szene

» Danke für den Bericht, denn ich würde bei einem Konzert der beiden auch so gerne mal dabei sein! Schaffen wir auch irgendwann! Es sollen Konzerte der ganz besonderen Art sein, mit wunderbaren Zwischentexten. Und gespielt werden die eher selten oder gar nicht woanders gehörten Lieder!

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
3459 Postings in 716 Threads, 209 registrierte User, 39 User online (0 reg., 39 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum