zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
nils

02.12.2006, 22:40
 

wie ist "oma else"? (Gundermann)

hallo,

kann mal jemand was zu der neuen
cd "oma else" schreiben? danke!

gruß

nils

André

E-Mail

02.12.2006, 23:26

@ nils

wie ist "oma else"?

Ich kann die CD nur empfehlen. Es ist ein mir bis dahin unbekannter Song dabei (gras gesät hab ich in meinem garten) und eine "dritte" Strophe für "Für C.". Etwas nachteilig sind die "langen" Tracks, was sich aus den Textbeiträgen, die diese CD bestimmen, ergibt (wenn man mal eine Pause machen will, oder Texte wiederholt hören möchte). Die Geschichte selbst hätte sich vielleicht Prof. Jürgen Kuczinsky als literarische Ergänzung zu seinen wissenschaftlichen Darstellungen zum Alltag der Arbeiterklasse (wenn ich hier die Landarbeiter hinzurechnen darf) gewünscht. Muss man sie sich selber anhören. Die Geschichte erscheint wegen ihrer klaren einfachen Worte authentisch, auch deshalb, weil die bekannten Lieder von Gundi nicht immer punktgenau dazu passen, was nicht weiter schlimm ist, aber aufzeigt, dass die Lebenserinnerungen nicht den Liedtexten angepasst wurden.

Für Gundi-Fans Pflicht, was sonst?

Für "gras gesät hab ich in meinem garten", hatte ich schon mal die gitarrenakkorde rausgehört, hab sie mir aber nicht notiert. Lässt sich aber leicht machen. Wer Hilfe benötigt - bitte melden.

doro(R)

Homepage E-Mail

Frankenthal/Pfalz,
03.12.2006, 13:36

@ nils

wie ist "oma else"? /Tankstelle für Verlierer

Hallo!

Stelle fest: Da wo Gundermann draufsteht,
ist jetzt tatsächlich auch Gundermann drin! *grins*

Danke Nils für die Beantwortung meiner Fragen
bzw. das Bemühen, dass noch jemand anderes sich dazu
äußert (auch in Sachen 'Tankstelle')

Danke André für die Info zu Oma Else!
Die CD steht nun auf meinem Wunschzettel :)

Gruß Doro

André

03.12.2006, 15:12

@ doro

wie ist "oma else"? /Tankstelle für Verlierer

Hallo Doro,

gern geschehen! Ich möchte da aber noch etwas klarstellen: Die Geschichte hat mich natürlich auch emotional sehr bewegt; ich habe das leider vergessen auszudrücken... Naja, die Männer...

... und dann noch meine Sucht nach "neuen Liedern von Gundi" ... da wirkt meine sehr kurze Einschätzung im Nachhinein sogar etwas peinlich.

Jetzt richtig:

Man muss sie (die CD) sich einfach selber anhören!

LG André

steffi

E-Mail

randberlin,
05.12.2006, 21:37

@ André

wie ist "oma else"? /Tankstelle für Verlierer

die cd ist super. den titel "gras gesäht hab ich in meinem garten" fand ich in "ratschis" texthefter.
es wird schön erzählt wie es damals zuging auf den bauernhöfen. wie langweilig es auf dem lande war und das die meisten "jugendlichen" eben weggewandernt sind. eine sehr schön erzählte lebensgeschichte. es ist irgentwie spannend erzählt. man muss eben gleich alles hören.
gruß steffi

Jürgen

E-Mail

Jena,
04.01.2007, 21:52

@ nils

wie ist "oma else"?

Hallo,
habe eine kleine Rezension in der Märkischen Oderzeitung entdeckt:

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Kultur/id/166132

Mit Gruß Jürgen

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
4880 Postings in 1016 Threads, 254 registrierte User, 133 User online (0 reg., 133 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum