Gundermanns Lieder in Europa

„Mit 'nem Lied fang ich erst mal an“

17. bis 22. Juni 2018

Die Mitwirkenden


Johan Meijer

Nächste Vorstellung von Künstlern und Übersetzern, die bei unserem Europaprojekt mitmachen! Diesmal geht an den Start: Holland!!

Vielleicht wißt Ihr schon alles über Johan Meijer? Dann einfach zu einem anderen Beitrag wechseln. Aber vielleicht erfahrt Ihr ja doch noch was Neues.....Und lasst Euch bloß den Link nicht entgehen! Johan auf Balcony TV, hoch über den Dächern von ... seht selbst ... damit stellen wir Johan gerade im Internet vor.

Johan Meijer ist gerade mal wieder auf dem Weg nach Polen? Oder vielleicht kommt er heute von einer Radeltour aus Russland zurück? Verschollen bei irgendeinem Liedermacher in Wien? Nicht erreichbar, weil er gerade auf einem europäischen Folkfestival neue CDs für seine Radiosendung ergattert? Und wußtet Ihr, daß sein Lied „Möwen“ in einer polnischen Version ein bekannter Shanty in Polen geworden ist?

Alles kein Zufall: „Einen vorbildlichen Europäer“ hat ihn die Jury genannt, als er letztes Jahr den Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik verliehen bekam. Ausgezeichnet wurde der niederländische Liedermacher wiederholt für seine CD-Reihe „Europeana“ und auch für sein Vermögen, sich selbst bei seinen Interpretationen von europäischen Liedern aus aller Herren Länder hintenanzustellen. Johan ist nicht nur bei uns im Verein Vorstandsmitglied, sondern der holländische Nachdichter für Gundermanns Liedgut und außerdem ein richtiger Experte für europäisches Liedgut überhaupt. Aber auch eigene Dichtungen schafften es schon auf die Liederbestenliste.

Jetzt haben er und seine Partnerin Diete Oudesluijs ein neues Projekt angestoßen: Unser Gundermann-Europaprojekt. Johan Meijer reist dafür immer wieder in andere europäische Länder und versucht, Übersetzer aus Dänemark oder gestresste renommierte Liedermacher aus Frankreich zu bewegen, beim Projekt mitzumachen. Sogar eine türkische Fassung von „Herzblatt“ hat er gerade aufgetan und versucht, an Reinhard Mey heranzukommen, was nicht wirklich einfach ist. Der soll ja richtig gut Französisch können und Gundermann lieben …

Und wie wird man so ein renommierter Liedermacher? Johan hat mit Klavier und Blockflöte angefangen, im Chor gesungen. Aus dem Polderdorf Anna Paulowna verschlug es ihn als ganz kleiner Käsekopp nach Frankfurt am Main und auf die schwäbische Alb, so dass er schon früh den Spagat zwischen europäischen Nationen üben musste. In Berlin und London gab er als Liedermacher in der Folk- oder Rockkneipen-Szene Konzerte. Lange Jahre hat er mit renommierten Musikern aus Polen und Russland zusammengearbeitet, u.a. auch mit einem Mitglied der Perestroika-Band Aquarium. Und wer ihn besser kennenlernen will: Man hört am besten seine CDs oder - seine Radiosendung „Bunter Hahn“ im Fliedertee-Radio. Und schaut mal hier rein - Johan mit wehenden Haaren hoch über den Dächern von welcher großen Stadt? Und mit welchem schönen eigenen Lied?

Johan Meijer - Insel im Roten Meer (BalconyTV)
https://www.youtube.com/watch?v=xz0KgwSbQC8

 


Quelle: Gundi-Forum, 23.05.2018
Christine Thom-Schindowski - Der holländische Beitrag zum Europaprojekt!

letzte Änderung: 2019-04-11T20:08+0200