Vereinstreffen 2006

von Kathrin Giering und Annie Krosche

Anfang dieses Jahres, nach dem Konzert der Randgruppencombo in Berlin, hatten wir die Idee, spontan eine Blechtassen-Party zu organisieren, um Gleichgesinnte zu treffen, wodurch der Kontakt zu Gundermanns Seilschaft hergestellt wurde.


Photo: Gunnar Bittersmann

So fuhren wir auch zum Vereinstreffen nach Hoyerswerda. Nachdem alle ihr Quartier im Keller der KuFa aufgeschlagen hatten, begann der erste Abend mit einem Film von Sören Marotz über das Gedenkkonzert kurz nach Gundis Tod in Weißensee. Im Anschluss daran fand ein Konzert von Hans-Eckhardt Wenzel statt, zu dem zahlreichen Gäste, auch einige aus Hoyerswerda und Umgebung, kamen.


Photo: Gunnar Bittersmann

Der nächste Tag stand im Zeichen der Vereinsversammlung, die für uns auch die erste war. Sie ging bis in den späten Nachmittag, danach hatte man noch die Möglichkeit, sich das Gundermann-Archiv anzusehen. Nebenher begannen schon die Vorbereitungen für die traditionelle alljährliche Peña, für die spontane Musikdarbietungen und gemeinsames Essen geplant waren. Kurz vor Beginn der Peña gab es Ton- und Filmausschnitte aus der Zeit der Brigade Feuerstein zu sehen, die von „Pfeffi“ Ständer vorgestellt wurden.


Photo: Ute Donner

Am Abend nutzten einige die offenen Bühne, unter anderem die Dresdener Gruppe „Huderich“, Bernd Nitzsche, Gunnar Bittersmann, Uwe Tischer und Bernd Rump. Später saßen wir am Lagerfeuer noch lange gemütlich zusammen.


Photo: Ute Donner

Am Sonntag morgen fand das literarische Frühstyxei statt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, mehrere Stühle mussten noch herangeschafft werden. Mit eigenen Beiträgen brachten sich Thomas Bachmann, Uwe Proksch, Jörg Bogadtke, Ute Donner und Gunnar Bittersmann ein.

Obwohl wir zum ersten Mal dabei waren, haben wir uns nicht fremd gefühlt.

letzte Änderung: 2008-12-17T13:28+0100