Gundi Made in West Germany: Randgruppencombo

von Reinhard „Pfeffi“ Ständer
aus Folker! Magazin für Folk, Lied und Weltmusik 1/2005, www.folker.de

„Aber noch nie vorher hat sich jemand so tief in mein Herz gesungen.“ Diese Worte über Gundermann stammen von Heiner Kondschak, künstlerischer Leiter am Landestheater Tübingen. Er hatte zufällig eine MC mit Liedern von Gundi gehört und war davon so tief beeindruckt, dass er den Entschluss fasste, diese Musik durch eine eigens dafür zusammengestellte Band aus Schauspielern und Mitarbeitern seines Kinder- und Jugendtheaters auf die Bühne zu bringen. Die im Jahr 2000 gegründete Randgruppencombo war damit das erste Projekt in den alten Bundesländern, das sich mit dem Lausitzer Ost-Liedrocker beschäftigte. Kondschak und seinen acht bis zehn Musikern gelang es, Gundermann auf eigene Weise zu covern: In einem zweistündigen Programm spielten sie bekannte und weniger bekannte Titel, ergänzt durch zahlreiche Zitate und Zwischentexte aus Gundis Büchern, Filmen und Alben. Im Gegensatz zu Gundermanns Seilschaft arrangierte man aber jazziger, teilweise mit vier Bläsern, dazu Geige, Akkordeon, Flöte, Keyboards und einem beachtlichen Satzgesang. Mehrere Titel wurden völlig neu bearbeitet.

Der Plan ging auf: In Tübingen und der Region wurde das Programm „Immer wieder wächst das Gras“ vom Publikum angenommen, ebenso wie die dazugehörige CD. Beflügelt von diesem Erfolg tourte die Band 2001 auch durch die neuen Bundesländer einschließlich Gundis Heimatstadt Hoyerswerda und wurde auch dort vom Publikum gefeiert. In den Folgejahren schlossen sich weitere Tourneen an, ein zweites Album entstand. Die Combo leistete damit einen wichtigen Beitrag zur Verständigung zwischen unterschiedlich gewachsenen Liedkulturen. Nach rund 100 Konzerten beendete man vor kurzem das Projekt Randgruppencombo, da die Bandmitglieder aufgrund fester Engagements in verschiedenen Städten nicht mehr zusammenarbeiten konnten.

Discographie:

  1. Immer wieder wächst das Gras – Ein Gundermannprogramm (Buschfunk, 2001)
  2. Die Randgruppencombo spielt Gundermann – Live in Ostberlin (Buschfunk, 2004)

siehe auch:

letzte Änderung: 2008-12-17T13:27+0100